Wenn eine Anwendung mit dem ODBC-Treiber für SQL Server oder einem SQL OLE DB-Anbieter ein Resultset von neuen SQL Server 2008-Sortierungen anfordert, kann eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt werden: "MSG 40242", "MSG 40205" oder "MSG 40234".

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 954920 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:
  • Sie verfügen über Daten, die in einer der neuen Microsoft SQL Server 2008-Sortierungen gespeichert sind.
  • Sie führen eine Anwendung auf einem Computer mit einem der folgenden Betriebssysteme aus:
    • Windows XP
    • Windows Server 2003
    • Windows Vista
    • Windows Server 2008
In diesem Szenario tritt möglicherweise eines der folgenden Symptome auf:

Symptom 1

Eine Fehlermeldung wird angezeigt, wenn die folgenden Bedingungen vorliegen:
  • Die Anwendung verwendet den ODBC-Treiber (Open Database Connectivity) oder den SQL OLE DB-Anbieter zum Anfordern eines Resultsets.
  • Das Resultset enthält eine Spalte, die eine der neuen Sortierungen verwendet.
  • Als Datentyp der Spalte ist SQLTEXT, SQLBIGCHAR oder SQLBIGVARCHAR festgelegt.
Wenn die Anwendung den ODBC-Treiber verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt (sinngemäß):
Msg 40242

Sortierungssystem auf Spaltenebene kann nicht aufgelöst werden.
Wenn die Anwendung den SQL OLE DB-Anbieter verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Msg 40234

Fehler bei der Unicode-Konvertierung. Die Codepage des Servers befindet sich nicht auf dem Client.

Symptom 2

Wenn die folgenden Bedingungen vorliegen, wird die Verbindung zur neuen SQL Server 2008-Sortierung geschlossen und in der SQL Server-Fehlerprotokolldatei eine Fehlermeldung protokolliert (sinngemäß):
  • Die Anwendung verwendet den ODBC-Treiber (Open Database Connectivity) oder den SQL OLE DB-Anbieter zum Anfordern eines Resultsets.
  • Das Resultset enthält Daten vom Datentyp SQL_VARIANT.
  • Die Daten sind in einer der neuen Sortierungen gespeichert, und die SQL_VARIANT-Daten sind vom Datentyp SQLTEXT, SQLBIGCHAR oder SQLBIGVARCHAR.
Wenn die Anwendung den ODBC-Treiber verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt (sinngemäß):
Msg 40242

Sortierungssystem auf Spaltenebene kann nicht aufgelöst werden.
Wenn die Anwendung den SQL OLE DB-Anbieter verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Msg 40234

Fehler bei der Unicode-Konvertierung. Die Codepage des Servers befindet sich nicht auf dem Client.

Symptom 3

Die Clientanwendung fordert einen Ausgabeparameter an. Wenn der Ausgabeparameter eine der neuen Sortierungen verwendet, wird als Datentyp des Parameters SQLBIGCHAR, SQLBIGVARCHAR oder SQLTEXT festgelegt und an die Clientanwendung ein Fehler zurückgegeben.

Wenn die Anwendung den ODBC-Treiber verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt (sinngemäß):
Msg 40242

Sortierungssystem auf Spaltenebene kann nicht aufgelöst werden.
Wenn die Anwendung den SQL OLE DB-Anbieter verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Msg 40234

Fehler bei der Unicode-Konvertierung. Die Codepage des Servers befindet sich nicht auf dem Client.

Symptom 4

Wenn die folgenden Bedingungen vorliegen, wird die Verbindung zur neuen SQL Server 2008-Sortierung geschlossen und in der SQL Server-Fehlerprotokolldatei eine Fehlermeldung protokolliert (sinngemäß):
  • Die Anwendung fordert einen Ausgabeparameter an.
  • Der Datentyp des Ausgabeparameters ist SQL_VARIANT.
  • Der Ausgabeparameter verwendet eine der neuen Sortierungen, und die SQL_VARIANT-Daten sind vom Datentyp SQLCHAR oder SQLVARCHAR.
Wenn die Anwendung den ODBC-Treiber verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt (sinngemäß):
Msg 40242

Sortierungssystem auf Spaltenebene kann nicht aufgelöst werden.
Wenn die Anwendung den SQL OLE DB-Anbieter verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Msg 40234

Fehler bei der Unicode-Konvertierung. Die Codepage des Servers befindet sich nicht auf dem Client.

Symptom 5

Die Clientanwendung stellt eine Verbindung zu einer Datenbank her, und die Datenbank verwendet eine der neuen Sortierungen als Standardsortierung. In diesem Fall wird ein Fehler an die Clientanwendung zurückgegeben.

Wenn die Anwendung den ODBC-Treiber verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt (sinngemäß):
Msg 40205

Fehler bei der Unicode-Konvertierung.
Wenn die Anwendung den SQL OLE DB-Anbieter verwendet, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Msg 40234

Fehler bei der Unicode-Konvertierung. Die Codepage des Servers befindet sich nicht auf dem Client.

Symptom 6

Wenn Sie die Anweisung USE ausführen, um zu einer Datenbank zu wechseln, die eine der neuen Sortierungen verwendet, werden die unter "Symptom 5" aufgeführten Fehlermeldungen angezeigt.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn die Daten in einer der neuen Sortierungen in SQL Server 2008 gespeichert sind. Die clientseitige Anwendung erkennt die neuen Sortierungen in SQL Server 2008 nicht.

Lösung

Zur Behebung der Probleme steht ein Update zur Verfügung.
  1. Nach Installation des Updates in Windows Vista oder Windows Server 2008 können Sie Daten anfordern, die neue SQL Server 2008-Sortierungen verwenden.
  2. Nach Installation des Updates in Windows XP oder Windows Server 2003 können Sie Daten anfordern, die neue Unicode SQL Server 2008-Sortierungen verwenden. Wenn Sie jedoch Daten anfordern, die neue ANSI SQL Server 2008-Sortierungen verwenden, treten die in diesem Artikel beschriebenen Probleme weiterhin auf.

Informationen zum Download

Die folgenden Dateien stehen im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Update für x86-Versionen von Windows XP (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Update für x86-Versionen von Windows Server 2003 (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Update für x64-Versionen von Windows Server 2003 (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Update für Itanium-Versionen von Windows Server 2003 (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Update für x86-Versionen von Windows Vista (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Update für x64-Versionen von Windows Vista (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Update für x86-Versionen von Windows Server 2008 (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Update für x64-Versionen von Windows Server 2008 (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Update für Windows Server 2008 für Itanium-Systeme (KB954920)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 954920 jetzt herunterladen

Veröffentlichungsdatum: 23. September 2008

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Informationen zum Update für Windows XP

Voraussetzungen

Damit Sie dieses Update anwenden können, muss auf dem Computer Windows XP Service Pack 2 (SP2) oder Windows XP Service Pack 3 (SP3) installiert sein.

Neustart

Sie müssen Ihren Computer nach der Installation dieses Updates neu starten.

Ersetzte Updates

Dieses Update ersetzt keine anderen, zuvor bereitgestellten Updates.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
Windows XP SP2, x86-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirement
Odbcbcp.dll2000.85.1140.024,57621-Aug-200816:23x86SP2
Sqloledb.dll2000.85.1140.0528,38421-Aug-200816:23x86SP2
Sqlsrv32.dll2000.85.1140.0446,46421-Aug-200816:23x86SP2
Odbcbcp.dll2000.85.1140.024,57621-Aug-200817:00x86SP2
Sqloledb.dll2000.85.1140.0528,38421-Aug-200817:00x86SP2
Sqlsrv32.dll2000.85.1140.0446,46421-Aug-200817:00x86SP2
Windows XP SP3, x86-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirement
Odbcbcp.dll2000.85.3006.024,57621-Aug-200816:41x86SP3
Sqloledb.dll2000.85.3006.0528,38421-Aug-200816:41x86SP3
Sqlsrv32.dll2000.85.3006.0446,46421-Aug-200816:41x86SP3
Odbcbcp.dll2000.85.3006.024,57621-Aug-200816:44x86SP3
Sqloledb.dll2000.85.3006.0528,38421-Aug-200816:44x86SP3
Sqlsrv32.dll2000.85.3006.0446,46422-Aug-200805:14x86SP3

Informationen zum Update für Windows Server 2003

Voraussetzungen

Damit Sie das Update anwenden können, muss auf dem Computer Windows Server 2003 Service Pack 1 oder Windows Server 2003 Service Pack 2 installiert sein.

Neustart

Sie müssen den Computer nach der Installation des Hotfixes neu starten.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen zuvor veröffentlichten Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
Windows Server 2003 SP1, x86-Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirement
Odbcbcp.dll2000.86.3197.024,57625-Aug-200813:49x86SP1
Sqloledb.dll2000.86.3197.0532,48025-Aug-200813:49x86SP1
Sqlsrv32.dll2000.86.3197.0446,46425-Aug-200813:49x86SP1
Odbcbcp.dll2000.86.3197.024,57625-Aug-200813:45x86SP1
Sqloledb.dll2000.86.3197.0532,48025-Aug-200813:45x86SP1
Sqlsrv32.dll2000.86.3197.0446,46425-Aug-200813:45x86SP1
Windows Server 2003 SP2, x86-Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirement
Odbcbcp.dll2000.86.4360.024,57625-Aug-200813:23x86SP2
Sqloledb.dll2000.86.4360.0532,48025-Aug-200813:23x86SP2
Sqlsrv32.dll2000.86.4360.0446,46425-Aug-200813:23x86SP2
Odbcbcp.dll2000.86.4360.024,57625-Aug-200813:54x86SP2
Sqloledb.dll2000.86.4360.0532,48025-Aug-200813:54x86SP2
Sqlsrv32.dll2000.86.4360.0446,46426-Aug-200802:45x86SP2
Windows Server 2003 SP1, x64-Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Odbcbcp.dll2000.86.3197.032,76826-Aug-200802:50x64SP1Not Applicable
Sqloledb.dll2000.86.3197.0876,54426-Aug-200802:50x64SP1Not Applicable
Sqlsrv32.dll2000.86.3197.0675,84026-Aug-200802:50x64SP1Not Applicable
Wodbcbcp.dll2000.86.3197.024,57626-Aug-200802:50x86SP1WOW
Wsqloledb.dll2000.86.3197.0532,48026-Aug-200802:50x86SP1WOW
Wsqlsrv32.dll2000.86.3197.0446,46426-Aug-200802:50x86SP1WOW
Odbcbcp.dll2000.86.3197.032,76826-Aug-200802:51x64SP1Not Applicable
Sqloledb.dll2000.86.3197.0876,54426-Aug-200802:51x64SP1Not Applicable
Sqlsrv32.dll2000.86.3197.0675,84026-Aug-200802:51x64SP1Not Applicable
Wodbcbcp.dll2000.86.3197.024,57626-Aug-200802:51x86SP1WOW
Wsqloledb.dll2000.86.3197.0532,48026-Aug-200802:51x86SP1WOW
Wsqlsrv32.dll2000.86.3197.0446,46426-Aug-200802:51x86SP1WOW
Windows Server 2003 SP2, x64-Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Odbcbcp.dll2000.86.4360.032,76826-Aug-200802:56x64SP2Not Applicable
Sqloledb.dll2000.86.4360.0876,54426-Aug-200802:56x64SP2Not Applicable
Sqlsrv32.dll2000.86.4360.0675,84026-Aug-200802:57x64SP2Not Applicable
Wodbcbcp.dll2000.86.4360.024,57626-Aug-200802:57x86SP2WOW
Wsqloledb.dll2000.86.4360.0532,48026-Aug-200802:57x86SP2WOW
Wsqlsrv32.dll2000.86.4360.0446,46426-Aug-200802:57x86SP2WOW
Odbcbcp.dll2000.86.4360.032,76826-Aug-200802:50x64SP2Not Applicable
Sqloledb.dll2000.86.4360.0880,64026-Aug-200802:50x64SP2Not Applicable
Sqlsrv32.dll2000.86.4360.0675,84026-Aug-200802:50x64SP2Not Applicable
Wodbcbcp.dll2000.86.4360.024,57626-Aug-200802:50x86SP2WOW
Wsqloledb.dll2000.86.4360.0532,48026-Aug-200802:50x86SP2WOW
Wsqlsrv32.dll2000.86.4360.0446,46426-Aug-200802:50x86SP2WOW
Windows Server 2003 SP1, Itanium-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Odbcbcp.dll2000.86.3197.053,24826-Aug-200802:50IA-64SP1Not Applicable
Sqloledb.dll2000.86.3197.01,585,15226-Aug-200802:50IA-64SP1Not Applicable
Sqlsrv32.dll2000.86.3197.01,130,49626-Aug-200802:50IA-64SP1Not Applicable
Wodbcbcp.dll2000.86.3197.024,57626-Aug-200802:50x86SP1WOW
Wsqloledb.dll2000.86.3197.0532,48026-Aug-200802:50x86SP1WOW
Wsqlsrv32.dll2000.86.3197.0446,46426-Aug-200802:50x86SP1WOW
Odbcbcp.dll2000.86.3197.053,24826-Aug-200802:50IA-64SP1Not Applicable
Sqloledb.dll2000.86.3197.01,585,15226-Aug-200802:50IA-64SP1Not Applicable
Sqlsrv32.dll2000.86.3197.01,126,40026-Aug-200802:50IA-64SP1Not Applicable
Wodbcbcp.dll2000.86.3197.024,57626-Aug-200802:50x86SP1WOW
Wsqloledb.dll2000.86.3197.0532,48026-Aug-200802:50x86SP1WOW
Wsqlsrv32.dll2000.86.3197.0446,46426-Aug-200802:50x86SP1WOW
Windows Server 2003 SP2, Itanium-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Odbcbcp.dll2000.86.4360.053,24826-Aug-200802:50IA-64SP2Not Applicable
Sqloledb.dll2000.86.4360.01,589,24826-Aug-200802:50IA-64SP2Not Applicable
Sqlsrv32.dll2000.86.4360.01,130,49626-Aug-200802:50IA-64SP2Not Applicable
Wodbcbcp.dll2000.86.4360.024,57626-Aug-200802:50x86SP2WOW
Wsqloledb.dll2000.86.4360.0532,48026-Aug-200802:50x86SP2WOW
Wsqlsrv32.dll2000.86.4360.0446,46426-Aug-200802:50x86SP2WOW
Odbcbcp.dll2000.86.4360.053,24826-Aug-200802:54IA-64SP2Not Applicable
Sqloledb.dll2000.86.4360.01,585,15226-Aug-200802:54IA-64SP2Not Applicable
Sqlsrv32.dll2000.86.4360.01,126,40026-Aug-200802:54IA-64SP2Not Applicable
Wodbcbcp.dll2000.86.4360.024,57626-Aug-200802:54x86SP2WOW
Wsqloledb.dll2000.86.4360.0532,48026-Aug-200802:54x86SP2WOW
Wsqlsrv32.dll2000.86.4360.0446,46426-Aug-200802:54x86SP2WOW

Informationen zum Update für Windows Vista und Windows Server 2008

Voraussetzungen

Damit dieser Hotfix angewendet werden kann, muss auf dem Computer eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt werden:
  • Windows Vista
  • Windows Vista SP1
  • Windows Server 2008

Neustart

Sie müssen den Computer nach der Installation des Hotfixes neu starten.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen zuvor veröffentlichten Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
Windows Vista, x86-Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Odbcbcp.dll6.0.6000.1673628,67222-Aug-200803:34x86
Odbcbcp.dll6.0.6000.2090128,67222-Aug-200803:15x86
Sqlsrv32.dll6.0.6000.16736520,19222-Aug-200803:34x86
Sqlsrv32.dll6.0.6000.20901520,19222-Aug-200803:15x86
Sqloledb.dll6.0.6000.16736663,55222-Aug-200803:34x86
Sqloledb.dll6.0.6000.20901663,55222-Aug-200803:15x86
Windows Vista SP1 und Windows Server 2008, x86-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Odbcbcp.dll6.0.6001.1812728,67222-Aug-200803:38x86
Odbcbcp.dll6.0.6001.2224928,67222-Aug-200803:32x86
Sqlsrv32.dll6.0.6001.18127524,28822-Aug-200803:38x86
Sqlsrv32.dll6.0.6001.22249524,28822-Aug-200803:32x86
Sqloledb.dll6.0.6001.18127663,55222-Aug-200803:38x86
Sqloledb.dll6.0.6001.22249663,55222-Aug-200803:32x86
Windows Vista, x64-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Odbcbcp.dll6.0.6000.1673632,76822-Aug-200803:31x64
Odbcbcp.dll6.0.6000.2090132,76822-Aug-200803:24x64
Sqlsrv32.dll6.0.6000.16736581,63222-Aug-200803:31x64
Sqlsrv32.dll6.0.6000.20901581,63222-Aug-200803:25x64
Sqloledb.dll6.0.6000.16736790,52822-Aug-200803:31x64
Sqloledb.dll6.0.6000.20901790,52822-Aug-200803:25x64
Odbcbcp.dll6.0.6000.1673628,67222-Aug-200803:34x86
Odbcbcp.dll6.0.6000.2090128,67222-Aug-200803:15x86
Sqlsrv32.dll6.0.6000.16736520,19222-Aug-200803:34x86
Sqlsrv32.dll6.0.6000.20901520,19222-Aug-200803:15x86
Sqloledb.dll6.0.6000.16736663,55222-Aug-200803:34x86
Sqloledb.dll6.0.6000.20901663,55222-Aug-200803:15x86
Windows Vista mit Service Pack 1 und Windows Server 2008, x64-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Odbcbcp.dll6.0.6001.1812732,76822-Aug-200803:45x64
Odbcbcp.dll6.0.6001.2224932,76822-Aug-200804:40x64
Sqlsrv32.dll6.0.6001.18127581,63222-Aug-200803:45x64
Sqlsrv32.dll6.0.6001.22249581,63222-Aug-200804:40x64
Sqloledb.dll6.0.6001.18127786,43222-Aug-200803:45x64
Sqloledb.dll6.0.6001.22249786,43222-Aug-200804:40x64
Odbcbcp.dll6.0.6001.1812728,67222-Aug-200803:38x86
Sqlsrv32.dll6.0.6001.18127524,28822-Aug-200803:38x86
Sqlsrv32.dll6.0.6001.22249524,28822-Aug-200803:32x86
Sqloledb.dll6.0.6001.18127663,55222-Aug-200803:38x86
Sqloledb.dll6.0.6001.22249663,55222-Aug-200803:32x86
Windows Server 2008, Itanium-Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Odbcbcp.dll6.0.6001.1812753,24822-Aug-200803:55IA-64
Odbcbcp.dll6.0.6001.2224953,24822-Aug-200804:53IA-64
Sqlsrv32.dll6.0.6001.181271,085,44022-Aug-200803:55IA-64
Sqlsrv32.dll6.0.6001.222491,085,44022-Aug-200804:54IA-64
Sqloledb.dll6.0.6001.181271,470,46422-Aug-200803:55IA-64
Sqloledb.dll6.0.6001.222491,470,46422-Aug-200804:54IA-64
Odbcbcp.dll6.0.6001.1812728,67222-Aug-200803:38x86
Odbcbcp.dll6.0.6001.2224928,67222-Aug-200803:32x86
Sqlsrv32.dll6.0.6001.18127524,28822-Aug-200803:38x86
Sqlsrv32.dll6.0.6001.22249524,28822-Aug-200803:32x86
Sqloledb.dll6.0.6001.18127663,55222-Aug-200803:38x86
Sqloledb.dll6.0.6001.22249663,55222-Aug-200803:32x86

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Software Updates

Eigenschaften

Artikel-ID: 954920 - Geändert am: Freitag, 7. November 2008 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
Keywords: 
atdownload kbexpertiseadvanced kbfix kbqfe kbhotfixserver KB954920
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com