Artikel-ID: 958044 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Wenn Sie Windows Update oder Microsoft Update zum Installieren von Updates verwenden, wird möglicherweise der Fehler 0x80070490 angezeigt, wenn das CBS-Manifest (Component-Based Servicing bzw. komponentenbasierte Wartung) beschädigt ist.

Lösung

Windows 8.1 oder Windows 8

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed

Schritt 1: Reparieren beschädigter Windows-Dateien mit dem Systemdatei-Überprüfungsprogramm

Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren. Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den Befehl "sfc /scannow" aus.
  3. Versuchen Sie nochmals, das Update zu installieren.
Weitere Informationen zum Systemdatei-Überprüfungsprogramm finden Sie unter Verwenden des Systemdatei-Überprüfungsprogramms (SFC.exe) zur Problembehandlung bei fehlenden oder beschädigten Systemdateien.

Schritt 2: Ausführen des DISM-Tools

Wenn das Problem weiterhin besteht,, verwenden Sie das Tool "Abbildverwaltung für die Bereitstellung" (DSIM), um durch Beschädigungen verursachte Windows Update-Fehler zu beheben. Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den Befehl "DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth" aus.
    Wichtig Wenn Sie diesen Befehl ausführen, stellt DISM unter Verwendung von Windows Update die Dateien bereit, die zur Behebung der Fehler erforderlich sind. Wenn Ihr Windows Update-Client bereits nicht mehr funktioniert, verwenden Sie eine funktionstüchtige Windows-Installation als Quelle zur Reparatur, oder verwenden Sie einen Windows-Ordner von einer Netzwerkfreigabe oder einem Wechselmedium, z. B. die Windows-DVD, parallel als Quelle für die Dateien. Führen Sie hierzu stattdessen den folgenden Befehl aus:
    DISM.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess
    Hinweis Ersetzen Sie den Platzhalter "C:\RepairSource\Windows" durch den Speicherort der Reparaturquelle. Weitere Informationen zum Verwenden des DISM-Tools zum Reparieren von Windows finden Sie unter Reparieren eines Windows-Abbilds.
Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie unterBeheben von Windows-Fehlern mit dem DISM- oder Systemupdate-Vorbereitungstool.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Windows 7 oder Windows Vista

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed

Schritt 1: Reparieren beschädigter Windows-Dateien mit dem Systemdatei-Überprüfungsprogramm

Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren. Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den Befehl "sfc /scannow" aus.
  3. Versuchen Sie nochmals, das Update zu installieren.
Weitere Informationen zum Systemdatei-Überprüfungsprogramm finden Sie unter Verwenden des Systemdatei-Überprüfungsprogramms (SFC.exe) zur Problembehandlung bei fehlenden oder beschädigten Systemdateien.

Schritt 2: Ausführen des Systemupdate-Vorbereitungstools

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Systemupdate-Vorbereitungstool, um durch beschädigte Dateien bedingte Windows-Fehler zu beheben.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Windows XP

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren. Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den Befehl "sfc /scannow" aus.
  3. Versuchen Sie nochmals, das Update zu installieren.
Weitere Informationen zum Systemdatei-Überprüfungsprogramm finden Sie unter Beschreibung des Systemdatei-Überprüfungsprogramms (Sfc.exe) von Windows XP und Windows Server 2003.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Eigenschaften

Artikel-ID: 958044 - Geändert am: Dienstag, 15. Juli 2014 - Version: 6.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Update
  • Microsoft Update
Keywords: 
kbupdateissue kbinstallation kbexpertisebeginner kbtshoot kberrmsg kbprb KB958044
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com