Sie können nicht zu einer virtuellen Maschine verbinden, wenn das Windows Server 2008 Hyper-V-VMMS-Zertifikat abgelaufen ist

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 967902 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Auf einem Windows Server 2008-basierten Computer mit die Hyper-V-Rolle installiert ist, oder auf einer Microsoft Hyper-V Server 2008-basierten Computer eines der folgenden Probleme auftreten:
  • Wenn Sie versuchen, mit einem virtuellen Computer verbinden, erhalten Sie die folgenden Fehlermeldung:
    Kann keine Verbindung mit dem Virtual Machine da das Authentifizierungszertifikat abgelaufen oder ungültig ist. Möchten Sie die Verbindung erneut her?
  • Wenn Sie einen virtuellen Computer starten, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    'Vmname' konnte nicht initialisiert werden.
    Machine Remoting-System konnte nicht initialisiert werden. Fehler: "Unbekannter Fehler" (0 x 80004005).
    Ein verwendbares Zertifikat konnte nicht gefunden werden. Fehler: ' nicht angegeben Fehler ' (0 x 80004005).

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil der Hyper-V-VM Management Service (VMMS) Zertifikat ist abgelaufen.

Lösung

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2008. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
968849So erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2008

Informationen aktualisieren

Die folgende Datei steht auf dem Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Update für Windows Server 2008 x 64 Edition (KB967902)
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket 967902 jetzt herunterladen

Weitere Informationen über das Downloaden von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
119591So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien aus online-Dienste
Microsoft hat diese Datei auf Viren. Microsoft verwendet die aktuellste Virenerkennungssoftware, die verfügbar auf das Datum, das die Datei gebucht wurde. Die Datei wird auf Servern mit verstärkter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei verhindert.

Voraussetzungen:

Bevor Sie dieses Update anwenden, müssen die endgültige Produktversion von Hyper-V installiert sein.Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
950050Beschreibung des Updates für die endgültige Produktversion von Hyper-V-Technologie für Windows Server 2008

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie dieses Update anwenden

Ersetzte Updates

Dieses Update ersetzt keine anderen Updates.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates besitzt die Dateiattribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu suchen, verwenden Sie dieZeitzonedie Registerkarte derDatum und UhrzeitElement in der Systemsteuerung.

Windows Server 2008-Notizen

Die Manifest-Dateien und MUM-Dateien, die in jedem installiert sind Umgebung sind.aufgeführt separatin der "Weitere Dateiinformationen für WindowsServer 2008 "Abschnitt. Diese Dateien und ihre zugeordneten .cat (Sicherheitskatalog) Dateien sind entscheidend für den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die CAT-Dateien sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert. Die Attribute dieser Sicherheit Dateien werden nicht aufgelistet.

Für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
VMMs.exe6.0.6001.223833,878,40021-Feb-200906: 17X 64
Vmwp.exe6.0.6001.223833,526,14421-Feb-200906: 17X 64

Der Hotfix enthält auch die GDR-Version für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDatei GrößeDatumZeitPlattform
VMMs.exe6.0.6001.182213,878,81621-Feb-200905: 06X 64
Vmwp.exe6.0.6001.182213,526,12021-Feb-200905: 06X 64


Nach der Installation dieses Updates die Hyper-V VMMS Zertifikat kann automatisch erneuert werden Wenn es abgelaufen ist.

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen, können Sie eine neue erstellen. Zertifikat. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Fahren Sie nach unten, oder speichern Sie alle virtuellen Maschinen.
  2. Starten Sie den Hyper-V-VMMS neu.
  3. Starten Sie den virtuellen Computer.
HinweisDa das Hyper-V-VMMS-Zertifikat gültig ist. ein Jahr hat das Update angewendet werden, um dieses Problem zu vermeiden. in der Zukunft.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die aufgeführt sind im Abschnitt "Betrifft".

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Ablaufdatum für das selbstsignierte Zertifikat für Hyper-V-VMM-Dienst zu bestimmen:
  1. Klicken Sie aufStart, klicken Sie aufAusführen, TypMMC, und klicken Sie dann aufOK.
  2. Klicken Sie im Menü Datei aufSnap-In hinzufügen/entfernen.
  3. Klicken Sie aufZertifikate, und klicken Sie dann aufHinzufügen.
  4. Klicken Sie aufDienstkonto, und klicken Sie dann aufWeiter.
  5. Klicken Sie aufLokalen Computer, und klicken Sie dann aufWeiter.
  6. Klicken Sie aufHyper-V-Management virtueller Computer, und klicken Sie dann aufFertig stellen.
  7. Klicken Sie aufOKum das Fenster Snap-In hinzufügen/entfernen zu schließen.
  8. Erweitern Sie Zertifikate - Dienst, erweitern Sie Vmms\Personal, und klicken Sie dann aufZertifikate.
  9. Doppelklicken Sie auf das Zertifikat der VMM-Dienst, und überprüfen Sie das Ablaufdatum im Fenster Zertifikat VMM-Dienst.

Weitere Informationen zu Terminologie für Softwareupdates, klicken Sie im folgenden Artikel lesen die Artikel in der Microsoft Knowledge Base:-
824684Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird

Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008

Weitere Dateien für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDatei GrößeDatumZeitPlattform
Amd64_microsoft-hyper-V-Vstack-vmms_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22383_none_92eac53930a5ec97.manifestNicht Zutreffend249,72321-Feb-200906: 38Nicht Zutreffend
Amd64_microsoft-hyper-V-Vstack-vmwp_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22383_none_91954bdf3181df4c.manifestNicht Zutreffend192,58721-Feb-200906: 37Nicht Zutreffend
Package_for_kb967902_sc_0_bf ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht Zutreffend1,50521-Feb-200914: 39Nicht Zutreffend
Package_for_kb967902_sc_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht Zutreffend1,52921-Feb-200914: 38Nicht Zutreffend
Package_for_kb967902_sc_bf ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht Zutreffend1,41121-Feb-200914: 39Nicht Zutreffend
Package_for_kb967902_sc ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht Zutreffend1,43121-Feb-200914: 38Nicht Zutreffend
Package_for_kb967902_server_0_bf ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht Zutreffend1,50921-Feb-200914: 39Nicht Zutreffend
Package_for_kb967902_server_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht Zutreffend1,53221-Feb-200914: 38Nicht Zutreffend
Package_for_kb967902_server_bf ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht Zutreffend1,41921-Feb-200914: 39Nicht Zutreffend
Package_for_kb967902_server ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht Zutreffend1,43921-Feb-200914: 38Nicht Zutreffend
Update-bf.mumNicht Zutreffend1,77121-Feb-200914: 39Nicht Zutreffend

Eigenschaften

Artikel-ID: 967902 - Geändert am: Dienstag, 15. Februar 2011 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Microsoft Hyper-V Server 2008
Keywords: 
kbhyperv kbsurveynew kbexpertiseadvanced kbautohotfix kbqfe kbfix kbmt KB967902 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 967902
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com