Wiederherstellen einen Windows 7-basierten Computer auf eine frühere Windowsinstallation mithilfe des Ordners "Windows.old"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 971760 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

In bestimmten Szenarien müssen Sie auf Ihrem Windows 7-Computer die vorherige Installation von Windows wiederherstellen. Dieser Artikel führt Sie durch die Schritte, um den Computer manuell zurück auf die vorherige Version von Windows wiederherzustellen.

Hinweis:Zu diesem Zweck müssen Sie die Eingabeaufforderung verwenden, und Sie müssen bestimmte Befehle an der Eingabeaufforderung eingeben, um Ordner in den verschiedenen Versionen von Windows umzubenennen und zu verschieben.

Hinweis: Wenn Sie derzeit Service Pack 1 für Windows 7 installiert haben, sind die Schritten zum Deinstallieren die gleichen wie bei Windows 7 ohne installiertem Servicepack. Wenn Sie eine frühere Installation von Windows 7 wiederherstellen möchten, müssen Sie möglicherweise Windows 7 Service Pack 1 für diese Installation installieren.


Dieser Artikel richtet sich an fortgeschrittene Computerbenutzer Einsteiger.

Weitere Informationen

Um dieses Problem zu beheben, befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte zum Wiederherstellen des Computers auf eine frühere Version von Windows mithilfe des Ordners "Windows.old" aus.

Tipp: Die Schritte sind möglicherweise einfacher durchzuführen, wenn Sie den Artikel zunächst ausdrucken.

Schritt 1: Ermitteln, ob ein Ordner "Windows.old" und ausreichend freier Speicherplatz auf der Windows-Festplatte vorhanden sind

  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
     Schaltfläche "Start"
    , und klicken Sie dann auf Computer.
  2. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Details.
  3. Beachten Sie in der Spalte Freien Speicherplatz , wie viel Speicherplatz steht für Lokaler Datenträger (C :) unter dem Bereich Festplatten .
  4. Doppelklicken Sie im Bereich Festplatten auf Lokaler Datenträger (C :), und überprüfen Sie, ob der Ordner "Windows.old" vorhanden ist.

    Wichtig: Wenn der Ordner "Windows.old" nicht vorhanden ist, können Sie die in diesem Artikel beschriebenen Schritte nicht ausführen, um die vorherige Windows-Installation auf diesem Computer wiederherzustellen. Sie müssen Ihre Dateien sichern und wiederherstellen oder auf das vorherige Betriebssystem übertragen.
  5. Mit der rechten Maustaste in den Ordner "Windows.old ".
  6. Windows 7 bestimmt die Größe des Ordners nach einigen Sekunden.
Stellen Sie fest, ob der Ordner "Windows.old" kleiner als der freie Speicherplatz ist, der für Lokaler Datenträger (C :) in Schritt 1.2 verfügbar ist.

Hinweis Wenn der Ordner "Windows.old" zwei Mal so groß ist wie der freie Speicherplatz ist, die für die Lokaler Datenträger (C :) Eintrag, Sie können möglicherweise nicht die vorherige Windows-Installation wiederherstellen.

Schritt 2: Starten der Windows-Wiederherstellungsumgebung

  1. Legen Sie die Windows 7-Installations-CD in das DVD-Laufwerk ein, und klicken Sie dann starten Sie den Computer neu.
  2. Drücken Sie eine Taste, wenn Sie dazu aufgefordert werden, um von der CD neu zu starten.
  3. Klicken Sie im Fenster Windows installieren, Wählen Sie eine Sprache, eine Zeit, eine Währung, eine Tastatur/Eingabemethode oder andere Eingabemethode, und klicken Sie dann auf Weiter.
  4. Klicken Sie im Fenster Windows installieren auf Computer reparieren.
  5. Klicken Sie im Fenster Systemwiederherstellungsoptionen klicken Sie auf die Version des Betriebssystems Windows 7, die Sie reparieren möchten, und klicken Sie auf Weiter.
  6. Klicken Sie im Fenster Systemwiederherstellungsoptionen auf Eingabeaufforderung.
Das Eingabeaufforderungsfenster wird geöffnet, und es wird die Eingabeaufforderung angezeigt. An der Eingabeaufforderung geben Sie die Befehle ein, die in den folgenden Schritten beschrieben werden.

Schritt 3: Die Windows 7-Ordner in einen neuen Win7-Ordner verschieben

Hinweis Wenn Sie eine oder mehrere der Befehle an der Eingabeaufforderung in den folgenden Schritten geben, und drücken Sie die EINGABETASTE, erhalten Sie die folgende Meldung angezeigt:
Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
Wenn Sie diese Meldung erhalten, wechseln Sie zum nächsten Schritt in diesem Abschnitt, und geben Sie den Befehl in diesem Schritt ein.

Geben Sie die folgenden Befehle ein, und drücken Sie die EINGABETASTE nach jedem Befehl:
C:

MD Win7

Move Windows Win7\Windows

Move "Program Files" "Win7\Program Files"

Move Users Win7\Users

Attrib ?h ?s ?r ProgramData

Move ProgramData Win7\ProgramData

Rd "Documents and Settings"

Schritt 4: Kopieren oder verschieben Sie den Inhalt des Ordners "Windows.old"

Hinweis Wenn Sie eine oder mehrere der Befehle an der Eingabeaufforderung in den folgenden Schritten geben, und drücken Sie die EINGABETASTE, erhalten Sie die folgende Meldung angezeigt:
Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
Wenn Sie diese Meldung erhalten, wechseln Sie zum nächsten Schritt in diesem Abschnitt, und geben Sie den Befehl im nächsten Schritt ein.

Geben Sie die folgenden Befehle ein, und drücken Sie die EINGABETASTE nach jedem Befehl:
move /y c:\Windows.old\Windows c:\

move /y "c:\Windows.old\Program Files" c:\

move /y c:\Windows.old\ProgramData c:\

move /y c:\Windows.old\Users c:\

move /y "c:\Windows.old\Documents and Settings" c:\

Schritt 5: Wiederherstellen des Boot-Sektors für die vorherige Windows-installation

Geben Sie einen der folgenden Befehle an der Eingabeaufforderung ein, der für Ihre Situation zutrifft.

Hinweis In den folgenden Befehlen D: steht das DVD-Laufwerk. Auf die DVD-Laufwerks wird der Computer durch einen anderen Buchstaben wie z. B. dargestellt E:, verwenden Sie diesen Buchstaben in dem Befehl.
  • Wenn die vorherige Installation Windows Server 2003, Windows XP oder Microsoft Windows 2000 war:

    Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    D:\boot\Bootsect/nt52 c:
  • Wenn Windows Vista die vorherige Windows-installation war

    Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    D:\boot\Bootsect/NT60 c:

Schritt 6: Wiederherstellen der Datei "Boot.ini" für die vorherige Windows-Installation von Windows XP oder Windows 2000

Hinweis Gehen Sie die folgenden Befehle nur ein,, wenn die vorherige Installation Windows XP oder Windows 2000 war.

Geben Sie die folgenden Befehle ein, und drücken Sie die EINGABETASTE nach jedem Befehl:
Attrib ?h ?s ?r boot.ini.saved

Copy boot.ini.saved boot.ini

Schritt 7: Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster, und klicken Sie dann auf "Neu starten"

  1. Geben Sie den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    exit
  2. Klicken Sie auf Neu starten , um den Computer neu starten.
HinweisNachdem Sie überprüft haben, dass Windows XP funktionsfähig ist, können Sie den C:\Win7-Ordner entfernen, wenn er nicht für die Wiederherstellung von Daten benötigt wird.

Zusätzliche Ressourcen

Installieren und Deinstallieren von Windows7
http://Windows.Microsoft.com/de-de/Windows7/Installing-and-reinstalling-Windows-7

Windows7 installieren: häufig gestellte Fragen: kann ich Windows7 deinstallieren?
http://Windows.Microsoft.com/en-US/windows7/Installing-Windows-7-Frequently-Asked-Questions


Eigenschaften

Artikel-ID: 971760 - Geändert am: Montag, 3. März 2014 - Version: 13.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
Keywords: 
kbexpertiseinter kbexpertisebeginner kbinfo kbhowto kbmt KB971760 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 971760
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com