Von einem Computer mit Windows, auf dem Sicherheitsupdate 980232 (MS10-020) installiert ist, können Sie keine Dokumente in einem Ordner auf einem Remoteserver mit SMB 1.0 speichern oder keine Berechtigungseinstellungen von Ordnern ändern

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 983458 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Sie installieren Sicherheitsupdate 980232 (MS10-020) auf einem Computer, auf dem eines der folgenden Betriebssysteme installiert ist:
  • Windows 2000 Service Pack 4 (SP4)
  • Windows XP Service Pack 2 (SP2)
  • Windows XP Service Pack 3 (SP3)
  • Windows Server 2003 SP2
  • Windows Vista Service Pack 1 (SP1)
  • Windows Vista SP2
  • Windows Server 2008
  • Windows Server 2008 SP2
  • Windows 7
  • Windows Server 2008 R2
Bei der Verwendung eines Remoteservers, der auf dem SMB-Protokoll, Version 1, (Server Message Block) basiert, kann eines der folgenden Probleme auftreten. Sie verwenden z. B. Windows NT Server 4.0, einen Server eines Drittanbieters oder ein Netzwerkspeichergerät als Remoteserver.

Problem 1

Wenn Sie versuchen, mit einer Microsoft Office-Anwendung ein Dokument auf dem Remoteserver zu speichern, wird die Fehlermeldung "Datei wurde nicht gespeichert" angezeigt.

Problem 2

Sie können das integrierte Sicherungsprogramm nicht zum Speichern von Sicherungsdateien auf dem Remoteserver verwenden. Sie können z. B. keine Sicherungsdateien auf dem Remoteserver speichern, wenn Sie NTBackup in Windows XP oder Windows Server 2003 verwenden.

Problem 3

Die Registerkarte Sicherheit fehlt, wenn Sie die Eigenschaften eines Ordners auf dem Remoteserver anzeigen. Daher können Sie die Berechtigungseinstellungen des Ordners auf dem Remoteserver nicht anzeigen oder ändern.

Diese Probleme können auch auftreten, wenn Sie kein SMB 1.0-basiertes Gerät, sondern stattdessen einen WAN-Optimierer (Wide Area Network) verwenden. Sie verwenden z. B. WAAS-Software (Wide Area Application Services) von Cisco.

Hinweis SMB (Server Message Block) wird häufig als CIFS (Common Internet File System) bezeichnet.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil mit Sicherheitsupdate 980232 (MS10-020) eine neue Prüfung der vom Remoteserver zurückgegebenen Sicherheitsbeschreibungen eingeführt wird. Die Prüfung ruft die Routine RtlValidRelativeSecurityDescriptor zusammen mit dem Puffer für die Sicherheitsbeschreibung und der Länge des Puffers für die Sicherheitsbeschreibung auf. Zur Prüfung der Länge des Puffers für die Sicherheitsbeschreibung dient ein Feld in der Serverantwort, wobei davon ausgegangen wird, dass das Feld korrekt auf die Länge des Puffers für die Sicherheitsbeschreibung festgelegt ist, wenn der Remoteserver mit "STATUS_SUCCESS" antwortet. Der Remoteserver gibt für das Feld jedoch den Wert "0" zurück. Dieses Verhalten führt dazu, dass die Prüfung fehlschlägt.

Lösung

Nach Installation des Hotfixes wird beim Ausführen der Prüfung das Feld DataCount der Serverantwort als Länge des Puffers für die Sicherheitsbeschreibung verwendet. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die neue Prüfung erfolgreich durchgeführt wird, wenn der SMB 1.0-basierte Remoteserver "STATUS_SUCCESS" zurückgibt.

Informationen zum Hotfix

Ein Hotfix zur Behebung des Problems ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur zur Behebung des in diesem Artikel beschriebenen Problems vorgesehen. Deshalb sollten Sie nur Systeme aktualisieren, bei denen das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Der Hotfix wird unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, finden Sie einen Abschnitt "Hotfix download available" (Hotfixdownload verfügbar) oben in diesem Knowledge Base-Artikel. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an die Kundenbetreuung bzw. den Support von Microsoft, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Für zusätzliche Supportanfragen und -belange, die sich nicht auf diesen speziellen Hotfix beziehen, fallen die üblichen Supportgebühren an. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website, um eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support (CSS) abzurufen oder eine separate Serviceanfrage zu erstellen:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Hinweis Das Formular "Hotfix download available" (Hotfixdownload verfügbar) zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, steht der betreffende Hotfix in Ihrer Sprache nicht zur Verfügung.

Voraussetzungen

Damit dieser Hotfix angewendet werden kann, muss auf dem Computer eines der folgenden Betriebssysteme ausgeführt werden:
  • Windows 2000 SP4
  • Windows XP SP2
  • Windows XP SP3
  • Windows Server 2003 SP2
  • Windows Vista SP1
  • Windows Vista SP2
  • Windows Server 2008
  • Windows Server 2008 SP2
  • Windows 7
  • Windows Server 2008 R2
Weitere Informationen zum Beziehen eines Service Packs für Windows XP finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten
Weitere Informationen zum Beziehen eines Service Packs für Windows Server 2003 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
889100 So erhalten Sie das neueste Service Pack für Windows Server 2003
Weitere Informationen zum Beziehen eines Service Packs für Windows Vista finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
935791 So erhalten Sie das aktuelle Windows Vista-Service Pack
Weitere Informationen zum Beziehen eines Service Packs für Windows Server 2008 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
968849 Beziehen des neuesten Service Packs für Windows Server 2008

Neustart

Sie müssen den Computer nach der Installation dieses Hotfixes neu starten.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keinen zuvor veröffentlichten Hotfix.

Dateiinformationen

Die englische Version (USA) oder die internationale Version dieses Hotfixes installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows 2000
Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 2000 SP4
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Mrxsmb.sys5.0.2195.7399416,33604-May-201010:17x86
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows XP und Windows Server 2003
  • Neben den in diesen Tabellen aufgeführten Dateien wird durch diesen Hotfix außerdem die zugehörige Sicherheitskatalogdatei ("KBNummer.cat") installiert, die mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert ist.
Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows XP
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Mrxsmb.sys5.1.2600.3708454,01604-May-201015:03x86SP2SP2GDR
Mrxsmb.sys5.1.2600.3708457,21604-May-201015:21x86SP2SP2QFE
Mrxsmb.sys5.1.2600.5977455,68004-May-201014:32x86SP3SP3GDR
Mrxsmb.sys5.1.2600.5977457,21604-May-201014:20x86SP3SP3QFE
Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Server 2003
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Mrxsmb.sys5.2.3790.4703438,78404-May-201013:59x86SP2SP2GDR
Mrxsmb.sys5.2.3790.4703439,29604-May-201014:02x86SP2SP2QFE
Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2003
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Mrxsmb.sys5.2.3790.4703787,45605-May-201004:30x64SP2SP2GDR
Mrxsmb.sys5.2.3790.4703787,96805-May-201004:15x64SP2SP2QFE
Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2003
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Mrxsmb.sys5.2.3790.47031,172,48005-May-201004:29IA-64SP2SP2GDR
Mrxsmb.sys5.2.3790.47031,173,50405-May-201004:15IA-64SP2SP2QFE
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows Vista und Windows Server 2008
Wichtig Windows Vista- und Windows Server 2008-Hotfixes sind im selben Paket enthalten, auf der Seite "Hotfixanfrage" ist aber nur "Windows Vista" aufgeführt. Wählen Sie den auf der Seite unter "Windows Vista" aufgeführten Hotfix aus, um das Hotfixpaket für eines oder beide Betriebssysteme zu erhalten. Lesen Sie in den Artikeln stets den Abschnitt "Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf", um zu ermitteln, für welches Betriebssystem die einzelnen Hotfixes gelten.
  • Welche Dateien für bestimmte Produkte, SR_Level (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) gelten, ist anhand der Dateiversionsnummern in der folgenden Tabelle zu erkennen:
    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    VersionProduktSR_LevelServicebereich
    6.0.600 1.22xxxWindows Vista und Windows Server 2008SP1LDR
    6.0.600 2.22xxxWindows Vista und Windows Server 2008SP2LDR
  • Service Pack 1 ist in die endgültige Produktversion von Windows Server 2008 integriert. Aus diesem Grund gelten Dateien des RTM-Meilensteins nur für Windows Vista. Dateien des RTM-Meilensteins weisen eine Versionsnummer "6.0.0000.xxxxxx" auf.
  • Die in den einzelnen Umgebungen installierten MANIFEST- (.manifest) und MUM-Dateien (.mum) sind im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008 und Windows Vista" separat aufgeführt. MUM- und MANIFEST-Dateien sowie die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) sind sehr wichtig, um den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die Sicherheitskatalogdateien, deren Attribute nicht aufgelistet sind, verfügen über eine digitale Microsoft-Signatur.
Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Server 2008 und Windows Vista
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Mrxsmb10.sys6.0.6001.18470212,99204-May-201016:37x86
Mrxsmb10.sys6.0.6001.22685212,99204-May-201016:43x86
Mrxsmb10.sys6.0.6002.18255212,99204-May-201016:52x86
Mrxsmb10.sys6.0.6002.22398212,99204-May-201017:05x86
Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2008 und Windows Vista
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Mrxsmb10.sys6.0.6001.18470273,92004-May-201017:03x64
Mrxsmb10.sys6.0.6001.22685273,92004-May-201017:03x64
Mrxsmb10.sys6.0.6002.18255273,92004-May-201017:16x64
Mrxsmb10.sys6.0.6002.22398273,92004-May-201017:15x64
Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Mrxsmb10.sys6.0.6001.18470656,89604-May-201016:43IA-64
Mrxsmb10.sys6.0.6001.22685656,89604-May-201016:43IA-64
Mrxsmb10.sys6.0.6002.18255657,92004-May-201017:00IA-64
Mrxsmb10.sys6.0.6002.22398657,92004-May-201017:01IA-64
Hinweise zu den Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Wichtig Windows 7- und Windows Server 2008 R2-Hotfixes sind im selben Paket enthalten, auf der Seite "Hotfixanfrage" sind die Hotfixes jedoch unter beiden Betriebssystemen aufgeführt. Wählen Sie den auf der Seite unter "Windows 7/Windows Server 2008 R2" aufgeführten Hotfix aus, um das Hotfixpaket für eines oder beide Betriebssysteme zu erhalten. Lesen Sie in den Artikeln stets den Abschnitt "Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf", um zu ermitteln, für welches Betriebssystem die einzelnen Hotfixes gelten.
  • Die in den einzelnen Umgebungen installierten MANIFEST- (.manifest) und MUM-Dateien (.mum) sind im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008 R2 und Windows 7" separat aufgeführt. MUM- und MANIFEST-Dateien sowie die zugehörigen Sicherheitskatalogdateien (.cat) sind sehr wichtig, um den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die Sicherheitskatalogdateien, deren Attribute nicht aufgelistet sind, verfügen über eine digitale Microsoft-Signatur.
Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Mrxsmb10.sys6.1.7600.16586221,69604-May-201003:29x86
Mrxsmb10.sys6.1.7600.20706221,69604-May-201003:35x86
Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Mrxsmb10.sys6.1.7600.16586286,72004-May-201003:42x64
Mrxsmb10.sys6.1.7600.20706286,72004-May-201003:51x64
Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Mrxsmb10.sys6.1.7600.16586673,28004-May-201003:03IA-64
Mrxsmb10.sys6.1.7600.20706673,28004-May-201002:53IA-64

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Nach Installation des Hotfixes wird beim Ausführen der Prüfung das Feld DataCount der Serverantwort als Länge des Puffers für die Sicherheitsbeschreibung verwendet.

Weitere Informationen zur Routine RtlValidRelativeSecurityDescriptor finden Sie auf folgender MSDN-Website (Microsoft Developer Network):
Allgemeine Informationen zur Routine "RtlValidRelativeSecurityDescriptor"
Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates von Microsoft finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft-Softwareupdates

Weitere Dateiinformationen

Weitere Dateiinformationen für Windows Vista und Windows Server 2008

Weitere Dateien für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Vista und Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameUpdate.mum
File versionNot applicable
File size3,565
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameX86_5bdd7accfeee29bd7334cfb54834bd42_31bf3856ad364e35_6.0.6002.18255_none_35da2b2a14f9a345.manifest
File versionNot applicable
File size701
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameX86_615e6508c52699d92804624b5f4819f9_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22685_none_b6c0ab077fcf0c2c.manifest
File versionNot applicable
File size701
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameX86_685821846596f127c9ec5688384ee650_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22398_none_9889dc8feb45b50a.manifest
File versionNot applicable
File size701
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameX86_8c20ccea0e42f075e6c72632391e1fdf_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18470_none_6d4c427f778ceee9.manifest
File versionNot applicable
File size701
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameX86_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18470_none_8858e3ad4ba765b8.manifest
File versionNot applicable
File size7,160
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)09:17
PlatformNot applicable
File nameX86_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22685_none_88dcb3e464c89d4d.manifest
File versionNot applicable
File size7,160
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)08:19
PlatformNot applicable
File nameX86_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6002.18255_none_8a59f8c548b8fed4.manifest
File versionNot applicable
File size7,160
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)06:47
PlatformNot applicable
File nameX86_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22398_none_8abb56be61f45a67.manifest
File versionNot applicable
File size7,160
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)05:48
PlatformNot applicable
Weitere Dateien für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Vista und Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameAmd64_0dab637d25b984ca7e00baa6a8ed6f05_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22685_none_9e0e9b648941259b.manifest
File versionNot applicable
File size705
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameAmd64_47f8ae427bf6957aed887ff558d184dc_31bf3856ad364e35_6.0.6002.18255_none_7db9ea9376753b2a.manifest
File versionNot applicable
File size705
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameAmd64_ad72020810ec889d753399488e0bbcd6_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22398_none_8cf70461633a1547.manifest
File versionNot applicable
File size705
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameAmd64_f7a9c2e788f2aebf0435d3fda1208a36_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18470_none_dd2d7b3ca89dd295.manifest
File versionNot applicable
File size705
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameAmd64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18470_none_e4777f310404d6ee.manifest
File versionNot applicable
File size7,427
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)08:52
PlatformNot applicable
File nameAmd64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22685_none_e4fb4f681d260e83.manifest
File versionNot applicable
File size7,427
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)08:35
PlatformNot applicable
File nameAmd64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6002.18255_none_e67894490116700a.manifest
File versionNot applicable
File size7,427
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)06:06
PlatformNot applicable
File nameAmd64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22398_none_e6d9f2421a51cb9d.manifest
File versionNot applicable
File size7,427
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)06:24
PlatformNot applicable
File nameUpdate.mum
File versionNot applicable
File size3,593
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
Weitere Dateien für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameIa64_1af6b4885a57bfa2ecbd6513ca2f7703_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22685_none_3ce2864de3f3e8ca.manifest
File versionNot applicable
File size703
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameIa64_3ca95220a799fc56d503c61783140983_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22398_none_019d0b5a985071a7.manifest
File versionNot applicable
File size703
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameIa64_7a0a58eede91c5594d3d4cefee7cd52a_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18470_none_0703c0412af22ca2.manifest
File versionNot applicable
File size703
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameIa64_a1016d5297983f28b0e79e4c383dd4fa_31bf3856ad364e35_6.0.6002.18255_none_b8badabaa5d68f34.manifest
File versionNot applicable
File size703
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable
File nameIa64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18470_none_885a87a34ba56eb4.manifest
File versionNot applicable
File size7,420
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)08:16
PlatformNot applicable
File nameIa64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22685_none_88de57da64c6a649.manifest
File versionNot applicable
File size7,420
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)08:14
PlatformNot applicable
File nameIa64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6002.18255_none_8a5b9cbb48b707d0.manifest
File versionNot applicable
File size7,420
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)07:15
PlatformNot applicable
File nameIa64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22398_none_8abcfab461f26363.manifest
File versionNot applicable
File size7,420
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)06:36
PlatformNot applicable
File nameUpdate.mum
File versionNot applicable
File size2,748
Date (UTC)05-May-2010
Time (UTC)15:56
PlatformNot applicable

Weitere Dateiinformationen für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Weitere Dateien für alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows 7
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameUpdate.mum
File versionNot applicable
File size1,674
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
File nameX86_4b83b5afd378e95dbb3bcb2218fb5134_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16586_none_ed53e38bce88d0e5.manifest
File versionNot applicable
File size701
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
File nameX86_89434e79cdb2c066c3930c97b55c6019_31bf3856ad364e35_6.1.7600.20706_none_0b702233fab2e791.manifest
File versionNot applicable
File size701
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
File nameX86_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16586_none_887be5c2acc1569b.manifest
File versionNot applicable
File size3,962
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)09:20
PlatformNot applicable
File nameX86_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.20706_none_895c03d3c59e1404.manifest
File versionNot applicable
File size3,962
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)09:17
PlatformNot applicable
Weitere Dateien für alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameAmd64_506b2872eef65981c299ea0e16c46b7b_31bf3856ad364e35_6.1.7600.20706_none_368642fbc4717a7a.manifest
File versionNot applicable
File size705
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
File nameAmd64_ffb7fd6bc675466024662761d41e4c14_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16586_none_5d6aae60212914c3.manifest
File versionNot applicable
File size705
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
File nameAmd64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16586_none_e49a8146651ec7d1.manifest
File versionNot applicable
File size3,966
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)10:22
PlatformNot applicable
File nameAmd64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.20706_none_e57a9f577dfb853a.manifest
File versionNot applicable
File size3,966
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)10:13
PlatformNot applicable
File nameUpdate.mum
File versionNot applicable
File size1,906
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
Weitere Dateien für alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2008 R2
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameIa64_4eb907991550485b7a95e23cdc578e0d_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16586_none_2382d6168e340f7d.manifest
File versionNot applicable
File size703
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
File nameIa64_8ea0b2fc9528d0eda270b5decf7690bf_31bf3856ad364e35_6.1.7600.20706_none_ef34e6b7d2483a63.manifest
File versionNot applicable
File size703
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
File nameIa64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16586_none_887d89b8acbf5f97.manifest
File versionNot applicable
File size3,964
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)10:09
PlatformNot applicable
File nameIa64_microsoft-windows-smb10-minirdr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.20706_none_895da7c9c59c1d00.manifest
File versionNot applicable
File size3,964
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)10:07
PlatformNot applicable
File nameUpdate.mum
File versionNot applicable
File size1,684
Date (UTC)04-May-2010
Time (UTC)12:48
PlatformNot applicable
Die in diesem Artikel genannten Drittanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 983458 - Geändert am: Montag, 28. Juni 2010 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows HPC Server 2008
  • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Web Server 2008
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows HPC Server 2008 R2
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 Foundation
  • Windows Server 2008 R2 Standard
  • Windows Web Server 2008 R2
Keywords: 
kbexpertiseinter kbexpertiseadvanced kbqfe kbhotfixserver kbfix kbsurveynew kbautohotfix KB983458
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com