Liste der Cleanup- und Deinstallationstools für Sicherheitsprogramme

Gilt für: Microsoft Security Essentials

Die Informationen und die Lösung in diesem Dokument stellen die aktuelle Ansicht der Microsoft Corporation auf die beschriebenen Probleme zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dar. Diese Lösung ist verfügbar über Microsoft oder einem Drittanbieter. Microsoft empfiehlt nicht speziell Drittanbieter oder Drittanbieter-Lösung, die in diesem Artikel beschreiben könnte. Außerdem gibt es möglicherweise andere Drittanbieter oder Lösungen von Drittanbietern, die diesem Artikel nicht beschrieben werden. Da Microsoft zu reagieren muss, sollten diese Informationen nicht interpretiert werden als Verpflichtung von Microsoft. Microsoft kann die Genauigkeit von Informationen und Lösungen, die von Microsoft oder von erwähnten Drittanbieter angeboten werden, nicht garantieren oder unterstützen .

Microsoft übernimmt keine Gewährleistung und schließt jegliche Haftung, Garantien und Zusagen, ob ausdrücklich, konkludent oder gesetzlich aus. Dazu gehören unter anderem - aber nicht nur - Zusicherungen, Garantien oder Bedingungen von Titel, Nichtverletzung von Rechten, zufriedenstellendem Zustand, Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck, hinsichtlich aller Dienste, Lösung, Produkt oder andere Materialien oder Informationen. In keinem Fall haftet Microsoft für Lösungen von Drittanbietern, die in diesem Artikel erwähnt werden.

Zusammenfassung


Dieser Artikel beschreibt das Erkennen und entfernen alle Spuren des Sicherheitsprogramms von einem Computer. Um Probleme zu vermeiden, die aufgrund eines Konflikts zwischen Programmen auftreten, ist es wichtig, alle Sicherheitsprogramme entfernen vor der Installation von Microsoft Security Essentials (MSE).

Weitere Informationen


Stellen Sie sicher alle Sicherheitsprogramme entfernt, die auf dem Computer installiert sind, bevor Sie MSE installieren. Dies umfasst alle kostenlosen Produkte sowie, die vorinstalliert beim Kauf des Computers, auch wenn sie nicht aktiviert wurden.

Hinweis Bevor Sie Ihren Virenscanner deinstallieren, stellen Sie sicher, dass die Windows-Firewall aktiviert ist und stellen Sie sicher, dass Sie nicht zuvor genehmigte Programme keinen Zugriff auf das Internet über die Firewall.

Ein Antiviren-Programm schützt Ihren Computer vor Viren. Nicht herunterladen oder Öffnen von Dateien aus Quellen, die Sie nicht vertrauen, besuchen Sie keine Websites, die Sie nicht vertrauen, oder e-Mail-Anhänge öffnen, wenn Ihr Antivirenprogramm deaktiviert ist. Weitere Informationen zu Computerviren finden Sie im Microsoft Knowledge Base-Artikel 129972: Computerviren: Beschreibung, Vorbeugung und Wiederherstellung.

Wenn Sie sicher sind, welche Sicherheitsprogramme auf dem Computer installiert sind, können Sie das Dienstprogramm AppRemover von OPSWAT, Inc. die Software. AppRemover finden Sie auf http://www.appremover.com/.

Nachdem Sie die Sicherheitsprogramme, die auf dem Computer installiert oder teilweise vom Computer entfernt wurden identifizieren, können ein Tool zur Bereinigung oder Anweisungen Programmhersteller Sicherheit Sie das Programm vollständig entfernt.

Die folgende Liste enthält Links zu Informationen und Tools zum Aufräumen, die von vielen Herstellern von Sicherheits-Programm verfügbar sind: