Windows 7 wechselt nicht in den Standbymodus

Gilt für: Windows 7 EnterpriseWindows 7 Home BasicWindows 7 Home Premium

Problembeschreibung


Es treten möglicherweise die folgenden Probleme auf einem Desktop- oder einem Notebookcomputer auf, auf dem Windows 7 ausgeführt wird, wenn Sie versuchen, den Computer in den Standbymodus zu versetzen:
  • Der Computer wird sofort aktiviert, nachdem Sie ihn in den Standbymodus versetzt haben.
  • Der Computer wird, nachdem er in den Standbymodus versetzt wurde, zufällig oder unerwartet aktiviert.
  • Der Computer wechselt nicht in den Standbymodus. Stattdessen bleibt er aktiv.

Lösungsansätze


Versuchen Sie zum Beheben dieses Problems die folgenden Methoden in der angegebenen Reihenfolge, bis Sie das Problem gelöst haben.

Weitere Informationen


Aktualisieren der Treiber auf die neueste Version

Stellen Sie zum Beheben Ihres Problems zunächst sicher, dass Sie über die neuesten Treiber für alle Ihre Hardwaregeräte (insbesondere für den Grafikkartentreiber) verfügen. Zum Abrufen der neuesten Treiber für Windows 7 können Sie Windows Update verwenden. Alternativ können Sie auf der Website des Hardwaregeräteherstellers nachsehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf folgender Website von Microsoft:

Überprüfen der Energieoptionseinstellungen

Überprüfen Sie als Nächstes Ihre Energieoptionseinstellungen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Netzbetrieb und Standbymodus im Feld Suche starten ein, und klicken Sie dann auf Energiesparmodus ändern.

    Ändern der Standbymoduszeit des Computers
  2. Wählen Sie im Feld Energiesparmodus nach einen neuen Wert aus, beispielsweise 15 Minuten. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nicht Nie auswählen. Klicken Sie dann auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

    Erweiterte Energieeinstellungen ändern
  3. Erweitern Sie Energie sparen, erweitern Sie Zeitgeber zur Aktivierung zulassen, und wählen Sie dann Deaktivieren aus.

    Hinweis: Diese Einstellungen verhindern, dass Programme Ihren Computer aktivieren. Wenn Ihr Computer über eine geplante Aufgabe aktiviert werden soll, müssen Sie diese Einstellung wieder in Aktivieren ändern.
  4. Erweitern Sie Multimediaeinstellungen, erweitern Sie Bei der Freigabe von Medien, und wählen Sie dann Der Computer kann in den Energiesparmodus wechseln aus.

    Hinweis: Mit dieser Einstellung kann Ihr Computer in den Standbymodus wechseln, selbst wenn Sie Medienbibliotheken für andere Computer in Ihrem Heimnetzwerk freigeben.

    Der Computer kann in den Energiesparmodus wechseln

Deaktivieren der Option, dass Geräte den Computer aktivieren

Versuchen Sie als Letztes, Geräte zu deaktivieren, die Ihren Computer ggf. aktivieren. So deaktivieren Sie diese Geräte:
  1. Starten Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Klicken Sie hierzu auf Start, geben Sie cmd in das Feld Suche starten ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf cmd, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.

    Als Administrator ausführen
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Liste sämtlicher Geräte anzuzeigen, die den Computer aktivieren können:
    Powercfg -devicequery wake_armed
  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, oder verwenden Sie den Geräte-Manager, um zu verhindern, dass ein bestimmtes Gerät den Computer aktiviert:
     
    Powercfg -devicedisablewake "devicename"
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie den Platzhalter devicename durch den Namen des Geräts ersetzen, das Sie deaktivieren möchten.

    devicename
  4. Wenn dieses Problem nach dem Deaktivieren eines Geräts weiterhin besteht, sollten Sie die Geräte in dieser Liste nach und nach deaktivieren, bis Sie das Gerät ermittelt haben, das das Problem verursacht. Führen Sie den folgenden Befehl aus, wenn Sie ein Gerät wieder aktivieren möchten, um den Computer zu aktivieren:
    Powercfg -deviceenablewake "devicename".

Deaktivieren von Geräten mithilfe des Geräte-Managers

Sie können auch den Geräte-Manager verwenden, um ein Gerät zum Aktivieren des Computers zu deaktivieren oder zu aktivieren. Klicken Sie hierzu auf Start, geben Sie im Feld Suche starten den Text Geräte-Manager ein und klicken Sie dann auf Geräte-Manager. Suchen und doppelklicken Sie dann auf das Gerät, das Sie deaktivieren oder aktivieren möchten. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Energieverwaltung ggf. das Kontrollkästchen Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren.

Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren

Weitere Informationen


Weitere Informationen zu den in diesem Artikel erläuterten Problemen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:

972664 Ein Computer unter Windows 7 befindet sich scheinbar im Standbymodus, wird dann jedoch sofort aktiviert

976034 Abrufen eines ausführlichen Energieeffizienzdiagnose-Berichts für Ihren Computer in Windows 7

Weitere Informationen zum Befehl Powercfg finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

HAFTUNGSAUSSCHLUSS


DIESER ARTIKEL WIRD DIREKT IN DER MICROSOFT-SUPPORTORGANISATION ERSTELLT. DIE HIERIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN WURDEN ALS REAKTION AUF AKTUELLE ODER EINDEUTIGE THEMEN ERSTELLT ODER ERGÄNZEN ANDERE INFORMATIONEN DER KNOWLEDGE BASE.

MICROSOFT BZW. IHRE LIEFERANTEN GEBEN ZU KEINEM ZWECK IRGENDWELCHE ZUSICHERUNGEN ODER GARANTIEN HINSICHTLICH EIGNUNG, ZUVERLÄSSIGKEIT ODER RICHTIGKEIT DER ANGABEN IN DEN DOKUMENTEN UND ZUGEHÖRIGEN GRAFIKEN, DIE AUF DER WEBSITE VERÖFFENTLICHT SIND ("MATERIALIEN") . DIE MATERIALIEN ENTHALTEN MÖGLICHERWEISE UNGENAUE ANGABEN ODER TYPOGRAFISCHE FEHLER UND KÖNNEN JEDERZEIT OHNE ANKÜNDIGUNG GEÄNDERT WERDEN.