Beheben von Family-Features nach dem Upgrade von Windows 10

Gilt für: Microsoft-KontoWindows 10

Wenn Sie bereits Family-Features für ein Kinderkonto eingerichtet und dann auf Windows 10 aktualisiert haben, sind verschiedene Schritte erforderlich, um die Familieneinstellungen erneut zu aktivieren. Ihr Kind muss sich mit einem Microsoft-Konto bei Windows 10 anmelden. Anschließend müssen Sie dieses Konto unter family.microsoft.com zu Ihrer Familiengruppe hinzufügen.

Durch Hinzufügen von Mitgliedern zu Ihrer Familiengruppe verbessern Sie den Onlineschutz Ihrer Kinder und bauen Vertrauen und Verständnis für geeignete Websites, Zeitlimits, Apps und Spiele auf. Unter family.microsoft.com können Sie alle Mitglieder Ihrer Familie anzeigen und die Einstellungen für die Kinder bearbeiten.

Überprüfen des Kinderkontos auf dem PC, den Ihr Kind verwendet

  1. Melden Sie sich beim Kinderkonto an.

  2. Wählen Sie Start  und anschließend Einstellungen Konten aus.

  3. Wählen Sie Ihr Konto aus.

    • Wenn sich Ihr Kind derzeit nicht mit einem Microsoft-Konto anmeldet, wählen Sie Stattdessen mit einem Microsoft-Konto anmelden aus und geben die entsprechende E-Mail-Adresse ein.

    • Falls das Konto Ihres Kindes bereits mit einer E-Mail-Adresse verknüpft ist, notieren Sie diese. Mithilfe dieser E-Mail-Adresse fügen Sie das Microsoft-Konto des Kindes unter family.microsoft.com zu Ihrer Familiengruppe hinzu.

Hinzufügen eines Microsoft-Kontos Ihres Kindes zu Ihrer Familiengruppe

  1. Melden Sie sich bei family.microsoft.com an.

  2. Wechseln Sie zu Ein Kind auswählen, um dessen Einstellungen anzuzeigen oder zu bearbeiten und wählen Sie anschließend Hinzufügen aus.

  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, unter der sich Ihr Kind bei Windows 10 anmeldet, und wählen Sie dann Einladung senden aus.

Ihr Kind muss die Einladung über die eigene E-Mail-Adresse akzeptieren.

Sobald Ihr Kind über ein Microsoft-Konto zu Ihrer Familie hinzugefügt wurde, können Sie altersentsprechende Einschränkungen für Websites, Apps und Spielfilter festlegen, Computerzeitlimits einrichten und die letzten Aktivitäten überprüfen. Diese Einstellungen werden für jedes Windows 10-Gerät übernommen, auf dem sich das Kind anmeldet.

Für jüngere Kinder können Sie einen Bildcode als Kennwort festlegen, sodass sie sich durch das Zeichnen von Formen auf einem Foto anmelden können. So ist keine Kennworteingabe erforderlich.