Verwenden von Text oder visuellen Alternativen zum Wiedergeben von Soundbenachrichtigungen

In zahlreichen Apps können Sie visuelle Hinweise statt Sounds verwenden, indem Sie die PC-Einstellungen ändern. So geht’s:

BetriebssystemSchritte
Windows 10Wechseln Sie zur Startseite , geben Sie im Suchfeld Sounds mit visuellen Hinweisen ersetzen ein und wählen Sie dann Sounds mit visuellen Hinweisen ersetzen aus.
Windows 8.1
Windows RT 8.1
  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen und tippen Sie dann auf Suche.
    (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung einer Maus in die Ecke unten rechts auf den Bildschirm, anschließend nach oben und klicken Sie schließlich auf Suche.)

  2. Geben Sie im Suchfeld Sounds mit visuellen Hinweisen ersetzen ein und wählen Sie dann Sounds mit visuellen Hinweisen ersetzen aus.
Windows 7
  1. Wählen Sie die Schaltfläche „Start“ 
    Abbildung der Schaltfläche „Start“
    und anschließend Systemsteuerung > Erleichterte Bedienung aus.

  2. Wählen Sie Center für erleichterte Bedienung > Text oder visuelle Alternativen zum Wiedergeben von Sounds verwenden aus.

Wählen Sie anschließend die Optionen aus, die Sie verwenden möchten:

      • Visuelle Alternativen für Soundbenachrichtigungen aktivieren. Bei dieser Option werden Soundbenachrichtigungen des Systems durch visuelle Alternativen ersetzt, z. B. durch Blinken auf dem Bildschirm, sodass Sie Benachrichtigungen auch dann sehen können, wenn sie nicht zu hören sind. Sie können außerdem auswählen, wie Sie von Soundbenachrichtigungen gewarnt werden möchten.
      • Schriftliche Darstellung für Sprachausgabe aktivieren. Bei dieser Option zeigt Windows eine schriftliche Darstellung anstelle von Soundbenachrichtigungen an, um eine Aktivität auf Ihrem PC anzuzeigen (z. B. beim Starten oder Beenden des Drucks eines Dokuments).
Eigenschaften

Artikelnummer: 10571 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 4

Feedback