Reparieren eines beschädigten Benutzerprofils unter Windows 7

Computer in einer Domäne

  1. Öffnen Sie Microsoft Management Console, indem Sie auf die Schaltfläche Start
    Abbildung der Schaltfläche „Start“
    klicken, im Suchfeld mmc eingeben und dann die EINGABETASTE drücken.
    Sicherheitsschildsymbol
    Geben Sie bei entsprechender Aufforderung das Administratorkennwort oder die Bestätigung ein.
  2. Klicken Sie im linken Bereich von Microsoft Management Console auf Lokale Benutzer und Gruppen.

    Wenn „Lokale Benutzer und Gruppen“ nicht angezeigt wird, wurde möglicherweise das Snap-In noch nicht zu Microsoft Management Console hinzugefügt. Führen Sie folgende Schritte durch, um es zu installieren:
    1. Klicken Sie in Microsoft Management Console auf das Menü Datei und anschließend auf Snap-In hinzufügen/entfernen.
    2. Klicken Sie auf Lokale Benutzer und Gruppen und dann auf Hinzufügen.
    3. Klicken Sie auf Lokaler Computer, dann auf Fertig stellen und schließlich auf OK.
  3. Klicken Sie auf den Ordner Benutzer.
  4. Klicken Sie auf das Menü Aktion und dann auf Neuer Benutzer.
  5. Geben Sie im Dialogfeld die entsprechenden Informationen ein und klicken Sie dann auf Erstellen.
  6. Wenn Sie mit dem Erstellen der Benutzerkonten fertig sind, klicken Sie auf Schließen.
  7. Starten Sie den PC neu.

Computer in einer Arbeitsgruppe

  1. Klicken Sie zum Öffnen von „Benutzerkonten“ auf die Schaltfläche Start
    Abbildung der Schaltfläche „Start“
    und dann auf Systemsteuerung. Klicken Sie auf Benutzerkonten und Jugendschutz und anschließend auf Benutzerkonten.
  2. Klicken Sie auf Anderes Konto verwalten.
    Sicherheitsschildsymbol
    Geben Sie bei entsprechender Aufforderung das Administratorkennwort oder die Bestätigung ein.
  3. Klicken Sie auf Neues Konto erstellen.
  4. Geben Sie den Namen ein, den das Benutzerkonto erhalten soll, klicken Sie auf einen Kontotyp und dann auf Konto erstellen.
  5. Starten Sie den PC neu.

Kopieren von Dateien in das neue Benutzerprofil

Nach dem Erstellen des Profils können Sie die Dateien aus dem vorhandenen Profil kopieren. Für diese Vorgehensweise benötigen Sie mindestens drei Benutzerkonten auf dem Computer, einschließlich des soeben erstellten neuen Kontos.

  1. Wenn Sie sich nun anmelden, darf die Anmeldung weder als soeben erstellter neuer Benutzer noch als Benutzer erfolgen, von dem Sie Dateien kopieren möchten.
  2. Öffnen Sie den Ordner „Eigene Dateien“, indem Sie auf die Schaltfläche Start
    Abbildung der Schaltfläche „Start“
    und dann auf Computer klicken. Doppelklicken Sie auf die Festplatte, auf der Windows installiert ist (in der Regel Laufwerk „C“), doppelklicken Sie auf „Benutzer“, dann auf den Ordner mit dem Namen Ihres Kontos und anschließend auf Eigene Dokumente.
  3. Klicken Sie auf das Menü „Extras“ und dann auf Ordneroptionen.

    Wenn das Menü Extras nicht angezeigt wird, drücken Sie ALT.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und dann auf Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Geschützte Systemdateien ausblenden, klicken Sie zur Bestätigung auf „Ja“ und klicken Sie dann auf OK.
  6. Suchen Sie den Ordner „C:\Benutzer\Benutzername\Alter_Benutzername“. Dabei ist C das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, und „Alter_Benutzername“ ist der Name des Profils, von dem Sie Dateien kopieren möchten.
  7. Wählen Sie alle Dateien und Ordner in diesem Ordner aus, außer den folgenden Dateien:
    • Ntuser.dat
    • Ntuser.dat.log
    • Ntuser.ini
  8. Klicken Sie auf das Menü Bearbeiten und dann auf Kopieren.

    Wenn das Menü Bearbeiten nicht angezeigt wird, drücken Sie ALT.
  9. Suchen Sie den Ordner „C:\Benutzer\Neuer_Benutzername“. Dabei ist C das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, und „Neuer_Benutzername“ ist der Name des neu erstellten Benutzerprofils.
  10. Klicken Sie auf das Menü Bearbeiten und dann auf Einfügen.

    Wenn das Menü Bearbeiten nicht angezeigt wird, drücken Sie ALT.
  11. Melden Sie sich ab und melden Sie sich dann wieder als der neue Benutzer an.

    Wenn sich in einem E-Mail-Programm des alten Profils noch E-Mails befinden, müssen Sie Ihre E-Mails und Adressen in das neue Benutzerprofil importieren, bevor Sie das alte Profil löschen. Wenn alles ordnungsgemäß funktioniert, können Sie das alte Profil löschen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 14039 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 2

Feedback