Ändern der TCP/IP-Einstellungen

Gilt für: Windows 10Windows 8.1Windows 7

TCP/IP definiert, wie Ihr Computer mit anderen Computern kommuniziert.

Wir empfehlen die Verwendung von DHCP (Dynamic Host Configuration-Protokoll), um die Verwaltung von TCP/IP-Einstellungen zu vereinfachen. Mit DHCP werden den Computern im Netzwerk automatisch IP-Adressen (Internet Protocol) zugewiesen, falls dies vom Netzwerk unterstützt wird. Wenn Sie DHCP verwenden, müssen Sie die TCP/IP-Einstellungen nicht ändern, wenn Sie den PC an einen anderen Standort bewegen. Für DHCP ist auch keine manuelle Konfiguration der TCP/IP-Einstellungen für DNS (Domain Name System) und WINS (Windows Internet Name Service) erforderlich.

Windows 10


So aktivieren Sie DHCP oder ändern andere TCP/IP-Einstellungen

  1. Wählen Sie Start  und dann Einstellungen  > Netzwerk und Internet aus.
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Bei einem WLAN-Netzwerk wählen Sie WLAN  > Bekannte Netzwerke verwalten aus. Wählen Sie das Netzwerk, für das Sie die Einstellungen ändern möchten, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
    • Bei einem Ethernet-Netzwerk wählen Sie Ethernet und dann das Ethernet-Netzwerk aus, mit dem Sie verbunden sind. 
  3. Wählen Sie unter IP-Zuweisung die Option Bearbeiten aus.
  4. Wählen Sie unter IP-Einstellungen bearbeiten die Option Automatisch (DHCP) oder Manuell aus.
    • Bei Auswahl von Automatisch (DHCP) werden die IP-Adresseinstellungen und die DNS-Serveradresse automatisch von Ihrem Router oder einem anderen Zugriffspunkt (empfohlen) festgelegt.
    • Bei Auswahl von Manuell können Sie die IP-Adresseinstellungen und DNS-Serveradresse manuell festlegen.
  5. Wählen Sie abschließend Speichern aus.