Beheben von Abbruchfehlern (Bluescreen) in Windows 7

Gilt für: Windows 7

Abbruchfehler (bei denen ein blauer oder schwarzer Bildschirm angezeigt wird) können auftreten, wenn Windows 7  aufgrund eines schwerwiegenden Problems unerwartet heruntergefahren oder neu gestartet wird.

Diese Fehler können sowohl durch Hardware als auch durch Software verursacht werden. Daher ist eine Problembehandlung schwierig. Mithilfe der folgenden Tools und Methoden kann Windows in der Regel wieder in Betrieb genommen werden.

Wenn Windows gestartet werden kann

Mithilfe dieser Tools und Methoden können Sie das System auf einen früheren Zustand zurücksetzen und sicherstellen, dass die neuesten Updates auf dem Computer installiert sind.


Rückgängigmachen von aktuellen Änderungen mithilfe der Systemwiederherstellung
Die Systemwiederherstellung ist die einfachste Methode, die Sie zuerst versuchen sollten. Dadurch werden aktuelle Änderungen an den Systemdateien des Computers, durch die das Problem möglicherweise verursacht wurde, rückgängig gemacht. Die Systemwiederherstellung hat keine Auswirkung auf persönliche Dateien, wie E-Mails, Dokumente oder Fotos.

Öffnen der Systemwiederherstellung

  1. Öffnen Sie die Systemwiederherstellung, indem Sie auf die Schaltfläche Start
    Abbildung der Schaltfläche „Start“
    klicken. Geben Sie im Suchfeld den Text Systemwiederherstellung ein, und klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Systemwiederherstellung.
    Administratorberechtigung erforderlich
    . Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.
  2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.


Wenn Windows nicht gestartet werden kann

Mithilfe der folgenden Tools können Sie Softwareänderungen deinstallieren und zurücksetzen, Windows-Startdateien reparieren und das System aus einer früheren Sicherung wiederherstellen. Wenn durch keinen der Vorschläge das Problem behoben werden konnte, können Sie Windows 7 erneut installieren.

Mehrere der folgenden Tools sind im Menü „Systemwiederherstellungsoptionen“ enthalten. Dieses Menü wurde auf der Festplatte Ihres Computers vorinstalliert und befindet sich außerdem auf dem Windows 7-Installationsdatenträger.

Beim Versuch, Windows wiederherzustellen:
  • Wenn Sie einen Tablet-PC oder Computer mit Touchscreen verwenden, müssen Sie ggf. eine Tastatur oder Maus anschließen, um die Starthilfe und die anderen Tools im Menü „Systemwiederherstellungsoptionen“ verwenden zu können. Weitere Informationen finden Sie unter Was sind die Systemwiederherstellungsoptionen in Windows 7?
  • Wenn Windows 7 auf Ihrem Computer bereits vorinstalliert war, hat der Computerhersteller möglicherweise weitere Wiederherstellungsoptionen hinzugefügt. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation des Computers oder auf der Website des Geräteherstellers.

Starten von Windows im abgesicherten Modus
Mithilfe des abgesicherten Modus wird Windows in einem eingeschränkten Zustand gestartet. Nur Basisdateien und -treiber, die notwendig sind, um Windows auszuführen, werden gestartet. Dadurch können Sie möglicherweise Softwareprobleme beheben.

Wenn beispielsweise ein beschädigter Grafikkartentreiber die Anzeige von Windows verhindert oder ein Programm beim Start von Windows ausgeführt wird und nicht beendet werden kann, können Sie Windows im abgesicherten Modus starten, bevor der Treiber oder das Programm gestartet wird und versuchen, das Problem zu beheben.

Starten des Computers im abgesicherten Modus

  1. Entfernen Sie alle CDs, DVDs und andere Medien aus dem Computer, und starten Sie dann den Computer neu. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start
    Abbildung der Schaltfläche „Start“
    , und dann auf den Pfeil neben der Schaltfläche Herunterfahren
    Schaltfläche für Tastaturlayout auf der Willkommensseite
    . Klicken Sie anschließend auf Neustarten.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn auf dem Computer nur ein einziges Betriebssystem installiert ist, halten Sie beim Neustart des Computers die F8-TASTE gedrückt. F8 muss gedrückt werden, bevor das Windows-Logo angezeigt wird. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn das Windows-Logo angezeigt wird. Warten Sie, bis die Windows-Anmeldeaufforderung angezeigt wird, fahren Sie den Computer herunter, und starten Sie ihn dann neu.
    • Sind auf dem Computer mehrere Betriebssysteme installiert, markieren Sie mit den Pfeiltasten das Betriebssystem, das im abgesicherten Modus gestartet werden soll, und drücken Sie dann F8.
  3. Verwenden Sie auf dem Bildschirm Erweiterte Startoptionen die Pfeiltasten, um die gewünschte Option für abgesicherten Modus hervorzuheben, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Weitere Informationen zu Optionen finden Sie unter Erweiterte Startoptionen (einschließlich des abgesicherten Modus).
  4. Melden Sie sich beim Computer mit einem Benutzerkonto mit Administratorrechten an.
Wenn sich der Computer im abgesicherten Modus befindet, werden in den Ecken des Bildschirms die Worte Abgesicherter Modus angezeigt. Wenn Sie den abgesicherten Modus beenden möchten, starten Sie den Computer neu, und lassen Sie Windows normal starten.