Heimnetzgruppen im Überblick

Windows 10

Was ist eine Heimnetzgruppe?

Eine Heimnetzgruppe ist eine Gruppe von PCs in einem Heimnetzwerk, in der Dateien und Drucker gemeinsam genutzt werden können. Die Verwendung einer Heimnetzgruppe vereinfacht die Freigabe. Sie können Bilder, Musik, Videos, Dokumente und Drucker für andere Benutzer in Ihrem Heimnetzwerk freigeben.

Sie können Ihre Heimnetzgruppe mit einem Kennwort schützen, das Sie jederzeit ändern können. Andere Personen können freigegebene Dateien nur ändern, wenn Sie eine entsprechende Berechtigung erteilen.

Wählen Sie die Bibliotheken aus, die Sie teilen möchten (z. B. %%amp;quot;Eigene Bilder%%amp;quot; oder %%amp;quot;Eigene Dateien%%amp;quot;), nachdem Sie eine Heimnetzgruppe erstellt haben oder ihr beigetreten sind. Sie können verhindern, dass bestimmte Dateien und Ordner freigegeben werden, und Sie können zusätzliche Dateien später freigeben.

Die Heimnetzgruppe ist unter Windows 7, Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows 7 verfügbar. Sie können einer Heimnetzgruppe auf einem PC mit Windows RT 8.1 beitreten, jedoch keine Heimnetzgruppe erstellen oder Inhalte in der Heimnetzgruppe freigeben. Unter Windows 7 Starter und Windows 7 Home Basic können Sie einer Heimnetzgruppe beitreten, aber keine erstellen.

Erstellen einer Heimnetzgruppe

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe durch Eingabe von Heimnetzgruppe in das Suchfeld auf der Taskleiste und anschließende Auswahl von Heimnetzgruppe.
  2. Wählen Sie Heimnetzgruppe erstellen > Weiter aus.
  3. Wählen Sie die Bibliotheken und Geräte aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten. Wählen Sie dann Weiter aus.
  4. Ein Kennwort wird angezeigt. Drucken Sie es aus oder notieren Sie es. Sie benötigen das Kennwort, um der Heimnetzgruppe andere PCs hinzuzufügen.
  5. Wählen Sie Fertig stellen aus.

Nachdem Sie eine Heimnetzgruppe erstellt haben, können ihr die anderen PCs unter Windows 7, Windows 8.1, Windows RT 8.1 oder Windows 7 im Netzwerk beitreten.

Hinzufügen der anderen PCs zur Heimnetzgruppe

Wenn irgendjemand im Netzwerk eine Heimnetzgruppe erstellt, ist der nächste Schritt das Beitreten. Sie benötigen das Heimnetzgruppenkennwort, das Sie von einem Mitglied der Heimnetzgruppe erhalten. Alle Benutzerkonten mit Ausnahme des Gastkontos gehören zur Heimnetzgruppe. Jede Person steuert den Zugriff auf eigene Bibliotheken.

Um einer Heimnetzgruppe beizutreten, führen Sie auf dem PC, der der Heimnetzgruppe hinzugefügt werden soll, die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe durch Eingabe von Heimnetzgruppe in das Suchfeld auf der Taskleiste und anschließende Auswahl von Heimnetzgruppe.
  2. Wählen Sie Jetzt beitreten > Weiter aus.
  3. Wählen Sie die Bibliotheken und Geräte aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten. Wählen Sie dann Weiter aus.
  4. Geben Sie das Heimnetzgruppen-Kennwort in das Feld ein, und wählen Sie dann Weiter aus.
  5. Wählen Sie Fertig stellen aus.

Suchen von Heimnetzgruppendateien

PCs, die der Heimnetzgruppe angehören, werden im Explorer angezeigt.

So greifen Sie auf freigegebene Bibliotheken auf anderen Heimnetzgruppen-PCs zu

  1. Öffnen Sie den Explorer durch Eingabe von Explorer in das Suchfeld in der Taskleiste und Auswahl von Explorer.
  2. Wählen Sie unter Heimnetzgruppe den Kontonamen des Benutzers aus, auf dessen Bibliotheken Sie zugreifen möchten.
  3. Doppeltippen oder doppelklicken Sie in der Dateiliste auf die Bibliothek, auf die Sie zugreifen möchten, und doppeltippen oder doppelklicken Sie dann auf die gewünschte Datei oder den gewünschten Ordner.

Freigeben von Bibliotheken und Geräten und Beenden der Freigabe

Wenn Sie eine Heimnetzgruppe erstellen oder einer Heimnetzgruppe beitreten, wählen Sie die Bibliotheken und Geräte aus, die Sie für andere Benutzer in der Heimnetzgruppe freigeben möchten. Bibliotheken werden anfänglich mit Lesezugriff freigegeben. Dies bedeutet, dass andere Benutzer die Inhalte der Bibliothek anschauen oder anhören können. Sie können jedoch keine Änderungen an den Dateien vornehmen. Sie können die Zugriffsebene jederzeit anpassen und bestimmte Dateien und Ordner von der Freigabe ausschließen.

Nur Benutzer, die der Heimnetzgruppe angehören, können freigegebene Bibliotheken und Geräte sehen. Sie können Bibliotheken, Geräte oder einzelne Dateien und Ordner auch für bestimmte Benutzer in der Heimnetzgruppe oder für alle Benutzer freigeben.

So geben Sie Geräte und gesamte Bibliotheken frei

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe durch Eingabe von Heimnetzgruppe in das Suchfeld auf der Taskleiste und anschließende Auswahl von Heimnetzgruppe.
  2. Wählen Sie Für die Heimnetzgruppe freigegebene Elemente ändern aus.
  3. Wählen Sie die Bibliotheken und Geräte aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten. Wählen Sie dann Weiter > Fertig stellen aus.

So geben Sie einzelne Dateien oder Ordner frei

  1. Öffnen Sie den Explorer durch Eingabe von Explorer in das Suchfeld in der Taskleiste und Auswahl von Explorer.
  2. Wählen Sie das Element und anschließend die Registerkarte Freigeben aus.
  3. Wählen Sie eine Option in der Gruppe Freigeben für. Es stehen verschiedene Optionen für Freigeben für zur Verfügung, je nachdem, ob der PC mit einem Netzwerk verbunden ist und um welche Art Netzwerk es sich handelt.
    • Um Elemente für einen bestimmten Benutzer freizugeben, wählen Sie das Konto dieses Benutzers aus.
    • Um Elemente für alle Mitglieder der Heimnetzgruppe freizugeben, wählen Sie eine der Optionen für Heimnetzgruppe aus. (Öffnen Sie die Heimnetzgruppe, um Bibliotheken für alle Mitglieder der Heimnetzgruppe freizugeben.)
    • Damit eine Datei oder ein Ordner nicht für alle Benutzer freigegeben wird, wählen Sie die Registerkarte Freigeben und anschließend Freigabe beenden aus.
    • Um die Zugriffsebene für eine Datei oder einen Ordner zu ändern, wählen Sie die Registerkarte Freigeben und dann entweder Heimnetzgruppe (anzeigen) oder Heimnetzgruppe (anzeigen und bearbeiten) aus.
    • Falls Sie einen Speicherort, z. B. ein Laufwerk oder einen Systemordner, freigeben müssen, wählen Sie die Option Erweiterte Freigabe aus.

Freigeben eines Druckers

Mit einem USB-Kabel angeschlossene Drucker können für eine Heimnetzgruppe freigegeben werden. Nach Freigabe des Druckers steht dieser in jedem Programm im Dialogfeld „Drucken“ zur Verfügung – genau wie ein Drucker, der direkt an den PC angeschlossen ist.

So geben Sie den Drucker für die Heimnetzgruppe frei oder heben die Freigabe auf

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe durch Eingabe von Heimnetzgruppe in das Suchfeld auf der Taskleiste und anschließende Auswahl von Heimnetzgruppe.
  2. Wählen Sie Für die Heimnetzgruppe freigegebene Elemente ändern aus.
  3. Wählen Sie neben Drucker und Geräte die Option Freigegeben oder Nicht freigegeben (wird standardmäßig als Freigegeben festgelegt) aus.
  4. Wählen Sie Weiter > Fertig stellen aus.

So drucken Sie mit einem Heimnetzgruppendrucker

Öffnen Sie das Menü zum Drucken in der App, aus der gedruckt werden soll (z. B. Microsoft Word), wählen Sie den Heimnetzgruppendrucker aus, und wählen Sie dann Drucken aus.

Ändern der Heimnetzgruppeneinstellungen (sofern erforderlich)

Nach dem Einrichten der Heimnetzgruppe können die Einstellungen jederzeit mit folgenden Schritten geändert werden:

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe durch Eingabe von Heimnetzgruppe in das Suchfeld auf der Taskleiste und anschließende Auswahl von Heimnetzgruppe.
  2. Wählen Sie die gewünschten Einstellungen aus.

Das sind die Einstellungen, die geändert werden können:

Einstellung Beschreibung
Für die Heimnetzgruppe freigegebene Elemente ändern Wählen Sie die Bibliotheken, Drucker und Geräte aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten.
Für alle Geräte in diesem Netzwerk, z. B. Fernsehgeräte und Spielkonsolen, die Wiedergabe meiner freigegebenen Inhalte zulassen

Verwenden Sie diese Einstellung, um Inhalte für alle Geräte im Netzwerk freizugeben. Beispielsweise können Sie Bilder mit einem digitalen Bilderrahmen oder Musik mit der Netzwerkmedienwiedergabe freigeben.


Heimnetzgruppen-Kennwort anzeigen oder drucken Zeigen Sie das Kennwort für die Heimnetzgruppe an. Wenn ein weiterer Benutzer der Heimnetzgruppe beitreten möchte, geben Sie ihm dieses Kennwort.
Kennwort ändern Ändern Sie das Heimnetzgruppen-Kennwort. Auf allen anderen PCs in der Heimnetzgruppe muss das von Ihnen erzeugte neue Kennwort eingegeben werden.
Heimnetzgruppe verlassen Verlassen Sie die Heimnetzgruppe. Sie können eine Heimnetzgruppe nicht löschen, doch wenn alle Mitglieder die Heimnetzgruppe verlassen, ist sie nicht mehr vorhanden. Sie können dann eine neue Heimnetzgruppe einrichten.
Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern Ändern Sie Netzwerkermittlungs-, Datei- und Druckerfreigabe-, Heimnetzgruppenverbindungs- und erweiterte Sicherheitsoptionen.
Heimnetzgruppen-Problembehandlung ausführen Führen Sie eine Heimnetzgruppen-Problembehandlung durch.

Windows 8.1, Windows RT 8.1

Was ist eine Heimnetzgruppe?

Eine Heimnetzgruppe ist eine Gruppe von PCs in einem Heimnetzwerk, in der Dateien und Drucker gemeinsam genutzt werden können. Die Verwendung einer Heimnetzgruppe vereinfacht die Freigabe. Sie können Bilder, Musik, Videos, Dokumente und Drucker für andere Benutzer in Ihrem Heimnetzwerk freigeben.

Sie können Ihre Heimnetzgruppe mit einem Kennwort schützen, das Sie jederzeit ändern können. Andere Personen können freigegebene Dateien nur ändern, wenn Sie eine entsprechende Berechtigung erteilen.

Wählen Sie die Bibliotheken aus, die Sie teilen möchten (z. B. %%amp;quot;Eigene Bilder%%amp;quot; oder %%amp;quot;Eigene Dateien%%amp;quot;), nachdem Sie eine Heimnetzgruppe erstellt haben oder ihr beigetreten sind. Sie können verhindern, dass bestimmte Dateien und Ordner freigegeben werden, und Sie können zusätzliche Dateien später freigeben.

Die Heimnetzgruppe ist unter Windows 10, Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows 7 verfügbar. Sie können einer Heimnetzgruppe auf einem PC mit Windows RT 8.1 beitreten, jedoch keine Heimnetzgruppe erstellen oder Inhalte in der Heimnetzgruppe freigeben. Unter Windows 7 Starter und Windows 7 Home Basic können Sie einer Heimnetzgruppe beitreten, aber keine erstellen.

Erstellen einer Heimnetzgruppe

Beim Einrichten eines PCs unter Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 wird automatisch eine Heimnetzgruppe erstellt. Falls bereits eine Heimnetzgruppe im Heimnetzwerk besteht, können Sie ihr beitreten.

So erstellen Sie eine Heimnetzgruppe

  1. Öffnen Sie „Heimnetzgruppe“. Wischen Sie hierzu zunächst vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen. (Oder zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.) Tippen oder klicken Sie dann auf PC-Einstellungen ändern > Netzwerk und anschließend auf Heimnetzgruppe.
  2. Tippen oder klicken Sie auf Erstellen.
  3. Wählen Sie die Bibliotheken und Geräte aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten.

Nachdem Sie eine Heimnetzgruppe erstellt haben, können Sie ihr mit anderen PCs in Ihrem Netzwerk mit Windows 10, Windows 8.1, Windows RT 8.1 oder Windows 7 beitreten.

Hinzufügen der anderen PCs zur Heimnetzgruppe

Wenn irgendjemand im Netzwerk eine Heimnetzgruppe erstellt, ist der nächste Schritt das Beitreten. Sie benötigen das Heimnetzgruppenkennwort, das Sie von einem Mitglied der Heimnetzgruppe erhalten. Alle Benutzerkonten mit Ausnahme des Gastkontos gehören zur Heimnetzgruppe. Jede Person steuert den Zugriff auf eigene Bibliotheken.

Um einer Heimnetzgruppe beizutreten, führen Sie auf dem PC, der der Heimnetzgruppe hinzugefügt werden soll, die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie „Heimnetzgruppe“. Wischen Sie hierzu zunächst vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen. (Oder zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.) Tippen oder klicken Sie dann auf PC-Einstellungen ändern > Netzwerk und anschließend auf Heimnetzgruppe.
  2. Geben Sie das Heimnetzgruppenkennwort ein, und tippen oder klicken Sie dann auf Beitreten.

  3. Wählen Sie die Bibliotheken und Geräte aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten.
  4. Tippen oder klicken Sie unter Mediengeräte auf das Steuerelement, wenn Sie die Wiedergabe von freigegebenen Inhalten durch Geräte im Netzwerk (wie Fernseher oder Spielkonsolen) zulassen möchten.

Suchen von Heimnetzgruppendateien

PCs, die der Heimnetzgruppe angehören, werden im Explorer angezeigt.

So greifen Sie auf freigegebene Bibliotheken auf anderen Heimnetzgruppen-PCs zu

  1. Öffnen Sie den Explorer, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Explorer in das Suchfeld eingeben und anschließend auf Explorer tippen oder klicken.
  2. Tippen oder klicken Sie unter Heimnetzgruppe auf den Kontonamen des Benutzers, auf dessen Bibliotheken Sie zugreifen möchten.
  3. Doppeltippen oder doppelklicken Sie in der Dateiliste auf die Bibliothek, auf die Sie zugreifen möchten, und doppeltippen oder doppelklicken Sie dann auf die gewünschte Datei oder den gewünschten Ordner.

Freigeben von Bibliotheken und Geräten und Beenden der Freigabe

Wenn Sie eine Heimnetzgruppe erstellen oder einer Heimnetzgruppe beitreten, wählen Sie die Bibliotheken und Geräte aus, die Sie für andere Benutzer in der Heimnetzgruppe freigeben möchten. Bibliotheken werden anfänglich mit Lesezugriff freigegeben. Dies bedeutet, dass andere Benutzer die Inhalte der Bibliothek anschauen oder anhören können. Sie können jedoch keine Änderungen an den Dateien vornehmen. Sie können die Zugriffsebene jederzeit anpassen und bestimmte Dateien und Ordner von der Freigabe ausschließen.

Nur Benutzer, die der Heimnetzgruppe angehören, können freigegebene Bibliotheken und Geräte sehen. Sie können Bibliotheken, Geräte oder einzelne Dateien und Ordner auch für bestimmte Benutzer in der Heimnetzgruppe oder für alle Benutzer freigeben.

So geben Sie Geräte und gesamte Bibliotheken frei

  1. Öffnen Sie „Heimnetzgruppe“. Wischen Sie hierzu zunächst vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen. (Oder zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.) Tippen oder klicken Sie dann auf PC-Einstellungen ändern > Netzwerk und anschließend auf Heimnetzgruppe.
  2. Wählen Sie die Bibliotheken und Geräte aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten.

So geben Sie einzelne Dateien oder Ordner frei

  1. Öffnen Sie den Explorer, indem Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen und auf Suchen tippen (zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte obere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie anschließend auf Suchen), den Text Explorer in das Suchfeld eingeben und anschließend auf Explorer tippen oder klicken.
  2. Markieren Sie das Element, und tippen oder klicken Sie dann auf die Registerkarte Freigeben.
  3. Wählen Sie eine Option in der Gruppe Freigeben für. Es stehen verschiedene Optionen für Freigeben für zur Verfügung, je nachdem, ob der PC mit einem Netzwerk verbunden ist und um welche Art Netzwerk es sich handelt.
    • Um Elemente für einen bestimmten Benutzer freizugeben, wählen Sie das Konto dieses Benutzers aus.
    • Um Elemente für alle Mitglieder der Heimnetzgruppe freizugeben, wählen Sie eine der Optionen für Heimnetzgruppe aus. Führen Sie vom rechten Bildschirmrand aus eine Streifbewegung aus, und tippen Sie auf Einstellungen und anschließend auf PC-Einstellungen ändern, um Bibliotheken auszuwählen, die für alle Mitglieder der Heimnetzgruppe freigegeben werden sollen. (Führen Sie den Zeiger bei Verwendung der Maus in die Ecke oben rechts auf dem Bildschirm, anschließend nach unten, klicken Sie auf Einstellungen und schließlich auf PC-Einstellungen ändern.) Tippen oder klicken Sie dann auf Heimnetzgruppe.
    • Damit eine Datei oder ein Ordner nicht für alle Benutzer freigegeben wird, tippen oder klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe und anschließend auf Freigabe beenden.
    • Um die Zugriffsebene für eine Datei oder einen Ordner zu ändern, tippen oder klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe, und wählen Sie dann entweder Heimnetzgruppe (anzeigen) oder Heimnetzgruppe (anzeigen und bearbeiten) aus.
    • Falls Sie einen Speicherort, z. B. ein Laufwerk oder einen Systemordner, freigeben müssen, verwenden Sie dazu die Option Erweiterte Freigabe.

Freigeben eines Druckers

Mit einem USB-Kabel angeschlossene Drucker können für eine Heimnetzgruppe freigegeben werden. Nach Freigabe des Druckers steht dieser in jedem Programm im Dialogfeld „Drucken“ zur Verfügung – genau wie ein Drucker, der direkt an den PC angeschlossen ist.

So geben Sie Ihren Drucker für die Heimnetzgruppe frei

  1. Öffnen Sie „Heimnetzgruppe“. Wischen Sie hierzu zunächst vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen. (Oder zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.) Tippen oder klicken Sie dann auf PC-Einstellungen ändern > Netzwerk und anschließend auf Heimnetzgruppe.
  2. Tippen oder klicken Sie auf das Steuerelement, um Drucker und Geräte freizugeben.

So drucken Sie mit einem Heimnetzgruppendrucker

Öffnen Sie das Menü zum Drucken in der App, aus der gedruckt werden soll, wählen Sie den Heimnetzgruppendrucker aus, und tippen oder klicken Sie auf Drucken.

Ändern der Heimnetzgruppeneinstellungen (sofern erforderlich)

Nach dem Einrichten der Heimnetzgruppe können die Einstellungen jederzeit mit folgenden Schritten geändert werden:

  1. Öffnen Sie „Heimnetzgruppe“. Wischen Sie hierzu zunächst vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie auf Einstellungen. (Oder zeigen Sie bei Verwendung einer Maus auf die rechte untere Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.) Tippen oder klicken Sie dann auf PC-Einstellungen ändern > Netzwerk und anschließend auf Heimnetzgruppe.
  2. Wählen Sie die gewünschten Einstellungen aus.

Das sind die Einstellungen, die geändert werden können:

Einstellung Beschreibung
Bibliotheken und Geräte freigeben Wählen Sie die Bibliotheken, Drucker und Geräte aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten.
Medien freigeben

Verwenden Sie diese Einstellung, um Medien für alle Geräte im Netzwerk freizugeben. Beispielsweise können Sie Bilder mit einem digitalen Bilderrahmen oder Musik mit der Netzwerkmedienwiedergabe freigeben.


Heimnetzgruppen-Kennwort anzeigen Zeigen Sie das Kennwort für die Heimnetzgruppe an. Wenn ein weiterer Benutzer der Heimnetzgruppe beitreten möchte, geben Sie ihm dieses Kennwort.
Heimnetzgruppe verlassen Verlassen Sie die Heimnetzgruppe. Sie können eine Heimnetzgruppe nicht löschen, doch wenn alle Mitglieder die Heimnetzgruppe verlassen, ist sie nicht mehr vorhanden. Sie können dann eine neue Heimnetzgruppe einrichten.

Ändern des Kennworts für die Heimnetzgruppe

Führen Sie zum Ändern des Kennworts für die Heimnetzgruppe folgende Schritte aus:

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen und tippen Sie dann auf Suche.
    (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die untere rechte Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben und klicken Sie anschließend auf Suchen.)
  2. Geben Sie im Suchfeld den Text Heimnetzgruppe ein, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen.
  3. Tippen oder klicken Sie in der Ergebnisliste auf Heimnetzgruppen-Kennwort ändern.
  4. Tippen oder klicken Sie auf Kennwort ändern, und folgen Sie dann den Anweisungen. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, ein Administratorkennwort einzugeben oder Ihre Auswahl zu bestätigen.

Windows 7

Was ist eine Heimnetzgruppe?

Eine Heimnetzgruppe ist eine Gruppe von PCs in einem Heimnetzwerk, in der Dateien und Drucker gemeinsam genutzt werden können. Die Verwendung einer Heimnetzgruppe vereinfacht die Freigabe. Sie können Bilder, Musik, Videos, Dokumente und Drucker für andere Benutzer in Ihrem Heimnetzwerk freigeben.

Sie können Ihre Heimnetzgruppe mit einem Kennwort schützen, das Sie jederzeit ändern können. Andere Personen können freigegebene Dateien nur ändern, wenn Sie eine entsprechende Berechtigung erteilen.

Wählen Sie die Bibliotheken aus, die Sie teilen möchten (z. B. %%amp;quot;Eigene Bilder%%amp;quot; oder %%amp;quot;Eigene Dateien%%amp;quot;), nachdem Sie eine Heimnetzgruppe erstellt haben oder ihr beigetreten sind. Sie können verhindern, dass bestimmte Dateien und Ordner freigegeben werden, und Sie können zusätzliche Dateien später freigeben.

Die Heimnetzgruppe ist unter Windows 10, Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows 7 verfügbar. Sie können einer Heimnetzgruppe auf einem PC mit Windows RT 8.1 beitreten, jedoch keine Heimnetzgruppe erstellen oder Inhalte in der Heimnetzgruppe freigeben. Unter Windows 7 Starter und Windows 7 Home Basic können Sie einer Heimnetzgruppe beitreten, aber keine erstellen.

Erstellen einer Heimnetzgruppe

Beim Einrichten eines PCs mit Windows 7 wird automatisch eine Heimnetzgruppe erstellt. Falls bereits eine Heimnetzgruppe im Heimnetzwerk besteht, können Sie ihr beitreten.

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe, indem Sie auf die Starttaste und auf Systemsteuerung klicken, im Suchfeld den Text Heimnetzgruppe eingeben und anschließend auf Heimnetzgruppe klicken.
  2. Klicken Sie auf der Seite Für andere Heimcomputer unter Windows 7 freigeben auf Heimnetzgruppe erstellen, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Nachdem Sie eine Heimnetzgruppe erstellt haben, können ihr die anderen PCs mit Windows 7 im Netzwerk beitreten.

Hinzufügen der anderen PCs zur Heimnetzgruppe

Wenn irgendjemand im Netzwerk eine Heimnetzgruppe erstellt, ist der nächste Schritt das Beitreten. Sie benötigen das Heimnetzgruppenkennwort, das Sie von der Person, die die Heimnetzgruppe erstellt hat, erhalten.

Um einer Heimnetzgruppe beizutreten, führen Sie auf dem PC, der der Heimnetzgruppe hinzugefügt werden soll, die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe, indem Sie auf die Starttaste und auf Systemsteuerung klicken, im Suchfeld den Text Heimnetzgruppe eingeben und anschließend auf Heimnetzgruppe klicken.
  2. Klicken Sie auf Jetzt beitreten, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Zugreifen auf Heimnetzgruppendateien

PCs, die der Heimnetzgruppe angehören, werden im Windows-Explorer angezeigt.

So greifen Sie auf Dateien und Ordner auf anderen Heimnetzgruppen-PCs zu

  1. Klicken Sie auf die Starttaste und anschließend auf Ihren Benutzernamen.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich (links) unter Heimnetzgruppe auf den Kontonamen des Benutzers, auf dessen Dateien Sie zugreifen möchten.
  3. Doppelklicken Sie in der Dateiliste auf die Bibliothek, auf die Sie zugreifen möchten, und doppelklicken Sie dann auf die gewünschte Datei oder den gewünschten Ordner.

Steuern, welche Dateien und Ordner in der Heimnetzgruppe freigegeben werden

Beim Erstellen einer Heimnetzgruppe oder Beitreten zu einer Heimnetzgruppe haben Sie die Bibliotheken ausgewählt, die Sie für andere Benutzer in der Heimnetzgruppe freigeben möchten. Bibliotheken werden anfänglich mit Lesezugriff freigegeben. Dies bedeutet, dass Sie sich die Inhalte der Bibliothek anschauen oder anhören können. Sie können jedoch keine Änderungen an den Dateien vornehmen. Sie können die Ebene des Zugriffs später anpassen und bestimmte Dateien und Ordner von der Freigabe ausschließen.

So verhindern Sie die Freigabe von Bibliotheken

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe, indem Sie auf die Starttaste und auf Systemsteuerung klicken, im Suchfeld den Text Heimnetzgruppe eingeben und anschließend auf Heimnetzgruppe klicken.
  2. Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen für jede Bibliothek, die nicht freigegeben werden soll, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

So verhindern Sie die Freigabe bestimmter Dateien oder Ordner

  1. Klicken Sie auf die Starttaste und anschließend auf Ihren Benutzernamen.
  2. Navigieren Sie zu der Datei oder dem Ordner, die bzw. der nicht freigegeben werden soll, und markieren Sie sie bzw. ihn.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Um zu verhindern, dass eine Datei oder ein Ordner freigegeben wird, klicken Sie auf der Symbolleiste auf Freigeben für, und klicken Sie dann auf Niemand.
    • Um eine Datei oder einen Ordner für einige, jedoch nicht für alle Benutzer freizugeben, klicken Sie in der Symbolleiste auf Freigeben für, klicken Sie auf Bestimmte Personen, markieren Sie die einzelnen Benutzer, für die Inhalte freigegeben werden sollen, und klicken Sie dann auf Hinzufügen. Klicken Sie auf Freigeben, wenn Sie fertig sind.
    • Um die Zugriffsebene für eine Datei oder einen Ordner zu ändern, klicken Sie in der Symbolleiste auf Freigeben für, und wählen Sie dann entweder Heimnetzgruppe (Lesen) oder Heimnetzgruppe (Lesen/Schreiben) aus.

Freigeben von Druckern

Mit einem USB-Kabel angeschlossene Drucker können für eine Heimnetzgruppe freigegeben werden. Nach Freigabe des Druckers steht dieser in jedem Programm im Dialogfeld „Drucken“ zur Verfügung – genau wie ein Drucker, der direkt an den PC angeschlossen ist.

So geben Sie Ihren Drucker für die Heimnetzgruppe frei

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe, indem Sie auf die Starttaste und auf Systemsteuerung klicken, im Suchfeld den Text Heimnetzgruppe eingeben und anschließend auf Heimnetzgruppe klicken.
  2. Klicken Sie auf Drucker installieren.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Drucker, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

So werden Sie automatisch mit einem Heimnetzgruppendrucker verbunden

Klicken Sie auf die angezeigte Windows-Meldung Es wurde ein Heimnetzgruppen-Drucker gefunden.

So werden Sie manuell mit einem Heimnetzgruppendrucker verbunden

  1. Klicken Sie auf dem PC, an den der Drucker angeschlossen ist, auf die Starttaste und anschließend auf Systemsteuerung, geben Sie im Suchfeld Heimnetzgruppe ein, und klicken Sie dann auf Heimnetzgruppe.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Drucker aktiviert ist.
  3. Rufen Sie den PC auf, von dem Sie drucken möchten.
  4. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe, indem Sie auf die Starttaste und auf Systemsteuerung klicken, im Suchfeld den Text Heimnetzgruppe eingeben und anschließend auf Heimnetzgruppe klicken.
  5. Klicken Sie auf Drucker installieren.
  6. Ist für den Drucker noch kein Treiber installiert, klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf Treiber installieren.

Ändern der Heimnetzgruppeneinstellungen (sofern erforderlich)

Nach dem Einrichten der Heimnetzgruppe können die Einstellungen jederzeit mit folgenden Schritten geändert werden:

  1. Öffnen Sie die Heimnetzgruppe, indem Sie auf die Starttaste und auf Systemsteuerung klicken, im Suchfeld den Text Heimnetzgruppe eingeben und anschließend auf Heimnetzgruppe klicken.
  2. Wählen Sie die gewünschten Einstellungen aus, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

Dies sind die Einstellungen auf der Einstellungsseite der Heimnetzgruppe:

Einstellung Beschreibung
Bibliotheken und Drucker freigeben Wählen Sie die Bibliotheken und Drucker aus, die Sie in der Heimnetzgruppe freigeben möchten. 
Medien für Geräte freigeben

Verwenden Sie diese Einstellung, um Medien für alle Geräte im Netzwerk freizugeben. Beispielsweise können Sie Bilder mit einem digitalen Bilderrahmen oder Musik mit der Netzwerkmedienwiedergabe freigeben.


Heimnetzgruppen-Kennwort anzeigen oder drucken Zeigen Sie das Kennwort für die Heimnetzgruppe an oder drucken Sie es aus.
Kennwort ändern Ändern Sie das Kennwort für die Heimnetzgruppe.
Heimnetzgruppe verlassen Verlassen Sie die Heimnetzgruppe.
Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern Ändern Sie die Einstellungen für die Netzwerkermittlung, die Dateifreigabe, die Freigabe des öffentlichen Ordners, das kennwortgeschützte Freigeben, Heimnetzgruppenverbindungen und Dateifreigabeverbindungen.
Heimnetzgruppen-Problembehandlung ausführen Führen Sie eine Heimnetzgruppen-Problembehandlung durch.
Eigenschaften

Artikelnummer: 17145 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 2

Feedback