Speichern von Kennwörtern und Ausfüllen von Webformularen für Internet Explorer 11


Für Windows 10, Windows 8.1 und Windows 8

Speichern von Kennwörtern für Websites

Wenn Sie eine Website besuchen, bei der Sie sich in Ihrem Konto anmelden müssen, z. B. für E-Mails, Bankaktivitäten oder zum Einkaufen, werden Sie von Internet Explorer gefragt, ob Ihr Benutzername und Kennwort gespeichert werden sollen. Wenn Sie die Website das nächste Mal aufrufen und mit der Eingabe Ihres Benutzernamens beginnen, werden die Angaben für Ihr Konto automatisch von Internet Explorer ausgefüllt.

Die Kennwortspeicherung ist in Internet Explorer standardmäßig aktiviert. Sie kann wie folgt aktiviert oder deaktiviert werden:

  1. Wählen Sie in Internet Explorer die Schaltfläche Extras  und dann Internetoptionen aus.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Inhalt unter AutoVervollständigen Einstellungen aus.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Benutzernamen und Kennwörter für Formulare, wählen Sie dann OK.

Zum Abschalten der Kennwortspeicherung deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Benutzernamen und Kennwörter für Formulare.



Ausfüllen von Formularen mit AutoVervollständigen

Wenn Sie auf Websites personenbezogene Daten wie Liefer- oder Rechnungsadressen eingeben müssen, können Sie mit AutoVervollständigen wertvolle Zeit sparen, da mit dieser Funktion Formulare automatisch ausgefüllt werden. Wenn Sie das nächste Mal eine Website mit einem Formular aufrufen, vervollständigt Internet Explorer das Formular anhand Ihrer früheren Angaben, sobald Sie mit der Eingabe Ihrer Daten beginnen. Hier erfahren Sie, wie Sie AutoVervollständigen aktivieren:

  1. Wählen Sie in Internet Explorer die Schaltfläche Extras  und dann Internetoptionen aus.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Inhalt unter AutoVervollständigen Einstellungen aus.
  3. Wählen Sie Formulare, dann OK und danach erneut OK aus.

Helfen Sie durch die Nutzung von AutoVervollständigen beim Schutz Ihrer Privatsphäre mit

Die Verwendung der AutoVervollständigen-Funktion spart Zeit, indem sie Kennwörter und andere Infos speichert, die Sie online in Formulare eingeben. Da diese Infos auf dem gerade verwendeten PC gespeichert werden, sollte AutoVervollständigen auf Computern, die öffentlich zugänglich sind oder von mehreren Benutzern verwendet werden, nur mit Vorsicht genutzt werden. Vergewissern Sie sich bei Verwendung eines öffentlich zugänglichen oder von mehreren Benutzern verwendeten PCs, dass AutoVervollständigen deaktiviert ist. Sie können auch den Verlauf von AutoVervollständigen von Ihrem PC löschen, wenn Sie aus Versehen Informationen eingegeben haben, die Sie nicht teilen möchten – wie z. B. die Rechnungsadresse für eine Kreditkarte.

So löschen Sie den Verlauf von AutoVervollständigen auf einem PC

  1. Wählen Sie in Internet Explorer die Schaltfläche Extras  und dann Internetoptionen aus.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Inhalte unter „AutoVervollständigen“ Einstellungen und anschließend Verlauf von AutoVervollständigen löschen aus.
  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld „Browserverlauf löschen“ die Optionen Formulardaten und Kennwörter. Zum Löschen von Webadresseinträgen müssen Sie das Kontrollkästchen Verlauf aktivieren, wodurch auch der Browserverlauf gelöscht wird.
  4. Wählen Sie zum Löschen des Verlaufs von AutoVervollständigen Löschen aus. Wählen Sie OK und dann erneut OK aus.

Für Windows 7

Speichern von Kennwörtern für Websites

Wenn Sie eine Website besuchen, bei der Sie sich in Ihrem Konto anmelden müssen, z. B. für E-Mails, Bankaktivitäten oder zum Einkaufen, werden Sie von Internet Explorer gefragt, ob Ihr Benutzername und Kennwort gespeichert werden sollen. Wenn Sie die Website das nächste Mal aufrufen und mit der Eingabe Ihres Benutzernamens beginnen, werden die Angaben für Ihr Konto automatisch von Internet Explorer ausgefüllt.

Die Kennwortspeicherung ist in Internet Explorer standardmäßig aktiviert. Sie kann wie folgt aktiviert oder deaktiviert werden:

  1. Wählen Sie in Internet Explorer die Schaltfläche Extras  und dann Internetoptionen aus.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Inhalt unter AutoVervollständigen Einstellungen aus.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Benutzernamen und Kennwörter für Formulare, wählen Sie dann OK.
  4. Zum Abschalten der Kennwortspeicherung deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Benutzernamen und Kennwörter für Formulare.


Ausfüllen von Formularen mit AutoVervollständigen

Wenn Sie auf Websites personenbezogene Daten wie Liefer- oder Rechnungsadressen eingeben müssen, können Sie mit AutoVervollständigen wertvolle Zeit sparen, da mit dieser Funktion Formulare automatisch ausgefüllt werden. Wenn Sie das nächste Mal eine Website mit einem Formular aufrufen, vervollständigt Internet Explorer das Formular anhand Ihrer früheren Angaben, sobald Sie mit der Eingabe Ihrer Daten beginnen. Hier erfahren Sie, wie Sie AutoVervollständigen aktivieren:

  1. Wählen Sie in Internet Explorer die Schaltfläche Extras  und dann Internetoptionen aus.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Inhalt unter AutoVervollständigen Einstellungen aus.
  3. Wählen Sie Formulare, dann OK und danach erneut OK aus.

Helfen Sie durch die Nutzung von AutoVervollständigen beim Schutz Ihrer Privatsphäre mit

Die Verwendung der AutoVervollständigen-Funktion spart Zeit, indem sie Kennwörter und andere Infos speichert, die Sie online in Formulare eingeben. Da diese Infos auf dem gerade verwendeten PC gespeichert werden, sollte AutoVervollständigen auf Computern, die öffentlich zugänglich sind oder von mehreren Benutzern verwendet werden, nur mit Vorsicht genutzt werden. Vergewissern Sie sich bei Verwendung eines öffentlich zugänglichen oder von mehreren Benutzern verwendeten PCs, dass AutoVervollständigen deaktiviert ist. Sie können auch den Verlauf von AutoVervollständigen von Ihrem PC löschen, wenn Sie aus Versehen Informationen eingegeben haben, die Sie nicht teilen möchten – wie z. B. die Rechnungsadresse für eine Kreditkarte.

So löschen Sie den Verlauf von AutoVervollständigen auf einem PC

  1. Wählen Sie in Internet Explorer die Schaltfläche Extras  und dann Internetoptionen aus.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Inhalte unter „AutoVervollständigen“ Einstellungen und anschließend Verlauf von AutoVervollständigen löschen aus.
  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld „Browserverlauf löschen“ die Optionen Formulardaten und Kennwörter. Zum Löschen von Webadresseinträgen müssen Sie das Kontrollkästchen Verlauf aktivieren, wodurch auch der Browserverlauf gelöscht wird.
  4. Wählen Sie zum Löschen des Verlaufs von AutoVervollständigen Löschen aus. Wählen Sie OK und dann erneut OK aus.

Eigenschaften

Artikelnummer: 17499 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 2

Feedback