USB-Tastatur und Maus möglicherweise nach Neustart oder Ruhezustand funktioniert nicht


Problembeschreibung


Beim Neustart oder Aufwecken aus dem Ruhezustand des Computers können die folgenden Symptome auftreten:

  • (USB = Universal Serial Bus) Tastatur oder Maus funktioniert möglicherweise nicht, bis Sie den Computer Herunterfahren und neu starten.
  • Beim Öffnen des Geräte-Managers werden USB-Geräte unter der
    Unbekannte Geräte Verzweigung.
  • Der Computer fügt der Windows-Registrierung den folgenden Schlüssel zu:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Enum\USB\VID_0000&PID_0000

Ursache


Dieses Problem kann auftreten, wenn beide der folgenden Situationen zutrifft:

  • Legacy USB Support ist in den Systemeinstellungen des basic Input/Output (BIOS) auf Ihrem Computer aktiviert.
  • Der Computer verwendet einen Intel 82801BA i/o-Controller-Hub (ICH2) Chip USB-Geräte steuern.


    Um festzustellen, ob Ihr Computer einen Intel 82801BA i/o-Controller-Hub (ICH2) Chip verwendet, erweitern Sie den Zweig USB-Controller im Geräte-Manager, und suchen Sie nach ein Gerät, das dem folgenden ähnelt:
    Intel(r) 82801BA USB-Hostcontroller
Beim Neustart oder Aufwecken aus dem Ruhezustand des Computers erkennt der Computer USB-Geräte, listet sie aber nicht korrekt auf. In diesem Fall gibt es einen Konflikt zwischen den USB Legacy Support Einstellungen und den Universal Host Controller Treiber (UHCD) Einstellungen.

Problemlösung


Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Windows 2000. Klicken Sie für Weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
260910 wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalten
Die englische Version dieses Updates sollte die folgenden Dateiattribute haben oder höher:
   Date         Time   Version        Size    File name
-------------------------------------------------------
05-Oct-2001 12:24 5.0.2195.4475 82,080 Halaacpi.dll
05-Oct-2001 12:24 5.0.2195.4475 66,816 Halacpi.dll
05-Oct-2001 12:24 5.0.2195.4475 82,976 Halmacpi.dll

PROBLEMUMGEHUNG


Um dieses Problem zu umgehen, deaktivieren Sie USB legacy Support im BIOS. Dies wird nicht empfohlen, wenn alle Input-Geräte, die an den Computer angeschlossen sind, USB-Geräte sind. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen" in diesem Artikel.

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die zu Beginn dieses Artikels aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Windows 2000 Service Pack 3.

Weitere Informationen


Sie können normalerweise aktivieren oder deaktivieren USB legacy Support in Ihrem BIOS-Einstellungen Wenn BIOS Ihres Computers diese Funktion unterstützt. Informationen darüber, ob Ihre Hardware legacy USB Emulation unterstützt Anzeigen der Dokumentation zu Ihrem Computer oder wenden Sie sich an den Hardwarehersteller. FInformationen zur Kontaktaufnahme mit Ihrem Hardwarehersteller finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Weitere Informationen zu Updates für Windows 2000 Datacenter Server finden Sie der Microsoft Knowledge Base:

265173 das Datacenter-Programm und das Windows 2000 Datacenter Server-Produkt
Finden Sie für Weitere Informationen zum Installieren mehrerer Updates bei nur einem Neustart im Artikel der Microsoft Knowledge Base:

296861 Verwenden von QChain.exe zum Installieren mehrerer Hotfixes mit nur einem Neustart
Weitere Informationen zu Windows 2000 und Windows 2000-Hotfixes gleichzeitig installieren finden Sie der Microsoft Knowledge Base:

249149 Installation von Microsoft Windows 2000 und Windows 2000-Hotfixes
Die in diesem Artikel erwähnten Drittanbieterprodukte werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Microsoft stellt Kontaktinformationen von Drittanbietern zur Verfügung, damit Sie technischen Support erhalten können. Diese Kontaktinformationen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Microsoft garantiert nicht die Richtigkeit dieser Kontaktinformationen von Drittanbietern.