MS17-010: Sicherheitsupdate für Windows-SMB-Server: 14. März 2017

Gilt für: Windows Server 2016 DatacenterWindows Server 2016 EssentialsWindows Server 2016 Standard

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsrisiken in Microsoft Windows. Die schwerwiegendsten dieser Sicherheitsrisiken können Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer speziell gestaltete Nachrichten an einen Microsoft Server Message Block 1.0 (SMBv1)-Server sendet.
Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsrisiko finden Sie im Microsoft-Sicherheitsbulletin MS17-010.

Weitere Informationen


Wichtig
  • Alle künftigen Sicherheitsupdates und nicht sicherheitsrelevanten Updates für Windows RT 8.1, Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 erfordern die Installation von Update 2919355. Wir empfehlen Ihnen, das Update 2919355 auf Ihrem Computer unter Windows RT 8.1, Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 zu installieren, damit Sie auch in Zukunft Updates erhalten.
  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, alle benötigen Language Packs vor diesem Update zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.

Zusätzliche Informationen zu diesem Sicherheitsupdate



Die folgenden Artikel enthalten weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate bezogen auf einzelne Produktversionen. Die Artikel können Informationen zu bekannten Problemen enthalten.


  • 4012598 MS17-010: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Windows-SMB-Server: 14. März 2017
  • 4012216 Monatlicher Sicherheits- und Qualitätsrollup vom März 2017 für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2
  • 4012213 Reines Sicherheits- und Qualitätsupdate vom März 2017 für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2
  • 4012217 Monatlicher Sicherheits- und Qualitätsrollup vom März 2017 für Windows Server 2012
  • 4012214 Reines Sicherheits- und Qualitätsupdate vom März 2017 für Windows Server 2012
  • 4012215 Monatlicher Sicherheits- und Qualitätsrollup vom März 2017 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1
  • 4012212 Reines Sicherheits- und Qualitätsupdate vom März 2017 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1
  • 4013429 13. März 2017 – KB4013429 (Betriebssystembuild 933)
  • 4012606 14. März 2017 – KB4012606 (Betriebssystembuild 17312)
  • 4013198 14. März 2017 – KB4013198 (Betriebssystembuild 830)

Sicherheitsupdatebereitstellung


Windows Vista (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB4012598-x86.msu

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB4012598-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Die Deinstallation von Updates wird von „WUSA.exe“ nicht unterstützt. Um ein durch WUSA installiertes Update zu deinstallieren, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter „Windows Update“ auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012598.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

 

Windows Server 2008 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateinamen der Sicherheitsupdates

Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB4012598-x86.msu

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB4012598-x64.msu

 

Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008
Windows6.0-KB4012598-ia64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Die Deinstallation von Updates wird von „WUSA.exe“ nicht unterstützt. Um ein durch WUSA installiertes Update zu deinstallieren, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter „Windows Update“ auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012598.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows 7 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB4012212-x64.msu
Nur Sicherheit

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB4012215-x64.msu
Monatlicher Rollup

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter „Windows Update“ auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012212.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012215.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows Server 2008 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB4012212-x64.msu
Nur Sicherheit

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB4012215-x64.msu
Monatlicher Rollup

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines durch WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter „Windows Update“ auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012212.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012215.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB4012213-x64.msu
Nur Sicherheit

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 8.1:
Windows8.1-KB4012216-x64.msu
Monatlicher Rollup

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und dann unter „Siehe auch“ auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012213.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012216.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows RT 8.1 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Bereitstellung

Das monatliche Rollupupdate 4012216 ist nur über Windows Update verfügbar.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und dann unter „Siehe auch“ auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012213.

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4012214-x64.msu
Nur Sicherheit

 

Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012:
Windows8-RT-KB4012217-x64.msu
Monatlicher Rollup

 

Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4012213-x64.msu
Nur Sicherheit

 

Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2012 R2:
Windows8.1-KB4012216-x64.msu
Monatlicher Rollup

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und dann unter „Siehe auch“ auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012214.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012217.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012213.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 4012216.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows 10 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10:
Windows10.0-KB4012606-x64.msu

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10, Version 1511:
Windows10.0-KB4013198-x64.msu

 

Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 10, Version 1607:
Windows10.0-KB4013429-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und dann unter „Siehe auch“ auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Updateverlauf für Windows 10 und Windows Server 2016.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Windows Server 2016 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.

Dateiname des Sicherheitsupdates

Alle unterstützten Editionen von Windows Server 2016:
Windows10.0-KB4013429-x64.msu

Installationsoptionen

Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.

Neustartanforderung

Sie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Informationen zur Deinstallation

Zum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit, auf Windows Update und dann unter „Siehe auch“ auf Installierte Updates. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.

Dateiinformationen

Siehe Updateverlauf für Windows 10 und Windows Server 2016.

Überprüfung des Registrierungsschlüssels

Hinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.

Weitere Informationen