22. März 2018 – KB4088891 (Betriebssystembuild 15063.994)

Gilt für: Windows 10, version 1703

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Behebt das Problem mit dem GDI-Handleverlust beim Steuerelement für das Windows-Menüband.

  • Behebt das Problem, dass Dateien, die durch EFS-Verschlüsselung (Encrypting File System) geschützt sind, während der BitLocker-Entschlüsselung oder -Verschlüsselung eines Laufwerks beschädigt werden können.

  • Behebt das Problem, dass iSCSI möglicherweise nicht erkennt, dass eine Anforderung gesendet wurde, wenn eine iSCSI-Anforderung im ersten Paket einen unvollständigen Header enthält.

  • Fügt die Unterstützung in stornvme für zusätzliche SSDs hinzu.

  • Behebt ein Problem, bei dem das Tastaturlayout für Japanisch in einer Remoteunterstützungssitzung nicht richtig funktionierte.
  • Behebt das Darstellungsproblem in Microsoft Edge für PDF-Dokumente mit Hintergründen, die mithilfe verschiedener Veröffentlichungstools von Drittanbietern erstellt wurden. 
  • Behebt das Problem, dass die Leistung von Universal CRT für die Funktionen _gcvt und _gcvt_s beeinträchtigt wird.
  • Behebt das Problem, dass die Ausgabe einer Datei oder Pipe in Universal CRT für den Standardfehlerstream (STDERR) vollständig gepuffert wurde.
  • Behebt ein Problem in Universal CRT, indem das „x“-Zugriffsmodusflag hinzugefügt wird, um die Funktion fopen() zu unterstützen.
  • Behebt das Problem mit einer Racebedingung in Universal CRT (C Runtime), das beim Aktualisieren des globalen Gebietsschemas auftritt. Aufgrund dieses Problems wird eine fehlerhafte aktuelle Anzahl für die Gebietsschemareferenz gemeldet und es wird eine doppelte Vakanz ausgelöst.

Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie im Leitfaden für Sicherheitsupdates.

Bekannte Probleme bei diesem Update


Microsoft sind zurzeit keine Probleme mit diesem Update bekannt.

Beziehen dieses Updates


Dieses Update wird heruntergeladen und installiert, wenn Sie zu Windows-Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update navigieren und auf Online nach Updates von Microsoft Update suchen klicken.

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Wichtig Wenn Sie sowohl die SSU (Servicing Stack Update)- (KB4088825) als auch die LCU (Latest Cumulative Update)-Updates über den Microsoft Update-Katalog installieren, sollten Sie die SSU-Updates vor den LCU-Updates installieren.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für das kumulative Update 4088891.