Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer: 9. April 2019

Gilt für: Internet Explorer 11 on Windows Server 2012 R2Internet Explorer 11 on Windows 8.1 UpdateInternet Explorer 11 on Windows Server 2008 R2 SP1

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt mehrere gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Internet Explorer. Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie in den Microsoft-CVEs (Common Vulnerabilities and Exposures).

Weitere Informationen zu diesem kumulativen Update finden Sie außerdem in den folgenden Artikeln:

Wichtig

  • Die im Sicherheitsupdate KB4493435 für Internet Explorer enthaltenen Korrekturen sind auch im monatlichen Sicherheits- und Qualitätsrollup vom April 2019 enthalten. Die hier genannten Fixes werden installiert, wenn Sie das Sicherheitsupdate für Internet Explorer oder den monatlichen Sicherheits- und Qualitätsrollup installieren.

  • Wenn Sie andere Updateverwaltungsvorgänge als Windows Update verwenden und alle Sicherheitsupdate-Klassifizierungen zur Bereitstellung automatisch annehmen, werden sowohl dieses Sicherheitsupdate für Internet Explorer (KB4493435), das reine Sicherheitsupdate vom April 2019 als auch der monatliche Sicherheits- und Qualitätsrollup vom April 2019 bereitgestellt. Überprüfen Sie Ihre Regeln für die Bereitstellung von Updates, um sicherzustellen, dass die gewünschten Updates bereitgestellt werden.

  • Dieses Sicherheitsupdate für Internet Explorer gilt nicht für die Installation auf einem Computer, auf dem der monatliche Sicherheits- und Qualitätsrollup oder die Vorschau des monatlichen Qualitätsrollups vom April 2019 (oder aus einem späteren Monat) bereits installiert ist, da diese Updates bereits sämtliche Fixes aus diesem Sicherheitsupdate für Internet Explorer enthalten.

  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, alle benötigen Language Packs vor diesem Update zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.

Beziehen und Installieren des Updates


Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Microsoft Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert.

Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Hinweis Für Windows RT und Windows RT 8.1 ist das Update nur über Microsoft Update verfügbar.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate


Bekanntes Problem

Risikominderung

Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates unter Windows 10, Version 1607 und höher, starten benutzerdefinierte URI-Schemas für Anwendungsprotokollhandler möglicherweise nicht die entsprechende Anwendung für „Lokales Intranet“ und „Vertrauenswürdige Sites“ in Internet Explorer.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den URL-Link, um ihn in einem neuen Fenster oder auf einer neuen Registerkarte zu öffnen.

Oder:

Aktivieren Sie in Internet Explorer den geschützten Modus für „Lokales Intranet“ und „Vertrauenswürdige Sites“.

  1. Wechseln Sie zu Extras > Internetoptionen > Sicherheit.
  2. Wählen Sie für Zone auswählen, um Einstellungen anzuzeigen oder zu ändern die Option Lokales Intranet aus, und aktivieren Sie anschließend Geschützten Modus aktivieren.
  3. Wählen Sie Vertrauenswürdige Sites aus, und aktivieren Sie anschließend Geschützten Modus aktivieren.
  4. Wählen Sie OK aus.

Sie müssen den Browser neu starten, nachdem Sie diese Änderungen vorgenommen haben.

Microsoft arbeitet an einer Lösung und wird in einer zukünftigen Veröffentlichung ein Update bereitstellen.

Bereitstellungsinformationen


Informationen zur Bereitstellung dieses Sicherheitsupdates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 9. April 2019

Informationen zum Schutz und zur Sicherheit


Dateiinformationen


Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der koordinierten Weltzeit (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.


Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2


Internet Explorer 11


Windows Server 2012


Internet Explorer 10


Windows 7 und Windows Server 2008 R2


Internet Explorer 11


Windows Server 2008


Internet Explorer 9