Ausführen eines sauberen Neustarts in Windows

Gilt für: Windows 8.1Windows 8.1 EnterpriseWindows 8.1 Pro

 

Zusammenfassung

Ein „sauberer Start“ startet Windows mit einer minimalen Anzahl von Treibern und minimaler Anzahl an Autostartprogrammen. So können Sie feststellen, ob ein Programm das im Hintergrund ausgeführt wird, Ihr gewünschtes Spiel oder Ihr Programm beeinträchtigt.  Dies ähnelt dem Starten von Windows im abgesicherten Modus, bietet Ihnen jedoch mehr Kontrolle darüber, welche Dienste und Programme beim Start ausgeführt werden, um die Ursache eines Problems zu isolieren.

Ausführen eines sauberen Neustarts


Diese Schritte mögen auf den ersten Blick kompliziert aussehen, aber wenn Sie sie Schritt für Schritt befolgen, werden Sie sie wieder auf den richtigen Pfad bringen.

Gehen Sie wie folgt vor, um einen sauberen Neustart unter Windows 10 auszuführen:  Führen Sie einen sauberen Neustart für Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 durch

  1. Melden Sie sich als Administrator an Ihrem Computer an.  Wenn Sie kein Administratorkonto haben, können Sie eines erstellen.  Erstellen eines lokalen Benutzer- oder Administratorkontos in Windows 10.
  2. Geben Sie msconfig in das Suchfeld in der Taskleiste ein, und wählen Sie den Systemkonfiguration in den Ergebnissen aus.

Search result - System Configuration

Wichtig Wenn der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, können die Sicherheitseinstellungen des Netzwerks das Ausführen dieser Schritte verhindern. Verwenden Sie das Dienstprogramm Systemkonfiguration nur, um die erweiterten Startoptionen auf dem Computer mit Anleitung eines Microsoft-Supporttechnikers zu ändern.  Die Verwendung des Dienstprogramms Systemkonfiguration kann dazu führen, dass der Computer nicht mehr verwendet werden kann.

  1. Wählen Sie unter Systemkonfiguration auf der Registerkarte Dienste die Option Alle Microsoft-Dienste ausblenden und anschließend die Option Alle deaktivieren aus.

    System Configuration - Services tab - Hide all Microsoft services check box checked - Disable all

  2. Tippen oder klicken Sie auf der Registerkarte Systemstart des Dialogfelds Systemkonfiguration auf Task-Manager öffnen.
    System Configuration - Startup tab - Open Task Manager button
  3. Wählen Sie unter Systemstart im Task-Manager die einzelnen Systemstartelemente für jedes Element aus, und klicken Sie auf Deaktivieren.

    Task Manager - Startup tab
  4. Schließen Sie den Task-Manager.
  5. Wählen Sie auf der RegisterkarteSystemstart der Systemkonfiguration OK aus.   Nach dem Neustart des Computers haben Sie wieder eine saubere Boot-Umgebung.  Befolgen Sie die Schritte zur Fehlerbehebung zum Installieren, Deinstallieren oder Ausführen der Anwendung.   Ihr Computer kann vorübergehend einige Funktionen verlieren, während er sich in einer sauberen Boot-Umgebung befindet.  Zurücksetzen des Computers für normalen Start nach der Problembehandlung mit sauberem Neustart und die Funktionalität fortsetzen.

 

Eine Anwendung installieren, deinstallieren oder ausführen


Nach dem Neustart des Computers haben Sie wieder eine saubere Boot-Umgebung. Führen Sie dann je nach Situation einen der folgenden Schritte aus:

 

Ermitteln der Problemursache nach Durchführung eines sauberen Neustarts


Wenn das Problem nicht auftritt, während sich der Computer in einem sauberem Neustart befindet, können Sie feststellen, welche Startanwendung oder Dienste das Problem verursachen könnten, indem Sie diese Anwendungen oder Dienste systematisch ein- oder ausschalten und den Computer neu starten.  Beim Einschalten eines einzelnen Dienstes oder einer Startanwendung und anschließendem Neustart, wird der problematische Dienst oder die problematische Anwendung gefunden. Am effizientesten ist es jedoch, die Hälfte von diesen Anwendungen oder Diensten gleichzeitig zu testen und damit die Hälfte der Elemente als mögliche Ursache gleich von vorne herein auszuschließen.  Sie können dann diesen Vorgang wiederholen, bis Sie das Problem gefunden haben.  Und so geht's:

Zurücksetzen des Computers für normalen Start nach der Problembehandlung mit sauberem Neustart


Nach Abschluss der Problembehandlung führen Sie die folgenden Schritte aus, damit der Computer wieder normal startet.
 

Starten des Windows Installer-Diensts, wenn die Systemdienste nicht geladen sind


Wenn ein Setupprogramm ausgeführt wird, ohne den Windows Installer-Dienst zu starten, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Auf den Windows Installer-Dienst konnte nicht zugegriffen werden. Wenden Sie sich an den Support, um sicherzustellen, dass der Windows Installer-Dienst richtig registriert ist.

Der Windows Installer-Dienst wird nicht gestartet, wenn Sie das Kontrollkästchen Systemdienste laden im Systemkonfigurationsprogramm deaktivieren. Wenn Sie den Windows Installer-Dienst verwenden möchten und die Systemdienste nicht geladen sind, müssen Sie den Dienst manuell starten. Und so geht's: