Das CD- oder DVD-Laufwerk funktioniert nicht wie erwartet auf einem Computer, auf dem Windows Vista ausgeführt wird

Gilt für: Windows Vista BusinessWindows Vista EnterpriseWindows Vista Home Basic

Problembeschreibung


CD- oder DVD-Laufwerk funktioniert nicht mehr wie erwartet beim Neustart des Computers, nachdem Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

  • Einen Computer aktualisieren auf Windows Vista.
  • Sie installieren Windows Vista Service Pack 1 (SP1).
  • Installation oder Deinstallation von Applikationen, die einen CD/DVD-Filtertreiber.

Ursache


Dieses Problem kann aus einem der folgenden Gründe auftreten:

  • Die Filtertreiber in den CD- und DVD-Speicherstack werden nicht erfolgreich auf Windows Vista migriert.
  • CD-Software, die nicht ordnungsgemäß selbst aus der Registrierung entfernt werden deinstalliert.
  • Installation von Software, die Filtertreiber in der CD- und DVD-Speicherstapel, die vorhandene Filter stören hinzugefügt.

Problemlösung


Warnsymbol
wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows


Um dieses Problem zu beheben, entfernen Sie die betroffenen Filtertreiber. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Start
    Windows-Schaltfläche „Start“
    , geben Sie Regedit in das Feld Suche starten , und klicken Sie Regedit in der Programmliste .

    Notice icon
     Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie Ihr Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie dann darauf:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
    Warnsymbol
    Achtung
     Es kann viele Instanzen des in Schritt 2 genannten Registrierungsunterschlüssels. Sie müssen sicherstellen, dass im entsprechenden Registrierungsunterschlüssel werden, bevor die UpperFilters und LowerFilters Werte ändern. Überprüfen Sie in den entsprechenden Registrierungsunterschlüssel, sicher, dass der Standardwert DVD/CD-ROM und der Klasse "CDROM" lautet.
  3. Wenn UpperFilters im Bereich auf der rechten Seite angezeigt wird, Maustaste auf UpperFiltersund klicken Sie dann auf Löschen.
  4. Klicken Sie auf Ja, um den Registrierungseintrag "UpperFilters" zu bestätigen.
  5. Wenn LowerFilters im Bereich auf der rechten Seite angezeigt wird, Maustaste auf LowerFiltersund klicken Sie dann auf Löschen.
  6. Klicken Sie auf Ja, um den Registrierungseintrag "LowerFilters" zu bestätigen.
  7. Registrierungseditor beenden, und starten Sie den Computer neu.
     
Hinweis
Informationssymbol
  Nachdem Sie den Registrierungseintrag "UpperFilters" und den Registrierungseintrag "LowerFilters" entfernt, verloren Funktionen in bestimmten Programmen wie CD-Aufnahmeprogramme. In diesem Szenario müssen Sie alle betroffenen Programme neu installieren. Wenn das Problem erneut auftritt, wenden Sie sich an den Hersteller des Programms, um festzustellen, ob ein Update für das Programm verfügbar ist.

Informationen über Ihren Hardwarehersteller finden Sie auf der folgenden Website:

Weitere Informationen


Weitere Informationen zu den Filtertreibern, die in Windows Vista geladen werden kann das Programm DevCon. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Beziehen Sie und extrahieren Sie das Programm "DevCon". Die folgende Datei steht zum Download im Microsoft Download Center zur Verfügung:
    Downloadsymbol
    Paket DevCon jetzt.
    Datum der Freigabe: 29 Jan 2003
    Weitere Informationen über dieses Programm erhalten und wie Sie dieses Programm verwenden, finden im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
     
    311272 das Befehlszeilendienstprogramm "DevCon" als Alternative zum Geräte-Manager
  2. Klicken Sie auf Start
    Windows-Schaltfläche „Start“
    , geben Sie Cmd in das Feld Suche starten Cmd in der Programmliste Maustaste und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen.

    Notice icon
     Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie Ihr Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  3. Wechseln Sie an der Befehlszeile zu dem Verzeichnis, die DevCon Dateien extrahiert.
  4. Geben Sie Devcon Stack Gencdrom, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
Informationen, die folgenden Inhalts angezeigt:
IDE\CDROM<name>_____CDRW121032______1.08\5&60546BC&0&0.0.0    Name: <name>     CDRW121032    Setup Class: {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318} CDROM    Upper filters:        <driver name>    Controlling service:        cdrom    Lower filters:        <driver name>1 matching device(s) found. 

Referenzen


Weitere Informationen zu einem ähnlichen Problem, das auftreten können, auf einem Computer mit Microsoft Windows XP klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

314060 Sie können nicht mehr Zugriff auf das CD- oder DVD-Laufwerk, oder Sie erhalten eine Fehlermeldung, nachdem Sie einen CD- oder DVD-Aufnahmeprogramms in Windows XP entfernt: "Fehlercode 31"