Die Fehlermeldung „Fehler bei der Anmeldung mit dem Benutzerprofildienst“ wird angezeigt

Gilt für: Windows Vista Enterprise 64-bit EditionWindows Vista Home Basic 64-bit EditionWindows Vista Home Premium 64-bit Edition Mehr

Problembeschreibung


Wenn Sie sich bei einem Computer mit Windows 7 oder Windows Vista unter Verwendung eines temporären Profils anmelden, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
„Fehler bei der Anmeldung mit dem Benutzerprofildienst. Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden.“

Lösung


Es kann vorkommen, dass Windows das Benutzerprofil nicht korrekt liest, wenn auf Ihrem Computer beispielsweise während der Anmeldung ein Antivirenprogramm ausgeführt wird. Bevor Sie die hier beschriebenen Methoden ausführen, versuchen Sie, den Computer neu zu starten und sich erneut mit Ihrem Benutzerkonto anzumelden, um das Problem zu beheben. Wenn Sie den Computer neu starten und das Problem dadurch nicht behoben wird, verwenden Sie die folgenden Methoden zur Problembehebung.


Hinweis Sie müssen sich bei einem Administratorkonto anmelden können, um Ihr Benutzerprofil zu reparieren oder Ihre Daten in ein neues Konto zu kopieren. Melden Sie sich bei Windows mit einem anderen Konto mit Administratorberechtigungen an, oder starten Sie den Computer im abgesicherten Modus, um sich über das vordefinierte Administratorkonto anzumelden, bevor Sie mit der Problembehebung beginnen. Weitere Informationen zum Starten im abgesicherten Modus finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft: 

Weitere Informationen


Dieser Fehler kann auftreten, wenn die Gruppenrichtlinieneinstellung „Benutzer mit temporären Profilen nicht anmelden“ konfiguriert ist.


Dieses Problem kann auftreten, wenn der Benutzerprofilordner manuell gelöscht wurde. Wird ein Profilordner manuell gelöscht, wird der Sicherheitsbezeichner (SID) nicht aus der Profilliste in der Registrierung entfernt.


Warnsymbol
 WARNUNG:
Microsoft empfiehlt ausdrücklich, diese Vorgehensweise NICHT standardmäßig zu verwenden, um Benutzerprofile von Computern zu entfernen. Der dokumentierte und unterstützte Weg besteht in der Verwendung der erweiterten Systemeinstellungen unter „Systemeigenschaften“, „Benutzerprofile“. Für Anwendungen ist diese Möglichkeit über die API „DeleteProfile“ verfügbar.


Wenn die SID vorhanden ist, versucht Windows, das Profil mit „ProfileImagePath“ zu laden, wobei auf einen nicht vorhandenen Pfad verwiesen wird. Daher kann das Profil nicht geladen werden.




 
Ereignisprotokollinformationen