Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

MS11-022: Hinweise zum Sicherheitsupdate für PowerPoint 2003 vom 12. April 2011

EINFÜHRUNG
Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS11-022 veröffentlicht. Das vollständige Sicherheitsbulletin finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Hilfe und Support zum Sicherheitsupdate

Privatanwender in den USA und Kanada erhalten kostenlosen Support über die Hotline-Nummer 1-866-PCSAFETY oder über die örtliche Microsoft-Niederlassung. Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit der zuständigen Microsoft-Niederlassung bei Problemen mit Sicherheitsupdates finden Sie auf der internationalen Supportwebsite von Microsoft: Kunden in Nordamerika können über die folgende Website von Microsoft auch direkten Zugriff auf unbegrenzten kostenfreien E-Mail-Support oder unbegrenzten Einzelsupport per Chat erhalten: Unternehmenskunden können bei Problemen mit Sicherheitsupdates ihre üblichen Supportkontakte nutzen.
Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate
  • Präsentationen, die mit neueren Versionen von PowerPoint erstellt wurden und Layouts mit Hintergrundbildern enthalten, können beim Öffnen in PowerPoint 2003 einen Fehler verursachen. Ein Dialogfeld wird angezeigt, in dem Sie darüber informiert werden, dass bestimmte Inhalte (Text, Bilder oder Objekte) beschädigt sind; verloren gehen Layoutinhalte, nicht die eigentlichen Folieninhalte. Für Elemente, die entfernt wurden, wird ein leerer Kasten oder ein Feld mit dem Text "cleansed" (bereinigt) angezeigt.

    Umgehungen für dieses Problem:
    • Entfernen Sie die Hintergrundbilder aus den Layouts in Präsentationen, die in PowerPoint 2003 geöffnet und bearbeitet werden müssen.
    • Wenn die Fehlermeldung angezeigt wird, speichern Sie eine Kopie der Präsentation, und führen Sie Bearbeitungen in der Kopie aus.

Voraussetzungen für die Installation dieses Sicherheitsupdates

Microsoft Office 2003 Service Pack 3 (SP3) muss auf dem Computer installiert sein, um dieses Sicherheitsupdate installieren zu können.

Weitere Informationen zum Bezug des Service Packs finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307841 Wie Sie das neueste Service Pack für Office 2003 erhalten

Neustart

Sie müssen den Computer nicht neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das folgende Sicherheitsupdate:
2413304 MS10-088: Hinweise zum Sicherheitsupdate für PowerPoint 2003 vom 9. November 2010

Informationen zur Deinstallation

Verwenden Sie die Systemsteuerungsoption Software bzw. Programme und Funktionen, um das Sicherheitsupdate zu entfernen.

Hinweis Wenn Sie dieses Sicherheitsupdate entfernen, werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Microsoft Office PowerPoint 2003-CD in das CD-Laufwerk einzulegen. Außerdem besteht gegebenenfalls nicht die Möglichkeit, das Sicherheitsupdate über die Option Software bzw. Programme und Funktionen in der Systemsteuerung zu deinstallieren. Für dieses Problem gibt es mehrere Ursachen.

Weitere Informationen zur Deinstallation finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

903771 Informationen zur Möglichkeit, Office-Updates zu deinstallieren

Dateiinformationen

Die englische Version (USA) dieses Sicherheitsupdates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
File nameFile versionFile sizeDateTime
Powerpnt.exe11.0.8334.06,419,80002-Mar-201121:20
Pp7x32.dll11.0.8329.094,54430-Sep-201019:50
Pptview.exe11.0.8318.01,790,80815-Jan-201000:48
update security_patch security_update security bug flaw vulnerability malicious attacker exploit registry unauthenticated buffer overrun overflow specially-formed scope specially-crafted denial of service dos
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 2464588 – Letzte Überarbeitung: 05/10/2011 17:53:00 – Revision: 4.0

  • kbexpertiseinter kbqfe kbsecurity kbsecbulletin kbsecvulnerability kbfix kbbug kbsurveynew KB2464588
Feedback
html>