Der Befehl "Get-Federationinformation" kann nicht Föderationsinformationen aus einer externen Exchange-Organisation in einer Exchange Server 2010-Umgebung abgefragt werden.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2489602
Problembeschreibung
DieGet-FederationInformationFöderationsinformationen aus einer externen Exchange-Organisation in einer Umgebung mit Microsoft Exchange Server 2010 kann nicht Befehl abgefragt werden. Dieses Problem tritt auf, wenn die SSL-Verschiebung auf der externen Exchange-Organisation aktiviert ist. Aus diesem Grund kann keine Organisation-Beziehung mit dieser externen Exchange-Organisation hergestellt werden, unter Verwendung der Ergebnisse des Befehls. Außerdem erhalten Sie eine Fehlermeldung, die keine nützlichen Informationen bietet auf, was geschehen soll, um dieses Problem zu beheben.

Beispielsweise führen Sie folgenden Befehl aus:

Get-FederationInformation - Domänenname Beispiel.com-Verbose

In diesem Fall erhalten Sie die folgenden Fehlermeldung:

Typ = Fehler;URL=https://Autodiscover.example.com/Autodiscover/Autodiscover.svc;Ausnahme = Discovery Domain "example.com"
ist fehlgeschlagen.; DEtails = (Typ = Fehler;URL=https://Autodiscover.example.com/Autodiscover/Autodiscover.svc;Ausnahme die Nachricht mit = an
'https://autodiscover.example.com/autodiscover/autodiscover.svc' kann nicht an den Empfänger aufgrund einer AddressFilter verarbeitet werden
Fehlende Übereinstimmung beim EndpointDispatcher nicht. Kontrollkästchen, mit denen der Absender und Empfänger des EndpointAddresses einverstanden.;);

Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil einen Konflikt zwischen HTTP und HTTPS SSL-Verschiebung verursacht werden.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie das folgenden Update-Rollup:
2529939Hinweise zum Updaterollup 3 für Exchange Server 2010 Servicepack 1
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Beziehen sich auf" aufgeführt sind.
Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Konfigurieren von SSL-Verschiebung in Exchange Server 2010 finden Sie auf die folgende Microsoft-Website:Weitere Informationen zu denGet-FederationInformation-Cmdlets finden Sie auf die folgende Microsoft-Website:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2489602 – Letzte Überarbeitung: 04/06/2011 18:50:00 – Revision: 2.0

Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 1

  • kbqfe kbfix kbsurveynew kbhotfixrollup kbexpertiseinter kbmt KB2489602 KbMtde
Feedback