Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Verweis überschreiben Fehler Warnungen zu sichern, nach der Installation von Monitoring Management Pack in System Center Operations Manager in einer Lync Server 2010-Umgebung

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2735318
Problembeschreibung
Wird davon gegangen Sie aus, dass Sie ein Management Pack für Microsoft Lync Server 2010 Überwachung in der System Center Operations Manager in einer Lync Server 2010-Umgebung installieren. System Center Operations Manager überwacht außerdem Lync Server 2010 und die Linux oder UNIX-Servern in der Umgebung. In diesem Fall erhalten Sie fast "50 sichere Verweis Überschreibung Failure" Warnungen innerhalb von 15 Minuten in der Operations Manager-Konsole. Darüber hinaus wird das folgende Ereignis in der Ereignisanzeige aller Management-Server protokolliert, die Linux oder UNIX-Servern zu überwachen:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Integritätsdienst
Ereigniskategorie: Health Service
Ereignis-ID: 1107
Datum: Datum 
UhrzeitUhrzeit 
Benutzer: n/v
Computer: Computername des System Center Operations Manager-server
Beschreibung:
Konto für die RunAs-Profil im Workflow "Microsoft.Linux.RHEL.5.LogicalDisk.PercentFreeSpace.Collection", z. B. unter "/ boot" mit der Id: "{6B3EFA56-5A31-91EA-F51B-E4F2C27FE305}" ist nicht definiert. Workflow wird nicht geladen werden. Verknüpfen Sie ein Konto, mit dem Profil. Verwaltungsgruppe "UCBOM2007".

Ursache
Das Problem tritt auf, weil das Lync Server 2010 Monitoring Management Pack ein Skript auf alle erkannten Server, einschließlich Linux oder UNIX-Server ausgeführt wird. Das Skript unterstützt Linux oder UNIX-Server jedoch nicht.
Lösung
Um das Problem zu beheben, installieren Sie das folgende kumulative Update:
2742265 Beschreibung des kumulativen Updates für Lync Server 2010 Monitoring Management Pack: Dezember 2012

Weitere Informationen
Weitere Informationen dazu, wie Sie Monitoring Management Pack installieren, fahren mit der folgenden Microsoft-Website:


Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 2735318 – Letzte Überarbeitung: 12/07/2012 23:29:00 – Revision: 1.0

Microsoft Lync Server 2010 Enterprise Edition, Microsoft Lync Server 2010 Standard Edition

  • kbqfe kbfix kbsurveynew kbexpertisebeginner kbmt KB2735318 KbMtde
Feedback