Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Ihr Browser wird nicht unterstützt.

Sie müssen Ihren Browser aktualisieren, um die Website zu verwenden.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Internet Explorer.

Einfluss von e-Mail-Nachrichtenformaten auf e-Mail-Nachrichten in Outlook

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 290809
Eine Microsoft Outlook 97-Version dieses Artikels finden Sie unter 184126.
Microsoft Outlook 98-Version dieses Artikels finden Sie unter 184123.
Microsoft Outlook 2000-Version dieses Artikels finden Sie unter 241538.
Zusammenfassung
Microsoft Outlook und Microsoft Exchange-Client verwenden manchmal eine spezielle Methode zum Packen von Informationen zum Senden von Nachrichten über das Internet. Diese Methode wird technisch als Transport Neutral Encapsulation Format (TNEF) bezeichnet.

Technische Informationen zu TNEF steht auf der folgenden MSDN-Website:
Weitere Informationen
Die Verwendung von TNEF wird häufig von Einstellungen in Outlook betroffen, die als Microsoft Outlook Rich Text Format (RTF) bezeichnet werden. Rich Text Format und TNEF sind nicht identisch, aber sie sind eng miteinander verbunden.

Eine TNEF-codierte Nachricht enthält eine nur-Text-Version der Nachricht und eine binäre Anlage, die verschiedene andere Teile der Originalnachricht "Pakete". In den meisten Fällen die binäre Anlage hat den Namen "Winmail.dat" und kann Folgendes enthalten:
  • Die formatierte Textversion der Nachricht (z. B. Schriftartinformationen und Farben).
  • OLE-Objekte (z. B. eingebettete Bilder und EmbeddedMicrosoft Office-Dokumente).
  • Besondere Outlook-Features (z. B. benutzerdefinierte Formulare, Votingbuttons und Besprechungsanfragen).
  • Normalen Dateianlagen, die der Originalmessage hinzugefügt wurden.
Neben den zuvor aufgeführten Informationen sind der Pfad persönlichen Ordner (. pst) und Ihr Anmeldename in die Datei "Winmail.dat" eingebettet. Diese Daten nicht explizit an den Empfänger verfügbar gemacht werden, wenn der Empfänger die Datei "Winmail.dat" in Binär- oder Texteditor zur Bearbeitung öffnet, sie sehen den Pfad und Namen. Beachten Sie, dass die Kennwortinformationen nicht angezeigt werden. Um sicherzustellen, dass der Pfad zu Ihrer PST-Datei oder Ihr Anmeldename nicht in der Anlage "Winmail.dat" enthalten ist, gehen Sie in diesem Artikel zum Senden von Nachrichten, die nicht die Datei "Winmail.dat".

Einige Outlook-Features benötigen TNEF-Codierung ordnungsgemäß Internet E-mail-Empfänger verständlich sein, der auch Outlook verwendet. Z. B. Wenn Sie eine Nachricht mit Abstimmungsschaltflächen an einen Empfänger über das Internet TNEF nicht aktiviert ist, dass Empfänger, die Abstimmungsschaltflächen nicht empfangen werden. TNEF ist auch für das Senden von Nachrichten mit normalen Dateianlagen nicht erforderlich. Wenn Sie Nachrichten mit Dateianlagen an einen Empfänger, die nicht Outlook oder den Exchange-Client verwendet senden, sollten Sie manuell ein e-Mail-Format verwenden, das TNEF nicht (z. B. Normaltext erforderlich ist) auswählen. TNEF-Nachrichten nicht gesendet, kann der Empfänger anzeigen und Speichern von Anlagen wie erwartet.

Senden und Empfangen von TNEF

Wenn ein e-Mail-Client, der TNEF nicht versteht eine Nachricht, die TNEF-Informationen enthält erhält, sind die drei folgenden Ergebnisse:
  • Die Textversion der Nachricht wird empfangen und Itcontains eine Anlage namens Winmail.dat. Die Anlage "Winmail.dat" führt Notcontain keine nützlichen Informationen ist im SpecialTNEF-Format öffnen.

    Hinweis Einige Benutzer haben gemeldet, dass eine Anlage Win.dat.
  • Die Textversion der Nachricht wird empfangen und Itcontains einer Anlage mit einem generischen Namen beispielsweise als ATT00008.dat orATT00005.eml. In diesem Fall der Client den TNEF-Teil der Nachricht kann aber nicht den Namen Winmail.dat-Datei erkennen, diejenigen eine Datei benennen, die TNEF-Informationen.
  • Die Textversion der Nachricht wird empfangen und demKunden die Anlage "Winmail.dat" ignoriert. Dies ist dem Verhalten InMicrosoft Outlook Express. Outlook Express kann TNEF nicht, aber selten wissen, um TNEF-Informationen zu ignorieren. Das Ergebnis ist eine einfache Textmessage.
Neben der empfangende Client ist es nicht ungewöhnlich, dass ein e-Mail-Server TNEF-Informationen aus Nachrichten zu entfernen, wie. Wenn ein Server TNEF entfernen aktiviert ist, erhalten Clients immer eine nur-Text-Version der Nachricht. Exchange Server ist ein Beispiel für einen e-Mail-Server-Programm mit der Option, TNEF-Informationen aus Nachrichten zu entfernen ist.

Nachrichteninhalt

Die Internet-Standards für die Codierung von Nachrichten UUENCODE wie Multipart Internet Mail Extensions (MIME) werden unabhängig von TNEF verwendet. TNEF kann in einer MIME-codierten Nachricht als MIME-Textkörper des Typs "Application/ms-Tnef" oder in einer UUENCODED-Nachricht als Anlage namens Winmail.dat vorhanden.

Wenn eine TNEF-Nachricht mithilfe von MIME gesendet wird, wird ein Eintrag ähnlich dem folgenden Nachricht hinzugefügt: Alternativ eine TNEF-Nachricht mithilfe von UUENCODE gesendet wird, wie die folgenden hinzugefügt am Ende der Nachricht: In beiden Fällen der TNEF-Codierung an den Empfänger gesendet und muss vom empfangenden Client verarbeitet werden, die eingeschlossenen Informationen korrekt angezeigt.

Steuern der TNEF in Nachrichten

Sie können TNEF von drei Methoden steuern:
  • Global – Wenn Sie Ihre e-Mail-Standardformat Klartext oder Hypertext Markup Language (HTML) ändern, sollten sie sicherstellen, dass TNEF nur gesendet wird, wenn ein Outlook-Feature dies erfordert.
  • Pro Empfänger - Sie können in der e-Mail-Adresse des Empfängers zu nicht SendTNEF angeben, sodass der Empfänger immer nur-Text-Versionen des Message erhält.
  • Nachrichten - beim Verfassen einer neuen Nachricht und Antworten auf eine Receivedmessage.

Methode 1: Wie Sie eine globale Änderung für TNEF

Für Microsoft Outlook 2010 und höher:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu deaktivieren:
  1. Klicken Sie auf die Datei Registerkarte, klicken Sie auf Optionenund dann auf E-Mail.
  2. In der Verfassen im Nachrichtenformat auf Klartext oder HTML, und klicken Sie dann auf OK.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um Nachrichten im TNEF-Format zu senden:
  1. Klicken Sie auf die Datei Registerkarte, klicken Sie auf Optionenund dann auf E-Mail.
  2. In der Verfassen im Nachrichtenformat auf Rich-Text, und klicken Sie dann auf OK.
Für Microsoft Office Outlook 2007:

Diese Schritte, um TNEF zu deaktivieren:
  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen, klicken Sie auf die Registerkarte E-Mail-Format .
  2. In der Liste Verfassen im Nachrichtenformatnur-Text oder HTML, und klicken Sie dann auf OK.
Gehen Sie Nachrichten im TNEF-Format
  1. Im Menü Extras klicken Sie auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte E-Mail-Format .
  2. In der Liste Verfassen im Nachrichtenformat auf Rich Textund klicken Sie dann auf OK.
Für Microsoft Office Outlook 2003 und früheren Versionen von Outlook:

Diese Schritte, um TNEF zu deaktivieren:
  1. Im Menü Extras klicken Sie auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte E-Mail-Format .
  2. In der Liste Senden im Nachrichtenformatnur-Text oder HTML, und klicken Sie auf OK.
So senden Sie im TNEF-Format:
  1. Im Menü Extras klicken Sie auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte E-Mail-Format .
  2. Klicken Sie in der Liste Senden im Nachrichtenformat aktivieren Sie Microsoft Outlook-Rich-Text-Formatund klicken Sie dann auf OK.

Methode 2: Wie pro Empfänger für TNEF ändern

Outlook 2010:

Im Ordner "Kontakte"

Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu deaktivieren:
  1. Öffnen Sie den Datensatz des Empfängers in der Kontakte Ordner.
  2. Doppelklicken Sie auf die e-Mail-Adresse des Empfängers.
  3. Die Kontaktkarte wird angezeigt. Klicken Sie auf Weitere Optionen für die Interaktion mit dieser Person anzeigen, und klicken Sie dann auf Outlook-Eigenschaften.
  4. Wählen Sie Text senden in den Internetformat Liste.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um im TNEF-Format zu senden:
  1. Öffnen Sie den Datensatz des Empfängers in der Kontakte Ordner.
  2. Doppelklicken Sie auf die e-Mail-Adresse des Empfängers.
  3. Die Kontaktkarte wird angezeigt. Klicken Sie auf Weitere Optionen für die Interaktion mit dieser Person anzeigen , und klicken Sie dann auf Outlook-Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf Senden Sie verwenden Outlook Rich Text Format in den Internetformat ein.

Outlook 2007 und früheren Versionen:

Im Ordner "Kontakte"

Diese Schritte, um TNEF zu deaktivieren:
  1. Öffnen Sie den Datensatz des Empfängers im Ordner Kontakte.
  2. Doppelklicken Sie auf die e-Mail-Adresse des Empfängers.
  3. Wählen Sie im Internet-Formatnur-Text senden .
So senden Sie im TNEF-Format:
  1. Öffnen Sie den Datensatz des Empfängers im Ordner Kontakte.
  2. Doppelklicken Sie auf die e-Mail-Adresse des Empfängers.
  3. Klicken Sie auf Senden verwenden Outlook Rich Text-Formatim Internetformat .
Im persönlichen Adressbuch
Hinweis Persönliche Adressbücher (.pab) können in Outlook 2007 nicht mehr erstellt oder verwendet werden.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu deaktivieren:
  1. Suchen Sie den Empfänger im PersönlichenAdressbuch.
  2. Doppelklicken Sie auf die e-Mail-Adresse des Empfängers.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen immer an diese Empfänger InMicrosoft Exchange Rich-Text-Format senden , und klicken Sie dann auf OK.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um im TNEF-Format zu senden:
  1. Suchen Sie den Empfänger im PersönlichenAdressbuch.
  2. Doppelklicken Sie auf die e-Mail-Adresse des Empfängers.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen immer an diese Recipientin Microsoft Exchange Rich-Text-Format senden , und klicken Sie dann auf OK.
Hinweis: Diese Methode ist nicht verfügbar bei Verwendung von Microsoft Outlook 2013.

Methode 3: Wie eine pro Nachricht für TNEF ändern


Für Outlook 2010 und höher:


Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu deaktivieren:
  1. Öffnen eine neuen e-Mail-Nachricht Antwort auf eine Nachricht.
  2. Auf der Text formatieren auf HTML oder unformatierten Text.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu aktivieren:
  1. Öffnen eine neuen e-Mail-Nachricht Antwort auf eine Nachricht.
  2. Auf der Text formatieren aufRTF.

Für Outlook 2007:
Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu deaktivieren:
  1. Öffnen Sie eine neue e-Mail-Nachricht, oder klicken Sie auf eine Nachricht Antworten .
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen auf HTML- oder unformatierten Text.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu aktivieren:
  1. Öffnen Sie eine neue e-Mail-Nachricht, oder klicken Sie auf eine Nachricht Antworten .
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen auf Rich-Text.
Outlook 2003 und früheren Versionen von Outlook:
Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu deaktivieren.
  1. Öffnen Sie eine neue e-Mail-Nachricht oder einer kürzlich erhaltenen Nachricht auf Antworten .
  2. Klicken Sie auf Symbolleiste E-Mail-Format auf Text oder HTML aus.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um TNEF zu aktivieren.
  1. Öffnen Sie eine neue e-Mail-Nachricht oder einer kürzlich erhaltenen Nachricht auf Antworten .
  2. Klicken Sie auf Symbolleiste E-Mail-Format auf Rich-Text aus.

Häufige Szenarien

  • Problem: Empfänger erhält die Anlage "Winmail.dat".
    Lösung: Aktivieren Sie TNEF deaktivieren (entweder für den Empfänger, Orglobally).

  • Problem: Empfänger erhält die ATT00001. DAT-Anlage.
    Lösung: Aktivieren Sie TNEF deaktivieren (entweder für den Empfänger, Orglobally).

  • Problem: Empfänger erhält keine regulären Fileattachments.
    Lösung: Aktivieren Sie TNEF deaktivieren (entweder für den Empfänger, Orglobally).

  • Problem: Empfänger Abstimmungsschaltflächen in Outlook keine.
    Lösung: Aktivieren auf TNEF für zusätzliche.

  • Problem: Empfänger erhält Besprechungsanfragen als Regularmessages.
    Lösung: Aktivieren auf TNEF für den Empfänger.

  • Problem: Empfänger erhält keine benutzerdefinierten Forminformation.
    Lösung: Aktivieren auf TNEF für zusätzliche.

  • Problem: Empfänger erhält keine formatierten Nachrichtentext.
    Lösung: Aktivieren auf TNEF für den Empfänger.
Weitere Informationen über MIME und die Konvertierung von Inhalten in Exchange 2000 Server und in Exchange Server 2003 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
836555 Häufig gestellte Fragen über MIME und die Konvertierung von Inhalten in Exchange 2000 Server und Exchange Server 2003
Weitere Informationen zum Internet e-Mail-Nachrichtenformaten Benutzer und Domänenebene in Exchange Server konfigurieren 2003 klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base:
821750 Konfigurieren der e-Mail-Nachricht Formate auf der Benutzer- und Domänenebene Ebenen in Exchange Server 2003
Weitere Informationen zum Senden von Internet E-mail Nachrichten in eine entsprechende format in Exchange 2000Server, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
319252 E-mail-Nachrichten in ein geeignetes Format in Exchange 2000 Server senden
OL2K Word Dokument Doc ol2002 ol2003 OL2007 SDReviewed o365d o365i TSG

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 290809 – Letzte Überarbeitung: 09/23/2015 07:26:00 – Revision: 2.0

  • Outlook 2016
  • Microsoft Outlook 2013
  • Microsoft Outlook 2010
  • Microsoft Office Outlook 2007
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
  • Microsoft Business Productivity Online Dedicated
  • kbemail kbhowto vkbportal226 kbmt KB290809 KbMtde
Feedback
TagName('head')[0].appendChild(m);" onload="var m=document.createElement('meta');m.name='ms.dqp0';m.content='false';document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(m);" src="http://c1.microsoft.com/c.gif?">