Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Wie Verwenden von Seriendruck zum Erstellen eines Verzeichnisses in Word

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 294693
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt, wie ein Verzeichnis in Microsoft Word erstellen und beschreibt, wie Sie Ihre Datenquelle anzufügen.
Weitere Informationen
Die Funktion "Verzeichnis" in Word können Sie um ein Verzeichnis mit Namen, Adressen und andere Informationen zu erstellen. Sie können die Datenquelle an ein einzelnes Dokument, wie Membership-Verzeichnisses, Katalog oder Teileliste zusammenführen.

Erste Schritte

Öffnen Sie das Dokument in Word, und starten Sie dann den Seriendruck.

Word 2002

Klicken Sie im Menü Extras klicken Sie auf Briefe und Sendungen, und klicken Sie dann auf Seriendruck-Assistent.

Word 2003

Klicken Sie im Menü Extras klicken Sie auf Briefe und Sendungen, und klicken Sie dann auf Seriendruck.

Word 2007 oder Word 2010

Auf der Registerkarte Sendungen auf Seriendruck startenund klicken Sie dann auf Seriendruck-Assistent mit Schritt.

Im Aufgabenbereich Seriendruck wird auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt.

Schritt 1 von 6: Wählen Sie einen Dokumenttyp

  1. Klicken Sie im Aufgabenbereich unter Wählen Sie einen Dokumenttypauf Verzeichnis.
  2. Um den Vorgang fortzusetzen, klicken Sie auf Weiter: Dokument wird gestartet.
Wechselt Sie zum nächsten Schritt des Seriendruck-Assistenten, und hilft Ihnen beim Einrichten von Ihrem Verzeichnis.

Schritt 2 von 6: Startdokument wählen

  1. Klicken Sie unter Startdokument wählensehen Sie die folgenden Optionen:
    • Aktuelles Dokument verwenden: das aktuelle Dokument auf dem Bildschirm als Ihr Hauptdokument verwenden.
    • Mit einer Vorlage beginnen: Wählen Sie eine der gebrauchsfertigen-Seriendruckvorlagen.
    • Mit vorhandenem Dokument beginnen: Öffnen eines vorhandenen Dokuments als Seriendruck-Hauptdokument zu verwenden.
    Klicken Sie auf die gewünschte Option.
  2. Um den Vorgang fortzusetzen, klicken Sie auf Weiter: Empfänger wählen.

Schritt 3 von 6: Empfänger wählen

Beim Öffnen oder erstellen mithilfe des Seriendruck-Assistenten eine Datenquelle Erzählen Sie Word, um einen spezifischen Satz variabler Informationen für Ihren Seriendruck verwenden. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um das Hauptdokument mit der Datenquelle anhängen.

Methode 1: Verwenden eine vorhandenen Datenquelle

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine vorhandene Datenquelle zu verwenden:
  1. Klicken Sie im Aufgabenbereich Seriendruck unter Empfänger wählenauf vorhandene Liste verwenden .
  2. Klicken Sie unter vorhandene Liste verwendenauf Durchsuchen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Datenquelle auswählen Wählen Sie die Datei, die die Variableinformation enthält, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf Öffnen.

    Hinweis Word zeigt das Dialogfeld Seriendruckempfänger ermöglichen es Ihnen, Sortieren und Bearbeiten von fremdedaten.
  4. Klicken Sie auf OK , um zum Hauptdokument zurückzukehren.

Methode 2: Wenn Sie Namen aus einer Outlook-Kontaktliste verwenden

Um eine Outlook-Kontaktliste verwenden möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie im Aufgabenbereich Seriendruck unter Empfänger wählenauf von Outlook-Kontakten wählen.
  2. Klicken Sie unter Wählen Sie aus Outlook-KontaktenWählen Sie einen Kontakteordner.
  3. Wählen Sie den Outlook-Ordner Kontakte, die Sie im Dialogfeld Kontaktlistenordner wählen Sie aus. Klicken Sie auf OK.

    Hinweis Word zeigt das Dialogfeld Seriendruckempfänger ermöglichen es Ihnen, Sortieren und Bearbeiten von fremdedaten.
  4. Klicken Sie auf OK , um zum Hauptdokument zurückzukehren.

Methode 3: Wenn Sie die Namen und Adressen erstmalig eingeben

Um eine neue Datenquelle zu erstellen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie unter Empfänger wählenauf neue Liste eingeben.
  2. Klicken Sie unter Typ eine neue ListeErstellen.
Weitere Informationen dazu, wie Sie eine Datenquelle einrichten klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
294688 Das Entwerfen und Einrichten einer Seriendruck-Adressliste in Word 2002 und höheren Versionen von Word

Schritt 4 von 6: Richten Sie Ihr Verzeichnis

Wenn Sie Ihr Verzeichnis einrichten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Geben Sie Text ein, oder fügen Sie Grafiken Abbild, dass Sie jedes Element im Verzeichnis Repeatfor möchten. Nehmen Sie z. B. Beschriftungen wie:
    Name:
    Adresse:
    Telefonnummer:
  2. Fügen Sie Datenfelder, die einzelnen Bezeichnungen entsprechen, oder Addieren von Datenfeldern, die erforderlich sind, in Ihrem Verzeichnis.
  3. Wenn Sie Ihr Verzeichnis anordnen fertig sind, klicken Sie auf Weiter: Vorschau auf Ihr Verzeichnis eine Vorschau der Ergebnisse anzeigen.

Schritt 5 von 6: Vorschau auf Ihr Verzeichnis

Nachdem Sie Vorschau auf Ihr Verzeichnis und alle erforderlichen Änderungen vor, klicken Sie auf Weiter: Seriendruck fertig stellen um den Vorgang fortzusetzen.

Schritt 6 von 6: Seriendruck fertig stellen

Wenn das Verzeichnis zusammenführen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Neues Dokument.
  2. Wenn das Dialogfeld Seriendruck in neues Dokument angezeigt wird, geben Sie die Datensätze, Tomerge soll.
  3. Klicken Sie auf OK , um die Datensätze zusammenzuführen.
Informationsquellen

Verwandte Artikel

Klicken Sie für Weitere Informationen zum Seriendruck in Word auf die folgenden Artikelnummern klicken, um die betreffenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
294684 Verwendung von Seriendruck zum Erstellen von Adressetiketten in Word 2002 und höheren Versionen von Word
294685 Wie Verwenden von Seriendruck beim Erstellen von Umschlägen in Word 2002 und höheren Versionen von Word
294686 Wie Verwenden von Seriendruck zum Erstellen einer Liste sortiert nach Kategorie in Word 2002 und höheren Versionen von Word
294683 Wie Verwenden von Seriendruck zum Erstellen von Serienbriefen in Word 2002 und höheren Versionen von Word
294695 Wie Verwenden von Seriendruck zur Erstellung von Faxnachrichten in Word 2002 und höheren Versionen von Word
294697 Wie Sie die Outlook-Kontaktliste beim Seriendruck in Word 2002 und höheren Versionen von Word
OfficeKBHowTo inf wd2002 Mailmerge Data catalog kbword2003 wd2003 WD2007

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 294693 – Letzte Überarbeitung: 02/08/2015 05:45:00 – Revision: 2.0

Microsoft Word 2010, Microsoft Office Word 2007, Microsoft Office Word 2003, Microsoft Word 2002 Standard Edition

  • kbdir kbinfo kbhowto kbmerge kbmt KB294693 KbMtde
Feedback
ody>> /body>; " src="https://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">html>p;did=1&t=">/html>