Instanz Kalendertermin ist fehlenden oder doppelten auf ActiveSync-client

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3012590
Problembeschreibung
Wenn ein Benutzer ein Postfach auf einem Gerät iOS eines Microsoft Exchange ActiveSync-Clients synchronisiert, fehlen auf dem Gerät möglicherweise einen oder mehrere Termine. Diese Termine sind verfügbar, wenn Sie den Kalender in Outlook oder Outlook Web App (OWA) anzeigen. Darüber hinaus möglicherweise doppelte Instanzen des Termins im Kalender beim vom Gerät zugesagt.

Dieses Problem tritt in folgendem Szenario auf:

  • Organisieren eine Besprechungsserie an einen oder mehrere Teilnehmer gesendet.
  • Organisieren hinzugefügt eine Instanz der Besprechungsserie Teilnehmer.
  • Organizer fügt den Teilnehmer eine zweite Instanz der Besprechungsserie.
In diesem Szenario sieht der neue Teilnehmer nur eine Instanz der Besprechung auf seinen Kalender.

Ursache
Dieses Problem tritt aufgrund der Art, in der ActiveSync-Client Kalenderelemente behandelt.
Lösung
Anwenden des Updates iOS 8.2. Apple hat das Problem im folgenden Artikel aus der Apple Knowledge Base dokumentiert:
https://support.Apple.com/kb/DL1794?Locale=en_US&viewlocale=en_US

Wenn dieses Problem durch Anwenden der iOSupdate nicht behoben wird, wenden Kunden mobile Gerätehersteller.
Weitere Informationen
Jeder Termin hat einen eindeutigen globalen Bezeichner (GOTT) Objektwert. Wenn ein Benutzer eine Instanz einer wiederkehrenden Besprechung gesendet wird, enthält die GOTT die Informationen für diese spezifische Instanz. Dies bedeutet, dass diese zwei Instanzen der Besprechungsserie mit zwei GOTT Duplikate in den Kalender des Benutzers erstellt werden. Diese Werte GOTT finden Sie im folgenden UID-Element aus dem ActiveSync-Postfach-Protokoll.

Hinweis In diesen Beispielen wird die UID in Segmenten an die Differenz der Werte aufgeteilt. Segment Datum in jeder Instanz wird auskommentiert.
Instanz 1
<ServerId>1:19</ServerId>  <ApplicationData>  <TimeZone xmlns="Calendar:">LAEAACgAVQBUAEMALQAwADUAOgAwADAAKQAgAEUAYQBzAH///w==</TimeZone>  <DtStamp xmlns="Calendar:">20141030T134707Z</DtStamp>  <StartTime xmlns="Calendar:">20141106T150000Z</StartTime>  <Subject xmlns="Calendar:">Multiple instances of this meeting</Subject>  <UID xmlns="Calendar:">    040000008200E00074C5B7101A82E008    07DE0B06  //Represents the date for this instance of the appointment.    A04A2A4F26F4CF01    0000000000000000    10000000    68C95CC61952A044A7FAD2D294C0E07C</UID>
Instanz 2
<ServerId>1:20</ServerId>  <ApplicationData>  <TimeZone xmlns="Calendar:">LAEAACgAVQBUAEMALQAwADUAOgAwADAAKQAgAEUAYQBzAHQAZQByAG4A///w==</TimeZone>  <DtStamp xmlns="Calendar:">20141030T134839Z</DtStamp>  <StartTime xmlns="Calendar:">20141120T150000Z</StartTime>  <Subject xmlns="Calendar:">Multiple instances of this meeting</Subject>  <UID xmlns="Calendar:">    040000008200E00074C5B7101A82E008    07DE0B14  //Represents the date for this instance of the appointment.    A04A2A4F26F4CF01    0000000000000000    10000000    68C95CC61952A044A7FAD2D294C0E07C</UID>
Haftungsausschluss bezüglich Informationen von Drittanbietern
Die in diesem Artikel erörterten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, für die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
Informationsquellen
Weitere Informationen über die globale Objekt-ID finden Sie im folgenden MSDN-Artikel:


Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3012590 – Letzte Überarbeitung: 10/01/2015 21:16:00 – Revision: 5.0

Exchange Server 2016 Enterprise Edition, Exchange Server 2016 Standard Edition, Microsoft Exchange Server 2013 Enterprise, Microsoft Exchange Server 2013 Standard, Microsoft Exchange Server 2010 Enterprise, Microsoft Exchange Server 2010 Standard, Exchange Online via Office 365 A Plans, Exchange Online via Office 365 E Plans, Exchange Online via Office 365 G Plans, Exchange Online via Office 365 P Plans

  • kbsurveynew kbprb kbexpertiseinter kbmt KB3012590 KbMtde
Feedback