Updaterollup 8 für System Center 2012 R2 Data Protection Manager

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3086084
Einführung
Dieser Artikel beschreibt Update Rollup 8 für Microsoft System Center 2012 R2 Data Protection Manager behobene Probleme. Außerdem enthält Installationshinweise für Update Rollup 8 für System Center 2012 R2 Data Protection Manager.

Hinweis Vorhandene Data Protection Manager Windows Azure Kunden sollten auf den neuesten Agent aktualisieren (Version 2.0.8719.0 oder höher). Falls diese Komponente nicht installiert ist, online-Backups fehl und keine Data Protection Manager für Windows Azure-Vorgang funktioniert.

Das Updaterollup behobene Probleme

Data Protection Manager

  • Der DPM-Agent stürzt gelegentlich während einer Sicherung.
  • Wenn Sie Daten von einem Band wiederherstellen, kann DPM mit dem Fehler "Verbindung zum DPM-Dienst wurde unterbrochen" abstürzen.
  • Beim Sichern einer SharePoint-Website, die als eine Inhaltsdatenbank SQL ständig verwendet werden SQL-Protokolle nicht gekürzt, wie erwartet.
  • Sie können nicht kompatibel mit Bandbibliotheken für Bänder überprüfen, mit denen RSMCompatmode Einstellungen wie IBM 35xx 2900, und so weiter.
  • Haben Sie mehrere SharePoint-Serverfarmen gehostet auf demselben SQL-Cluster mit verschiedenen Instanzen der Datenbanknamen Sichern nicht der richtige Inhalt der SharePoint-Farm DPM.
  • Wenn Sie Update Rollup 7 für Data Protection Manager 2012 R2 ausführen und online-Schutz für eine oder mehrere Gruppen bereits konfiguriert haben, füllt die Schutzgruppe ändern möchten DPM Standardeinstellungen für "Ziele" im Assistenten zum auswählen die konfigurierten Werte.
  • Wenn Sie versuchen, einen SQL-Failovercluster zu schützen, stürzt Data Protection Manager-UI für jede Sicherung oder Synchronisierung.
  • Bei der Installation von Updaterollup 7 für Data Protection Manager 2012 R2 benutzerverantwortliche Recovery für SQL-Datenbanken funktionieren nicht und sinngemäß die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Fehlermeldung

Beziehen und installieren Update Rollup 8 für System Center 2012 R2 Data Protection Manager

Informationen zum Download

Updatepakete für Data Protection Manager sind über Windows Update oder manuell aus dem Microsoft Update-Katalog herunterzuladen.

Windows Update

Toobtain und installieren Sie ein Update-Paket von Microsoft Update folgendermaßen auf einem Computer mit Data Protection Manager-Komponente installiert
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie im Bedienfeld auf Windows Update.
  3. Klicken Sie im Fenster Windows Update auf Online nach Updates von Microsoft Update überprüfen.
  4. Klicken Sie auf wichtige Updates verfügbar sind.
  5. Wählen Sie das Update Rollup-Paket, und klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie auf Installieren , um das Update-Paket installieren.

Microsoft Update-Katalog

Dieses Update-Paket steht zum manuellen Download und Installation von Microsoft Update-Katalog:


Installationshinweise

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Update für Data Protection Manager zu installieren:
  1. Bevor Sie dieses Update installieren, Sichern Sie die Data Protection Manager-Datenbank.
  2. Installieren Sie dieses Rollup Package auf System Center 2012 R2 Data Protection Manager-Server. Führen Sie hierzu Microsoft Update auf dem Server.

    Hinweis Bevor Sie dieses Update über Microsoft Update installieren, sollte der Data Protection Manager-Administratorkonsole geschlossen. Sie müssen den Data Protection Manager-Server neu starten, nachdem Sie dieses Rollup Package installieren.

  3. Aktualisieren Sie die Schutz-Agents in Data Protection Manager-Verwaltungskonsole. Verwenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden.

    Hinweis Wenn der DPM-Server und den geschützten Servern DPM 2012 R2 Updaterollup 5 (Version 4.2.1292.0) oder früheren Updaterollups ausführen wird Agent-Update einen Neustart des geschützten Servern erforderlich.

    Methode 1: Aktualisieren von Data Protection Manager-Administratorkonsole Schutz-agents
    1. Öffnen Sie die Data Protection Manager-Administratorkonsole.
    2. Klicken Sie auf der Management und klicken Sie dann auf die Agenten Registerkarte.
    3. In der Liste Geschützten Computer einen Computer auszuwählen, und klicken Sie auf Update der Aktion Bereich.
    4. Klicken Sie auf Ja, und klicken Sie dann auf Agents aktualisieren.



    Methode 2: Aktualisieren der Schutz-Agents auf den geschützten Servern
    1. Erhalten Sie das Schutz-Agent Updatepaket im folgenden Verzeichnis auf dem System Center 2012 R2 Data Protection Manager-Server:

      Data_Protection_Manager_installation_location\DPM\DPM\Agents\RA\4.2.1373.0


      Die Installationspakete sind:
      • Für X 86-basierten Updates: i386\1033\DPMProtectionAgent_KB3086084.msp
      • Für X 64-basierten Updates: amd64\1033\DPMProtectionAgent_KB3086084_AMD64.msp


    2. Das entsprechende DPMProtectionAgent.msp Paket auf jedem geschützten Server abhängig von der Architektur des Agents ausgeführt.
    3. Öffnen Sie die Data Protection Manager-Administratorkonsole auf System Center 2012 R2 Data Protection Manager-Server.
    4. Klicken Sie auf der Registerkarte Verwaltung dann klicken auf die Agents Registerkarte geschützten Server Informationen aktualisieren, und stellen Sie sicher, dass die Versionsnummer ist 4.2.1373.0.

  4. Wenn Sie System Center 2012 R2 Data Protection Manager Update Rollup 7 (V4.2.1338.0) installiert haben, muss das Update Rollup UR8 Agentupdate geschützte Servern neu.

    Methode 1: Aktualisieren von Data Protection Manager-Administratorkonsole Schutz-agents
    1. Öffnen Sie die Data Protection Manager-Administratorkonsole.
    2. Klicken Sie auf der Management und klicken Sie dann auf die Agenten Registerkarte.
    3. In der Liste Geschützten Computer einen Computer auszuwählen, und klicken Sie auf Update der Aktion Bereich.
    4. Klicken Sie auf Ja, und klicken Sie dann auf Agents aktualisieren.



    Methode 2: Aktualisieren der Schutz-Agents auf den geschützten Servern
    1. Erhalten Sie das Schutz-Agent Updatepaket im folgenden Verzeichnis auf dem System Center 2012 R2 Data Protection Manager-Server:

      Data_Protection_Manager_installation_location\DPM\DPM\Agents\RA\4.2.1373.0


      Die Installationspakete sind:
      • Für X 86-basierten Updates: i386\1033\DPMProtectionAgent_KB3086084.msp
      • Für X 64-basierten Updates: amd64\1033\DPMProtectionAgent_KB3086084_AMD64.msp


    2. Das entsprechende DPMProtectionAgent.msp Paket auf jedem geschützten Server abhängig von der Architektur des Agents ausgeführt.
    3. Öffnen Sie die Data Protection Manager-Administratorkonsole auf System Center 2012 R2 Data Protection Manager-Server.
    4. Klicken Sie auf der Registerkarte Verwaltung dann klicken auf die Agents Registerkarte geschützten Server Informationen aktualisieren, und stellen Sie sicher, dass die Versionsnummer ist 4.2.1373.0.

Dateien in diesem Updaterollup

TABELLE

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3086084 – Letzte Überarbeitung: 10/28/2015 04:01:00 – Revision: 1.0

Microsoft System Center 2012 R2, Microsoft System Center 2012 R2 Data Protection Manager

  • kbqfe kbsurveynew kbfix kbexpertiseinter atdownload kbmt KB3086084 KbMtde
Feedback