Mehrere Ereignisse protokolliert und Informationsspeicherdienst stürzt willkürlich in Exchange Server 2010-Umgebung

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3092576
Problembeschreibung
Wenn dieses Problem auftritt, auftreten ein Verbindungsproblem. Darüber hinaus werden die folgenden Ereignisse im Anwendungsprotokoll protokolliert:

Ereignis-Id 4999:

Zeit: Datum und Uhrzeit
ID: 4999
Stufe: Fehler
Quelle: MSExchange-Allgemein
Computer:
Meldung: Dr. Watson-Bericht, die Prozess-ID gesendet werden: Prozess-ID, mit Parametern: E12N, Buildtyp, Versionsnummer, store.exe, store.exe, c0000005, 1dcd92 XXXX, Versionsnummer.
ErrorReportingEnabled: False

Ereignis-Id 1000:

Zeit: Datum und Uhrzeit
ID: 1000
Stufe: Fehler
Quelle: Anwendungsfehler
Computer:
Meldung: Fehlgeschlagene Anwendungsname: store.exe, Version: Versionsnummer, Zeitstempel: 0x52960564
Fehlgeschlagene Modulname: store.exe, Version: Versionsnummer, Zeitstempel: 0x52960564
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00000000001dcd92
Fehlgeschlagene Prozess-Id: 0xd50
Fehlgeschlagene Anwendung Startzeit: 0x01d0c0310aace2fd
Fehlgeschlagene Anwendungspfad: C:\exchangePath\bin\store.exe
Fehlgeschlagenes Modulpfad: C:\exchangePath\bin\store.exe
Berichts-Id: XXXXXXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXXXXXXXXXX

Ereignis-Id 7301:

Zeit: Datum und Uhrzeit
ID: 7031
Stufe: Fehler
Quelle: Dienstkontroll-Manager
Computer:
Meldung: Microsoft Exchange Information Store Service wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 1 Mal passiert. Die folgenden Maßnahmen in 5000 Millisekunden ausgeführt: Starten Sie den Dienst.

Ereignis-Id 7036:

Zeit:Datum und Uhrzeit
ID: 7036
Ebene: Informationen
Quelle: Dienstkontroll-Manager
Computer:
Meldung: Microsoft Exchange Information Store Service eingegeben ausgeführt.

Ursache
Dies ist ein bekanntes Problem in Microsoft Exchange 2010-Informationsspeicher.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, installierenUpdate Rollup 11 für Exchange Server 2010 Servicepack 3.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3092576 – Letzte Überarbeitung: 03/11/2016 08:13:00 – Revision: 2.0

Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 3

  • kbqfe kbsurveynew kbfix kbexpertiseinter kbmt KB3092576 KbMtde
Feedback