Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Update: DistMgr ist langsam .pul Dateien aus DPs in System Center Configuration Manager Version 1511

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3101706
Problembeschreibung
Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Microsoft System Center Configuration Manager Version 1511 laufen.
  • Eine große Anzahl von Paketen (z. B. mehrere hundert) erstellen und Verteilen an viele Verteilungspunkte ziehen (z. B. Tausende von Bildern).

Wenn DistMgr .pul Dateien von Pull-Verteilungspunkten (DPs) in diesem Szenario verarbeitet, wird DistMgr 3 – 4 Sekunden ausgeführt, wenn viele Zeilen in der Tabelle PkgStatus Abfrage ausgeführt:

select s.ID, s.PkgServer, s.SiteCode, p.StoredPkgVersion, s.Status, r.PkgVersion, r.ActionState, r.ActionData, p.PkgFlags, p.ShareType from PullDPResponse r join PkgStatus s on r.PkgStatusID = s.PKID AND r.PkgStatusID = PUL_ID join SMSPackages p on s.ID = p.PkgID 

Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil PkgStatus-Ansicht wird mit einer ISNULL-Anweisung und dadurch SQL ausführen ein Indexscan statt Index Seek.
Lösung
Nachdem Sie diesen Hotfix anwenden und DistMgr .pul Dateien aus der DPs verarbeitet, führt DistMgr 28 Millisekunden dauert Abfrage:

select s.ID, s.PkgServer, s.SiteCode, p.StoredPkgVersion, s.Status, r.PkgVersion, r.ActionState, r.ActionData, p.PkgFlags, p.ShareType from PkgStatus2 s join PullDPResponse r on r.PkgStatusID = s.PKID AND s.PKID = 72057594038363660 join SMSPackages p on s.ID = p.PkgID 

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix steht von Microsoft Support zur Verfügung Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie dieses Hotfix nur auf Systeme an, bei denen das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder für Erstellung eine separate Serviceanfrage, fahren Sie auf der folgenden Microsoft-Website fort: Hinweis Das Formular "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, benötigen Sie System Center Configuration Manager Version 1511 installiert.

Informationen zum Neustart

Sie müssen keinen Neustart des Computers nach der Installation dieses Hotfixes durchführen.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keinen zuvor veröffentlichten Hotfix.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.

DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
Update.SQLNicht zutreffend2,04624-DEC-201501:00Nicht zutreffend
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Informationsquellen
Erfahren Sie mehr über die Terminologie die Microsoft zur Beschreibung von Softwareupdates verwendet.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3101706 – Letzte Überarbeitung: 12/31/2015 19:34:00 – Revision: 1.0

System Center Configuration Manager version 1511

  • kbqfe kbautohotfix kbhotfixserver kbfix kbsurveynew kbexpertiseinter kbmt KB3101706 KbMtde
Feedback