So verwenden Sie SRT-Dateien zum Anzeigen von Untertiteln während der Videowiedergabe

<< Zurück zu „Film und Fernsehen”-Support

Mit der „Film und Fernsehen”-App unter Windows 10 können Sie SRT-Dateien verwenden, um Untertitel zu Videos hinzuzufügen. Wenn die Datei ordnungsgemäß hinzugefügt wurde, wird die Untertitelsteuerung während der Videowiedergabe angezeigt. Dadurch können Sie die Untertitel ein- und ausschalten.

So fügen Sie eine SRT-Datei hinzu

  1. Kopieren Sie die SRT-Datei in den gleichen Videobibliotheksordner wie das Video, das Sie ansehen möchten. Wenn sich das Video beispielsweise im Ordner "Videos" (innerhalb des Bibliothekenordners) befindet, muss sich die SRT-Datei auch dort befinden.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Name der SRT-Datei mit dem Namen des Videos übereinstimmt. Wenn das Video beispielsweise "MeinVideo123.mkv" heißt, muss die SRT-Datei "MeinVideo123.srt" heißen, damit die Untertitel angezeigt werden können.

Wenn Probleme beim Konfigurieren der SRT-Dateien auftreten, erhalten Sie Informationen im „Film und Fernsehen”-Diskussionsforum.
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 3121214 – Letzte Überarbeitung: 01/13/2016 17:29:00 – Revision: 1.0

  • KB3121214
Feedback