Update: SQL Server-Erstellung auf einem System mit großer Arbeitsspeicher dauert länger als erwartet

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 3158396
Problembeschreibung
Angenommen Sie, Sie haben einen Server mit Microsoft SQL Server 2012 und der Server eine große Menge Speicher besitzt, z. B. 2 – 4 TB (Terabyte). Wenn Sie eine neue Datenbank erstellen, kann es länger dauern als erwartet zum Erstellen der Datenbank. Beispielsweise dauert es 10 Minuten, um den Vorgang abzuschließen.
Lösung

Update-Informationen

Dieses Problem behoben ist Kumulative Update 3 für SQL Server 2012 Service Pack 3.

Hinweis Um diese Verbesserung der Funktion aktivieren, nachdem Sie dieses Update installieren, SQL Server-Ablaufverfolgungsflag 3449 aktivieren und indirekte Prüfpunkt in der Model-Datenbank aktivieren.

Aktivieren Sie das Ablaufverfolgungsflag 3449 Hinzufügen der -T3449 -Startparameter. Oder verwenden Sie die Dbcc traceon(3449) -Anweisung für eine bestimmte Sitzung.

Empfehlung: Installieren Sie das neueste kumulative Update für SQL Server

Jedes neue kumulative Update für SQL Server enthält alle Hotfixes und alle Sicherheits-Updates, die im vorherigen kumulativen Update enthalten waren. Sehen Sie sich die neuesten kumulativen Updates für SQL Server an:
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.
Informationsquellen
Erfahren Sie mehr über die Terminologie die Microsoft zur Beschreibung von Softwareupdates verwendet.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 3158396 – Letzte Überarbeitung: 05/17/2016 01:28:00 – Revision: 1.0

Microsoft SQL Server 2012 Developer, Microsoft SQL Server 2012 Enterprise, Microsoft SQL Server 2012 Standard

  • kbqfe kbfix kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB3158396 KbMtde
Feedback