MS16-076: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Netlogon: 14. Juni 2016

Zusammenfassung
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer mit Zugriff auf einen primären Domänencontroller (PDC) in einem Zielnetzwerk eine speziell gestaltete Anwendung ausführt, um als Replikatdomänencontroller einen sicheren Verbindungskanal mit dem PDC einzurichten.

Weitere Informationen zu dieser Sicherheitsanfälligkeit finden Sie in Microsoft-Sicherheitsbulletin MS16-076.
Weitere Informationen
Wichtig
  • Alle künftigen sicherheitsrelevanten und nicht sicherheitsrelevanten Updates für Windows Server 2012 R2 setzen die Installation von Update 2919355 voraus. Wir empfehlen Ihnen, das Update 2919355 auf Ihrem Computer mit Windows Server 2012 R2 zu installieren, damit Sie auch in Zukunft Updates erhalten.
  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, dass Sie alle benötigen Language Packs vor diesem Update installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.

Häufig gestellte Fragen zu diesem Update

Warum wird das Sicherheitsupdate 3161561 aus diesem Bulletin auch in MS16-075 angeführt?
Das Sicherheitsupdate 3161561 wird aufgrund der Art und Weise, wie Korrekturen für Sicherheitsanfälligkeiten zusammengefasst werden, für unterstützte Versionen von Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 auch in MS16-075 angegeben. Weil die Bulletins nach den durch sie behobenen Sicherheitsanfälligkeiten und nicht nach den veröffentlichten Updatepaketen ausgewiesen werden, ist es möglich, dass verschiedene Bulletins, die unterschiedliche Sicherheitsanfälligkeiten behandeln, auf dasselbe Updatepaket verweisen, um eine Korrektur für die jeweilige Sicherheitsanfälligkeit bereitzustellen. Dies ist häufig bei kumulativen Updates für Produkte wie Internet Explorer oder Silverlight der Fall, wo einzelne Sicherheitsupdates Korrekturen für unterschiedliche Sicherheitsanfälligkeiten enthalten, die in verschiedenen Bulletins besprochen werden.

Hinweis Identische Sicherheitsupdates, die in mehreren Bulletins veröffentlicht werden, müssen nicht mehrmals installiert werden.
Bezug und Installation des Updates

Methode 1: Windows Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum Aktivieren der automatischen Aktualisierung finden Sie unterSicherheitsupdates automatisch laden.

Methode 2: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Klicken Sie in Microsoft-Sicherheitsbulletin MS16-076 auf den Downloadlink für die von Ihnen verwendete Windows-Version.
Weitere Informationen

So erhalten Sie Hilfe und Support zu diesem Sicherheitsupdate

Hilfe bei der Installation von Updates: Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis: TechNet Security – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Safety and Security Center

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support
malicious attacker exploit
Dateiinformationen

Dateihashinformationen

File nameSHA1 hashSHA256 hash
Windows8.1-KB3162343-x64.msuF6F76020D72D633995DBB1DBFEE681F9A74B76436BF219FB16286EC78C706DDF98134925E2C3098D7BF28032C4C0F9FB8C5F576E

Dateiinformationen

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der „Universal Time Coordinated‟ (UTC) angegeben. Beachten Sie, dass die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben können sich außerdem ändern, wenn Sie bestimmte Vorgänge mit den Dateien ausführen.

Dateiinformationen für Windows Server 2012 R2

Hinweise
  • Welche Dateien für bestimmte Produkte, Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (LDR, GDR) gelten, ist anhand der Dateiversionsnummern in der folgenden Tabelle zu erkennen:
    VersionProduktMeilensteinServicebereich
    6.3.960 0.16xxx Windows Server 2012 R2RTMGDR
    6.3.960 0.17xxxWindows Server 2012 R2RTMGDR
    6.3.960 0.18xxxWindows Server 2012 R2RTMGDR
  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. LDR-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.
  • Die installierten MANIFEST-Dateien (.manifest) und MUM-Dateien (.mum) sind nicht aufgeführt.
Alle unterstützten x64-basierten Versionen
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Wdigest.dll6.3.9600.18334227,32806-May-201616:04x64
Wdigest.dll6.3.9600.18334193,02406-May-201615:35x86
Eigenschaften

Artikelnummer: 3162343 – Letzte Überarbeitung: 06/17/2016 14:49:00 – Revision: 2.0

Windows Server 2012 R2 Datacenter, Windows Server 2012 R2 Standard, Windows Server 2012 R2 Essentials, Windows Server 2012 R2 Foundation

  • atdownload kbbug kbexpertiseinter kbfix kbsecbulletin kbsecurity kbsecvulnerability KB3162343
Feedback