MS16-126: Sicherheitsupdate für Microsoft Internet Messaging API: 11. Oktober 2016

Zusammenfassung
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich der Offenlegung von Informationen besteht, wenn die Microsoft Internet Messaging API Objekte im Arbeitsspeicher nicht ordnungsgemäß verarbeitet. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann das Vorhandensein von Dateien auf dem Datenträger testen.

Weitere Informationen zu dieser Sicherheitsanfälligkeit finden Sie im Microsoft-Sicherheitsbulletin MS16-126.
Weitere Informationen
Wichtig

  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, alle benötigen Language Packs vor diesem Update zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.
Zusätzliche Informationen zu diesem Sicherheitsupdate
Die folgenden Artikel enthalten zusätzliche Informationen zu diesem Sicherheitsupdate bezogen auf einzelne Produktversionen. Die Artikel können Informationen zu bekannten Problemen enthalten.

  • 3193515 MS16-126: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Microsoft Internet Messaging API: 11. Oktober 2016
  • 3192391 Reines Sicherheitsqualitätsupdate vom Oktober 2016 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1
  • 3185330 Monatlicher Sicherheitsqualitätsrollup vom Oktober 2016 für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate

Nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben, stürzt die System Center Operations Manager (SCOM)-Verwaltungskonsole auf der Statusansicht ab.

Installieren Sie zum Beheben dieses Problems auf Systemen, auf denen Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012, Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 ausgeführt wird, folgendes Update:
3200006 System Center Operations Manager-Managementkonsole stürzt nach der Installation von MS16-118 und MS16-126 ab
Installieren Sie zur Behebung des Problems bei Windows 10 RTM das folgende Update:
3199125 Kumulatives Update für Windows 10 RTM: 18. Oktober 2016
Installieren Sie zur Behebung des Problems bei Windows 10 Version 1511 das folgende Update:
3200068 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1511: Dienstag, 18. Oktober 2016
Bezug und Installation des Updates

Methode 1: Windows Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zur Aktivierung der automatischen Aktualisierung finden Sie unter Sicherheitsupdates automatisch laden.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Um das eigenständige Paket für dieses Update zu erhalten, besuchen Sie die Microsoft Update-Katalog-Website.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Klicken Sie im Microsoft-Sicherheitsbulletin MS16-126 auf den Downloadlink für die von Ihnen verwendete Windows-Version.
Weitere Informationen

Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates



Windows Vista (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3181707-x86.msu
Alle unterstützten x64-Editionen von Windows Vista:
Windows6.0-KB3181707-x86.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationDie Deinstallation von Updates wird von „WUSA.exe“ nicht unterstützt. Um ein durch WUSA installiertes Update zu deinstallieren, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter „Windows Update“ auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3181707.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.


Windows Server 2008 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.
Dateinamen der SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3181707-x86.msu
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008:
Windows6.0-KB3181707-x86.msu
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationDie Deinstallation von Updates wird von „WUSA.exe“ nicht unterstützt. Um ein durch WUSA installiertes Update zu deinstallieren, klicken Sie auf Systemsteuerung und dann auf Sicherheit. Klicken Sie unter „Windows Update“ auf Installierte Updates anzeigen, und wählen Sie das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3181707.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.


Windows 7 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3192391-x86.msu
Nur Sicherheit
Alle unterstützten 32-Bit-Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3185330-x86.msu
Monatlicher Rollup
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3192391-x64.msu
Nur Sicherheit
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows 7:
Windows6.1-KB3185330-x64.msu
Monatlicher Rollup
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3192391.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3185330.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.



Windows Server 2008 R2 (alle Editionen)

Referenztabelle

Die folgende Tabelle enthält die Sicherheitsupdateinformationen für diese Software.
Dateiname des SicherheitsupdatesAlle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3192391-x64.msu
Nur Sicherheit
Alle unterstützten x64-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3185330-x64.msu
Monatlicher Rollup
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3192391-ia64.msu
Nur Sicherheit
Alle unterstützten Itanium-basierten Editionen von Windows Server 2008 R2:
Windows6.1-KB3185330-ia64.msu
Monatlicher Rollup
InstallationsoptionenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 934307.
NeustartanforderungSie müssen das System neu starten, nachdem Sie dieses Sicherheitsupdate installiert haben.
Informationen zur DeinstallationZum Deinstallieren eines von WUSA installierten Updates verwenden Sie die Befehlszeilenoption /Uninstall, oder klicken Sie auf Systemsteuerung, auf System und Sicherheit und unter Windows Update auf Installierte Updates anzeigen. Wählen Sie dann das gewünschte Update in der Liste aus.
DateiinformationenSiehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3192391.
Siehe Microsoft Knowledge Base-Artikel 3185330.
Überprüfung des RegistrierungsschlüsselsHinweis Es ist kein Registrierungsschlüssel vorhanden, der die Installation dieses Updates belegt.


Hilfe und Support zum Sicherheitsupdate

Hilfe bei der Installation von Updates: Support für Microsoft Update

Sicherheitslösungen für IT-Profis: TechNet Security – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Virenlösung und Sicherheitscenter

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support
Böswilliger Angreifer Exploit
Eigenschaften

Artikelnummer: 3196067 – Letzte Überarbeitung: 10/20/2016 11:42:00 – Revision: 4.0

  • atdownload kbbug kbexpertiseinter kbfix kbsecbulletin kbsecurity kbsecvulnerability KB3196067
Feedback