Wichtig:  Power View wurde aus dem Menüband in Excel für Windows entfernt, die von Power View bereitgestellte interaktive visuelle Erfahrung ist jedoch als Teil von Power BI Desktop verfügbar,den Sie kostenlos herunterladen können. Sie können vorhandene Berichte ganz Power View importieren, um sie Power BI. Obwohl Power View verfügbar ist, müssen Sie möglicherweise Microsoft Silverlightaktualisieren, da es jetzt standardmäßig deaktiviert ist.  Führen Sie zum Aktivieren von Power View die folgenden Schritte aus.

Aktivieren von Diensten

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Datei optionen > >Einstellungen > auf die Schaltfläche Datenschutz Einstellungen klicken.

  2. Aktivieren Sie als Nächstes im Abschnitt Optionale verbundene Funktionen die Option Optionale verbundene Funktionen aktivieren.

  3. Beenden Und starten Sie Excel.

Anpassen des Menübands

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Datei unter Menüband > Optionen aus.

    Datei > Optionen > Menüband anpassen
  2. Klicken Sie in der Gruppe Hauptregisterkarten auf die Registerkarte, auf der Sie die neue Gruppe hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf Neue Gruppe.

    Schaltfläche "Neue Gruppe" in den Excel-Optionen "Menüband anpassen"
  3. Wählen Sie als Nächstes die Option Befehle auswählen aus, klicken Sie auf Nicht imMenüband enthaltene Befehle, wählen Sie Power View Bericht einfügen aus, und klicken Sie auf Hinzufügen. Sie können die NACH-OBEN-/NACH-UNTEN-TASTE rechts neben der Gruppe Hauptregisterkarten verwenden, um die neue Gruppe bei Bedarf zu verschieben.

    Feld "Menüband anpassen" in Excel
  4. Klicken Sie bei ausgewählter Option Neue Gruppe (benutzerdefiniert) auf die Schaltfläche Umbenennen, und geben Sie im Feld Anzeigename den Namen ein, den Sie für Ihre Power View Gruppe wünschen, z. B. "MeineBerichte".  Klicken Sie zweimal auf OK, um den Abschluss zu beenden.

Schaltfläche "Umbenennen" im Dialogfeld "Menüband anpassen"

Aktivieren des Power View-Add-Ins

Wenn Sie zum ersten Mal ein Power View einfügen, Excel Sie aufgefordert, die Datenanalyse-Add-Inszu aktivieren. Klicken Sie also auf Aktivieren.

Schaltfläche für benutzerdefinierte Power View und Dialogfeld zum Aktivieren des Add-Ins in Excel

Möglicherweise werden Sie auch aufgefordert, Silverlight zu aktivieren. Wenn danach immer noch eine Eingabeaufforderung angezeigt wird, müssen Sie die Blockierung von Silverlight möglicherweise mithilfe von Registrierungsschlüsseln aufheben.

Wenn danach weiterhin Probleme auftreten, sollten Sie erwägen, zu Power BI Desktopzu verschieben, da es sich um eine viel funktionsreichere Anwendung handelt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×