Anzeigen des Notizbuchsynchronisierungsstatus

Wenn Sie Notizbücher online freigeben, sorgt OneNote dafür, dass sie automatisch synchronisiert und auf dem neuesten Stand bleiben. Falls Sie Änderungen manuell synchronisieren möchten, wenn Sie beispielsweise viele Änderungen an einem freigegebenen Notizbuch vorgenommen haben und sicherstellen möchten, dass sie auf OneDrive oder SharePoint hochgeladen wurden, bevor Sie den Computer herunterfahren, können Sie hier nachlesen, wie das geht:

  1. Wählen Sie in einem beliebigen freigegebenen Notizbuch die Optionen Datei > Informationen > Synchronisierungsstatus anzeigen aus.

  2. Sehen Sie sich im Dialogfeld Synchronisierung des freigegebenen Notizbuchs die freigegebenen Notizbücher an, mit denen Sie verbunden sind.

  3. Wenn Sie den Eindruck haben, dass ein Notizbuch nicht synchronisiert ist, wählen Sie Jetzt synchronisieren oder Alle synchronisieren aus.

Hinweis: Beim Synchronisieren werden auch alle Änderungen heruntergeladen, die andere autorisierte Benutzer seit Ihrer letzten Aktualisierung an dem freigegebenen Notizbuch vorgenommen haben.

Wenn beim Synchronisieren von Notizbüchern Probleme auftreten, können Sie die Problembehandlung bei Synchronisierungsfehlern ausführen.

Inhalt dieses Artikels

Informationen zur Notizbuchsynchronisierung

Wenn Sie in Notizbüchern arbeiten, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, speichern Microsoft OneNote 2010 und speichert Ihre Änderungen während der Arbeit automatisch. Wenn Sie jedoch ein freigegebenes Notizbuch im Web oder im Netzwerk Ihrer Organisation einrichten, um das Notizbuch auf anderen Computern oder mit anderen Personen zu teilen, erfolgt das Speichern und Verwalten von Änderungen etwas anders.

OneNote speichert eine lokale zwischengespeicherte Kopie eines freigegebenen Notizbuchs auf jedem Computer, auf den zugegriffen wird, und synchronisiert dann in regelmäßigen Abständen alle Änderungen mit den Notizbuchdateien, die am freigegebenen Speicherort gespeichert sind. Sie können die Einstellungen anpassen, die diesen Prozess steuern. Um sicherzustellen, dass das freigegebene Notizbuch die Änderungen aller Benutzer genau erfasst, können Sie auch bestimmte Konflikte lösen, die auftreten können.

Seitenanfang

Überprüfen des Notizbuchsynchronisierungsstatus

Unter normalen Bedingungen synchronisiert OneNote freigegebene Notizbücher automatisch in regelmäßigen Abständen. Auf der Navigationsleiste zeigt OneNote ein Symbol für den Synchronisierungsstatus über den Symbolen freigegebener Notizbücher an, um den aktuellen Synchronisierungsstatus anzugeben:

OneNote synchronisiert Änderungen    Ein Symbol mit zwei grünen Pfeilen in einem Kreis wird angezeigt, wenn OneNote versucht, Ihre Änderungen mit der Notizbuchdatei am freigegebenen Speicherort zu synchronisieren.

OneNote hat die Synchronisierung von Änderungen abgeschlossen    Ein Symbol mit zwei grünen Pfeilen in einem Kreis und einem grünen Häkchen wird angezeigt, wenn Ihre Änderungen erfolgreich mit der Notizbuchdatei am freigegebenen Speicherort synchronisiert wurden. Wenn die Synchronisierung erfolgreich ist, können andere Benutzer die neueste Version Ihrer Notizen sehen.

OneNote kann Keine Änderungen synchronisieren    Ein Symbol mit einem gelben dreieckigen Warnzeichen wird angezeigt, wenn beim letzten Synchronisierungsversuch Synchronisierungsfehler aufgetreten sind. Wenn Sie den Grund für einen Fehler anzeigen möchten, klicken Sie auf der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol für das freigegebene Notizbuch, und klicken Sie dann auf Notizbuchsynchronisierungsstatus. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Beheben von Synchronisierungsfehlern" in diesem Artikel. OneNote synchronisiert weiterhin die Abschnitte des Notizbuchs, bei denen keine Fehler aufgetreten sind. Sie können auch weiterhin Änderungen an jedem der Abschnitte vornehmen, und diese Änderungen werden synchronisiert, wenn der Fehler behoben wird.

OneNote kann Keine Änderungen synchronisieren    Ein Symbol mit einem roten, gestrichelten Kreis wird angezeigt, wenn Sie nicht mit dem Speicherort verbunden sind, an dem das freigegebene Notizbuch gespeichert ist. Möglicherweise verfügen Sie nicht über eine Netzwerkverbindung, oder der Server am freigegebenen Speicherort reagiert möglicherweise nicht. Wenn Sie nicht mit dem freigegebenen Speicherort verbunden sind, können Sie ihre lokale Kopie des freigegebenen Notizbuchs auf Ihrem Computer bearbeiten. Die Änderungen, die Sie offline vornehmen, werden automatisch synchronisiert, wenn Sie das nächste Mal eine Verbindung mit dem freigegebenen Speicherort herstellen.

Hinweis: OneNote muss ausgeführt werden, um freigegebene Notizbücher synchronisieren zu können. Wenn Ihr Computer mit dem freigegebenen Speicherort im Netzwerk verbunden ist, OneNote aber geschlossen ist, werden freigegebene Notizbücher auf Ihrem Computer erst synchronisiert, wenn Sie OneNote das nächste Mal starten.

Aktivieren oder Deaktivieren der automatischen Notizbuchsynchronisierung

Wenn ein freigegebener Notizbuchspeicherort vorübergehend nicht verfügbar ist oder Wenn Sie die Änderungen anderer Personen am Notizbuch, in dem Sie gerade arbeiten, nicht sehen möchten, können Sie die automatische Notizbuchsynchronisierung deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Info.

  2. Klicken Sie auf der rechten Seite auf Synchronisierungsstatus anzeigen.

  3. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld Synchronisierung freigegebenes Notizbuch auf die Schaltfläche Offline arbeiten. OneNote synchronisiert Ihre Änderungen erst, wenn Sie das Notizbuch manuell synchronisieren oder die automatische Synchronisierung wieder aktivieren.

Seitenanfang

Problembehandlung bei Synchronisierungsfehlern

Wenn ein bestimmter Abschnitt in einem freigegebenen Notizbuch nicht ordnungsgemäß synchronisiert werden kann, zeigt OneNote im Dialogfeld Synchronisierung freigegebener Notizbücher eine Fehlermeldung an.

  1. Klicken Sie auf der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol des freigegebenen Notizbuchs, das Sie überprüfen möchten, und klicken Sie dann auf Notizbuchsynchronisierungsstatus.

  2. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld Synchronisierung freigegebenes Notizbuch auf die Registerkarte Fehler.

Hinweis: Wenn für einen bestimmten Abschnitt ein Fehler auftritt, werden die anderen Abschnitte im gleichen Notizbuch weiterhin ordnungsgemäß synchronisiert.

Seitenanfang

Verschieben oder Löschen falsch platzierter Abschnitte

Falsch platzierte Abschnitte werden möglicherweise angezeigt, wenn OneNote 2010 versucht, Änderungen zu synchronisieren, die an einem Notizbuchabschnitt vorgenommen wurden, dessen Abschnittsdatei nicht gefunden werden kann. In solchen Fällen wird am unteren Rand der Navigationsleiste ein Symbol "Falsch platzierte Abschnitte" angezeigt:

Schaltflächensymbol

"Falsch eingefügte Abschnitte" kann auch in den folgenden Fällen angezeigt werden:

  • Sie haben einen Abschnitt geändert, der von einem anderen Benutzer am freigegebenen Speicherort gelöscht wurde.

  • Sie haben einen Abschnitt geändert, der von einem anderen Benutzer an eine andere Position verschoben wurde. Wenn der Abschnitt in ein anderes freigegebenes Notizbuch verschoben wurde, das auf Ihrem Computer geöffnet ist, kann OneNote die Abschnittsdatei suchen, und Ihre Änderungen ordnungsgemäß mit der neuen Position synchronisieren. In diesem Fall verschwindet das Symbol Falsch eingefügte Abschnitte nach der Synchronisierung der Änderungen.

Falsch eingefügte Abschnitte bleiben im freigegebenen Notizbuch, bis OneNote den neuen Speicherort des Abschnitts erkennt oder bis Sie (oder ein anderer Benutzer) den falsch eingefügten Abschnitt verschieben oder löschen.

Verschieben eines falsch eingefügten Abschnitts in ein anderes Notizbuch

Wenn ein Abschnitt in einem freigegebenen Notizbuch nicht mehr synchronisiert werden kann, Sie die enthaltenen Informationen jedoch erhalten möchten, können Sie den nicht synchronisierten Abschnitt in ein anderes Notizbuch verschieben. Dadurch wird der Inhalt gespeichert, der Abschnitt aber aus dem freigegebenen Notizbuch entfernt.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Register des falsch eingefügten Abschnitts, den Sie verschieben möchten, und klicken Sie anschließend im Kontextmenü auf Verschieben.

  2. Führen Sie im Dialogfeld Abschnitt verschieben nach einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn Sie den aktuellen Abschnitt vor ein anderes Abschnittregister verschieben möchten, klicken Sie in der Liste auf das Register des Zielabschnitts, und klicken Sie dann auf Verschieben vor.

    • Wenn Sie den aktuellen Abschnitt hinter ein anderes Abschnittregister verschieben möchten, klicken Sie in der Liste auf das Register des Zielabschnitts, und klicken Sie dann auf Verschieben nach.

    • Wenn Sie den aktuellen Abschnitt in eine Abschnittsgruppe oder in ein Notizbuch ohne jegliche Abschnitte verschieben möchten, klicken Sie in der Liste auf die Zielabschnittsgruppe oder das Zielnotizbuch, und klicken Sie dann auf Verschieben in.

      Tipp: Wenn Sie eine neue Abschnittsgruppe erstellen möchten, wählen Sie einen Speicherort in der Liste aus, und klicken Sie dann auf Neue Abschnittsgruppe erstellen, bevor Sie den aktuellen Abschnitt verschieben.

Löschen eines falsch eingefügten Abschnitts aus dem Notizbuch

Wenn ein Abschnitt in einem freigegebenen Notizbuch absichtlich gelöscht wurde und Sie Ihre Änderungen nicht mehr synchronisieren oder speichern müssen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie unten auf der Navigationsleiste auf Falsch platzierte Abschnitte Schaltflächensymbol .

  2. Klicken Sie in der Liste der falsch eingefügten Abschnitte mit der rechten Maustaste auf den Namen des Abschnitts, der gelöscht werden soll, und klicken Sie dann auf Löschen.

    Wichtig: Beim Löschen eines falsch eingefügten Abschnitts werden die darin enthaltenen Informationen dauerhaft verworfen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie einen falsch eingefügten Abschnitt dauerhaft verwerfen möchten, können Sie ihn in einen anderen Teil Ihres Notizbuchs verschieben, statt ihn zu löschen.

Seitenanfang

Was möchten Sie tun?

Anzeigen des Synchronisierungsstatus

Unter normalen Bedingungen synchronisiert OneNote freigegebene Notizbücher automatisch in regelmäßigen Abständen. Auf der Navigationsleiste Notizbücher zeigt OneNote ein Symbol für den Synchronisierungsstatus an, um den aktuellen Synchronisierungsstatus für jedes freigegebene Notizbuch anzugeben.

Abbildung des Symbols OneNote    synchronisiert Änderungen Dieses Symbol wird angezeigt, wenn OneNote versucht, die vorgenommenen Änderungen mit denen anderer Benutzer zu synchronisieren, die das freigegebene Notizbuch gleichzeitig bearbeiten. Während der Synchronisierung sollten Sie die Verbindung zum Netzwerk nicht trennen oder den Computer herunterfahren.

Symbol Die Synchronisierung von Änderungen in OneNote    wurde abgeschlossen Dieses Symbol wird angezeigt, wenn die Änderungen, die Sie am freigegebenen Notizbuch vorgenommen haben, mit der Notizbuchdatei am freigegebenen Speicherort synchronisiert wurden. Wenn die Synchronisierung erfolgreich ist, können andere Benutzer die neueste Version Ihrer Notizen sehen.

Symbol OneNote    konnte Änderungen nicht vollständig synchronisieren Dieses Symbol wird angezeigt, wenn Sie nicht mit dem Speicherort verbunden sind, an dem das freigegebene Notizbuch gespeichert ist, oder wenn beim letzten Synchronisierungsversuch Fehler aufgetreten sind. Um den Grund für einen Fehler anzuzeigen, halten Sie den Mauszeiger über dem Notizbuchnamen auf der Navigationsleiste Notizbücher, und warten Sie, bis eine QuickInfo angezeigt wird. Wenn Sie nicht mit dem freigegebenen Speicherort verbunden sind, können Sie ihre lokale Kopie des ausgewählten Notizbuchs auf Ihrem Computer bearbeiten. Die Änderungen, die Sie offline vornehmen, werden automatisch synchronisiert, wenn Sie das nächste Mal eine Verbindung mit dem freigegebenen Speicherort herstellen.

Hinweis: OneNote muss ausgeführt werden, um freigegebene Notizbücher synchronisieren zu können. Wenn Ihr Computer mit dem freigegebenen Speicherort im Netzwerk verbunden ist, OneNote aber geschlossen ist, werden freigegebene Notizbücher auf Ihrem Computer nicht synchronisiert.

Anzeigen der Synchronisierungsfehler

  1. Zeigen Sie im Menü Datei auf Synchronisieren, und klicken Sie dann auf Notizbuchsynchronisierungsstatus.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Synchronisierung freigegebener Notizbücher auf die Registerkarte Fehler.

Hinweis: Wenn ein bestimmter Abschnitt in einem freigegebenen Notizbuch nicht ordnungsgemäß synchronisiert werden kann, synchronisiert OneNote weiterhin die anderen Abschnitte im gleichen Notizbuch.

Seitenanfang

Ändern der Synchronisierungseinstellungen

Obwohl es in den meisten Fällen am besten ist, Notizbücher automatisch zu synchronisieren, können Sie steuern, wann OneNote Ihre Änderungen mit einem Notizbuch an seinem freigegebenen Speicherort synchronisieren soll. Dies ist nützlich, wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Synchronisierung schnell erfolgt (z. B. direkt vor dem Herunterfahren des Computers). Sie können die automatische Synchronisierung auch anhalten, wenn andere Notizbuchbenutzer Ihre Änderungen oder Ergänzungen erst sehen sollen, wenn Sie bereit sind, sie öffentlich zu machen.

Manuelles Synchronisieren eines freigegebenen Notizbuchs

  • Zeigen Sie im Menü Datei auf Synchronisieren, und gehen Sie dann wie folgt vor:

    • Klicken Sie auf Alle Notizbücher jetzt synchronisieren, um alle freigegebenen Notizbücher zu synchronisieren, die auf der Navigationsleiste Notizbücher aufgelistet sind.

    • Klicken Sie auf Aktuelles Notizbuch synchronisieren, um nur das Notizbuch zu synchronisieren, das Sie gerade bearbeiten.

Deaktivieren der automatischen Notizbuchsynchronisierung

Die automatische Synchronisierung freigegebener Notizbücher ist standardmäßig aktiviert. Wenn Sie nicht möchten, dass andere Personen die Änderungen sehen, die Sie an freigegebenen Notizbüchern vornehmen, bis Sie die Bearbeitung abgeschlossen haben (z. B. während Sie noch Fakten überprüfen), können Sie die automatische Synchronisierung deaktivieren.

  1. Öffnen Sie das freigegebene Notizbuch, für das Sie die automatische Synchronisierung zwischen Ihrem Computer und der freigegebenen Notizbuchdatei deaktivieren möchten.

  2. Zeigen Sie im Menü Datei auf Synchronisieren, und klicken Sie dann auf Offline arbeiten.

    Wichtig: Wenn Sie offline arbeiten, versucht OneNote nicht mehr, alle Notizbuchänderungen zu synchronisieren, die Sie auf Ihrem Computer vornehmen, auch wenn Sie OneNote zu einem späteren Zeitpunkt beenden und neu starten. Niemand sonst kann Ihre Änderungen an den Notizbüchern sehen, bis Sie das Feature für die automatische Notizbuchsynchronisierung wieder aktivieren.

Automatische Notizbuchsynchronisierung wieder aktivieren

  1. Öffnen Sie das freigegebene Notizbuch, für das Sie die automatische Synchronisierung zwischen Ihrem Computer und der freigegebenen Notizbuchdatei aktivieren möchten.

  2. Zeigen Sie im Menü Datei auf Synchronisieren, und klicken Sie dann auf Notizbuchsynchronisierungsstatus.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Synchronisierung freigegebener Notizbücher auf Automatisch synchronisieren,und klicken Sie dann auf Schließen.

Seitenanfang

Beheben von Synchronisierungskonflikten

Unterbrochene Verbindungen zu freigegebenen Notizbuchstandorten und Netzwerkbedingungen können es für den Besitzer des Notizbuchs oder andere Benutzer erforderlich machen, alle Synchronisierungskonflikte manuell zu beheben.

Versionskonfliktmeldungen werden in der Regel angezeigt, wenn Sie und ein anderer Benutzer versuchen, denselben Absatz von Notizen gleichzeitig zu ändern, oder wenn Sie Änderungen vornehmen, während die Änderungen eines anderen Benutzers synchronisiert werden. Möglicherweise wird auch eine Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie und ein anderer Benutzer denselben Absatz geändert haben, während Sie beide offline waren.

In solchen Fällen wird auf der gelben Informationsleiste eine Fehlermeldung angezeigt. Außerdem wird ein Symbol auf einer Seite mit dem Konflikt angezeigt.

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Konflikt mit einem freigegebenen Notizbuch in OneNote zu verwalten:

  1. Klicken Sie oben auf der Seite auf die gelbe Informationsleiste, um eine Seite anzuzeigen, auf der die in Konflikt stehenden Änderungen (rot markiert) aufgeführt sind.

  2. Integrieren Sie die Änderungen bei Bedarf in die Hauptseite.

  3. Wenn Sie die Einbeziehung von Änderungen abgeschlossen haben, löschen Sie die Seite Konflikte, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Seitenregisterkarte klicken und dann im Kontextmenü auf Löschen klicken.

Hinweis: Konflikte müssen nicht sofort gelöst werden. Seiten, die bestimmte Konflikte verursacht haben, werden weiterhin synchronisiert, wenn Sie oder andere Benutzer zusätzliche Änderungen am freigegebenen Notizbuch vornehmen. Die Seiten, auf den die Konflikte aufgeführt sind, verbleiben im Notizbuchabschnitt, bis Sie entscheiden, welche Aktion sie für die Konflikte ergreifen möchten. Konfliktseiten für ein bestimmtes freigegebenes Notizbuch sind auf dem Computer jedes Benutzers sichtbar, sodass jeder, der das freigegebene Notizbuch verwendet, den Konflikt lösen kann.

Seitenanfang

Überprüfen falsch platzierter Abschnitte

Falsch platzierte Abschnitte werden möglicherweise angezeigt, wenn OneNote versucht, Änderungen zu synchronisieren, die an einem Notizbuchabschnitt vorgenommen wurden, dessen Abschnittsdatei nicht gefunden werden kann. In solchen Fällen werden falsch platzierte Abschnitte am unteren Rand der Navigationsleiste Notizbücher oberhalb des Symbols Alle Notizbücher angezeigt.

"Falsch eingefügte Abschnitte" kann auch in den folgenden Fällen angezeigt werden:

  • Sie haben einen Abschnitt geändert, der von einem anderen Benutzer am freigegebenen Speicherort gelöscht wurde.

  • Sie haben einen Abschnitt geändert, der von einem anderen Benutzer an eine andere Position verschoben wurde. Wenn der Abschnitt in ein anderes freigegebenes Notizbuch verschoben wurde, das auf Ihrem Computer geöffnet ist, kann OneNote die Abschnittsdatei suchen, und Ihre Änderungen ordnungsgemäß mit der neuen Position synchronisieren. In diesem Fall verschwindet das Symbol Falsch eingefügte Abschnitte nach der Synchronisierung der Änderungen.

Falsch platzierte Abschnitte verbleiben im freigegebenen Notizbuch, bis OneNote den neuen Speicherort des Abschnitts findet oder bis Sie oder ein anderer Benutzer den falsch platzierten Abschnitt löscht oder verschiebt.

Löschen eines falsch platzierten Abschnitts

Wenn ein Abschnitt in einem freigegebenen Notizbuch absichtlich gelöscht wurde und Sie Ihre Änderungen nicht mehr synchronisieren oder speichern müssen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie unten auf der Navigationsleiste Notizbücher auf Falsch platzierte Abschnitte.

  2. Klicken Sie in der Liste der falsch eingefügten Abschnitte mit der rechten Maustaste auf den Namen des Abschnitts, der gelöscht werden soll, und klicken Sie dann auf Löschen.

    Wichtig: Beim Löschen eines falsch eingefügten Abschnitts werden die darin enthaltenen Informationen dauerhaft verworfen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie einen falsch eingefügten Abschnitt dauerhaft verwerfen möchten, können Sie ihn in einen anderen Teil Ihres Notizbuchs verschieben, statt ihn zu löschen.

Verschieben eines falsch eingefügten Abschnitts in ein anderes Notizbuch

Wenn ein Abschnitt in einem freigegebenen Notizbuch nicht mehr synchronisiert werden kann, Sie die enthaltenen Informationen jedoch erhalten möchten, können Sie den nicht synchronisierten Abschnitt in ein anderes Notizbuch verschieben. Dadurch wird der Inhalt gespeichert, der Abschnitt aber aus dem freigegebenen Notizbuch entfernt.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Register des falsch eingefügten Abschnitts, den Sie verschieben möchten, und klicken Sie anschließend im Kontextmenü auf Verschieben.

  2. Führen Sie im Dialogfeld Abschnitt verschieben nach einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn Sie den aktuellen Abschnitt vor ein anderes Abschnittregister verschieben möchten, klicken Sie in der Liste auf das Register des Zielabschnitts, und klicken Sie dann auf Verschieben vor.

    • Wenn Sie den aktuellen Abschnitt hinter ein anderes Abschnittregister verschieben möchten, klicken Sie in der Liste auf das Register des Zielabschnitts, und klicken Sie dann auf Verschieben nach.

    • Wenn Sie den aktuellen Abschnitt in eine Abschnittsgruppe oder in ein Notizbuch ohne jegliche Abschnitte verschieben möchten, klicken Sie in der Liste auf die Zielabschnittsgruppe oder das Zielnotizbuch, und klicken Sie dann auf Verschieben in.

      Tipp: Wenn Sie eine neue Abschnittsgruppe erstellen möchten, wählen Sie einen Speicherort in der Liste aus, und klicken Sie dann auf Neue Abschnittsgruppe erstellen, bevor Sie den aktuellen Abschnitt verschieben.

Seitenanfang

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×