Wenn Sie alle Benutzer daran erinnern möchten, dass eine Arbeitsmappe nur bei Bedarf geändert werden soll, können Sie empfehlen, die Arbeitsmappe schreibgeschützt zu öffnen.

Hinweis: Wenn Sie aufgefordert werden, das Arbeitsblatt als schreibgeschützt zu öffnen, werden keine Änderungen an der Arbeitsmappe verhindert. Um den Schutz zu stärken, legen Sie den schreibgeschützten Status fest, indem Sie die Arbeitsmappe mit dem Finder sperren oder ein Kennwort zum Speichern von Änderungen benötigen.

  1. Öffnen Sie die Arbeitsmappe, die Sie schützen möchten.

  2. Klicken Sie auf das Menü Datei und dann auf Kennwörter.

    Option 'Kennwort' im Menü 'Datei'
  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Dateikennwörter das Kontrollkästchen Schreibgeschützt, und klicken Sie auf OK.

  4. Schließen Sie die Arbeitsmappe.

    Beim nächsten Öffnen der Arbeitsmappe wird eine Meldung angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie sie schreibgeschützt öffnen möchten.

  1. Öffnen Sie die Arbeitsmappe, die Sie schützen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen unter Schutz auf Kennwörter.

    Registerkarte "Überprüfen", Gruppe "Schutz"

  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Dateikennwörter das Kontrollkästchen Schreibgeschützt, und klicken Sie auf OK.

  4. Schließen Sie die Arbeitsmappe.

    Beim nächsten Öffnen der Arbeitsmappe wird eine Meldung angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie sie schreibgeschützt öffnen möchten.

Siehe auch

Aktivieren oder Deaktivieren des schreibgeschützten Status

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×