DSGVO-Informationen

Wie verwende ich die In-App-Funktionen in Microsoft Forms, um personenbezogene Daten zu finden, darauf zuzugreifen, sie zu exportieren und zu löschen?

Um von diesen Anwendungen generierte Daten zu finden, die für einen Antrag einer betroffenen Person relevant sein könnten, müssen Sie oder der Datenbesitzer produktinterne Funktionen oder Features verwenden. Die Produkt- und Dienstnutzungsdaten unterliegen einem kontrollierten Lebenszyklus, der darauf ausgelegt ist, DSGVO-Vorgaben in puncto Anträge betroffener Personen zu erfüllen. Weitere Informationen.

Wird Microsoft Forms in eDiscovery unterstützt?

Ja, Microsoft Forms wird in eDiscovery oder eDiscovery in Microsoft 365 unterstützt (nur in Umgebungen mit eDiscovery-Unterstützung). Sie können die Stichwortsuche eines Formulartitels oder eines Benutzers verwenden, um nach Formularinhalten in eDiscovery zu suchen.

Hinweis: Nur Formularinhalte, die nach Januar 2019 erstellt wurden, stehen für die Suche in eDiscovery zur Verfügung.

Die Ergebnisse der von Ihnen gesuchten Formulare werden als an E-Mails angefügte JSON-Dateien zurückgegeben, während die Ergebnisse von gesuchten Formularantworten als einzelne an E-Mails angefügte CSV-Dateien zurückgegeben werden. Erfahren Sie Näheres zum Exportieren der Ergebnisse von Inhaltssuchen.

Wo finde ich weitere Informationen zum Thema DSGVO?

Weitere Informationen zur DSGVO und dazu, wie Microsoft 365 zum Schutz Ihrer Daten beiträgt, finden Sie in den folgenden Beiträgen:

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

×