Sign in with Microsoft
Sign in or create an account.

In diesem Artikel werden die Formelsyntax und die Verwendung der Funktion F.VERT in Microsoft Excel.

Beschreibung

Gibt Wahrscheinlichkeiten einer F-verteilten Zuteilung zurück. Mit dieser Funktion können Sie feststellen, ob zwei Datenmengen unterschiedlichen Streuungen unterliegen. Sie können z. B. die Testergebnisse von Männer und Frauen untersuchen, die das Abitur machen, und bestimmen, ob sich die Streuung in den Frauen von der bei den Männer gefundenen streut.

Syntax

F.VERT(x;deg_freedom1;deg_freedom2;Kumuliert)

Die Syntax der Funktion F.VERT hat die folgenden Argumente:

  • x     Erforderlich. Der Wert, für den die Funktion ausgewertet werden soll

  • Freiheitsgrade1     Erforderlich. Die Anzahl der Freiheitsgrade im Zähler

  • Freiheitsgrade2     Erforderlich. Die Anzahl der Freiheitsgrade im Nenner

  • Kumuliert      Erforderlich. Ein Wahrheitswert, der die Form der Funktion bestimmt. Ist Kumuliert mit WAHR zu arbeiten, gibt F.VERT die Verteilungsfunktion zurück. Ist die Funktion FALSCH, wird die Dichtefunktion zurückgegeben.

Hinweise

  • Ist eines der Argumente nichtnumerisch, gibt F.VERT den Wert #VALUE! zurück.

  • Ist x negativ, gibt F.VERT den Wert #NUM! zurück.

  • Ist Freiheitsgrade1 oder Freiheitsgrade2 keine ganze Zahl, wird der Dezimalanteil abgeschnitten.

  • Ist deg_freedom1 < 1, gibt F.VERT den Wert #NUM! zurück.

  • Ist deg_freedom2 < 1, gibt F.VERT den Wert #NUM! zurück.

Beispiel

Kopieren Sie die Beispieldaten in der folgenden Tabelle, und fügen Sie sie in Zelle A1 eines neuen Excel-Arbeitsblatts ein. Um die Ergebnisse der Formeln anzuzeigen, markieren Sie sie, drücken Sie F2 und dann die EINGABETASTE. Im Bedarfsfall können Sie die Breite der Spalten anpassen, damit alle Daten angezeigt werden.

Daten

Beschreibung

15.2069

Wert, für den die Funktion ausgewertet werden soll

6

Anzahl der Freiheitsgrade im Zähler

4

Anzahl der Freiheitsgrade im Nenner

Formel

Beschreibung

Ergebnis

=F.VERT(A2;A3;A4;WAHR)

F-Wahrscheinlichkeit unter Verwendung der Verteilungsfunktion (WAHR-Kumuliertes Argument).

0.99

=F.VERT(A2;A3;A4;FALSCH)

F-Wahrscheinlichkeit bei Verwendung der Dichtefunktion (Argument FALSCH kumuliert).

0.0012238

Seitenanfang

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen oder Unterstützung in der Answers Community erhalten.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×