Geplante Dauer (Vorgangsfeld)

Das Feld "Berechnete Dauer" zeigt die Gesamtspanne der aktiven Arbeitszeit für einen Vorgang an, die der Eingabe oder der Berechnung von Microsoft Project auf der Basis von Anfangsdatum, Enddatum, Kalendern oder anderen Terminfaktoren entspricht. Bei der geplanten Dauer handelt es sich im Allgemeinen um die Arbeitszeit vom Anfang bis zum Ende eines Vorgangs, nicht die Zeit zwischen aufgeteilten Vorgängen oder arbeitsfreier Zeit. Bei einem Manuell geplanter Vorgang handelt es sich um die Dauer, die von Project empfohlen wird, und ist ein schreibgeschütztes Feld. Bei einer Automatisch geplanter Vorgang die Spanne "Geplante Dauer" mit der Spanne im Feld "Dauer" identisch.

Datentyp    Dauer

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Wenn die Dauer für einen manuell oder automatisch geplanten Vorgang nicht im Feld Dauer eingegeben wird, berechnet Project die berechnete Dauer eines Vorgangs durch Zählen der aktiven Arbeitszeit zwischen dem berechneten Anfang und dem berechneten Ende des Vorgangs und gibt diesen Wert in das Feld "Berechnete Dauer" ein. Wenn es keinen erkannten Start- oder Endtermin gibt, Project Ihr Projekt eine Dauer von einem Tag.

Sie können einen Wert in das Feld "Berechnete Dauer" für einen automatisch geplanten Vorgang eingeben oder auswählen, wodurch das Feld "Dauer" aktualisiert wird. Bei manuell geplanten Vorgängen ist das Feld "Geplante Dauer" schreibgeschützt.

Optimale Verwendung    Mithilfe des Feldes "Berechnete Dauer" können die Berechnungen von Microsoft Project für manuell geplante Vorgänge überprüft werden. Auf den hellen Platzhaltervorgangsbalken wird ein Zeitumfang für die manuell geplanten Vorgänge angegeben, der ebenso die berechnete Dauer anzeigt.

Beispiel    Chris soll am manuell geplanten Vorgang "Angebot erstellen" am Mittwoch, Donnerstag und Freitag arbeiten. Frau Herder soll am Vorgang "Angebot erstellen" am Mittwoch und Donnerstag arbeiten. Sean ist für die Arbeit am Vorgang "Angebot erstellen" an folgendem Montag und Dienstag geplant. Sie möchten sicherstellen, dass die eingegebene Dauer korrekt ist. Sie fügen das Feld "Geplante Dauer" zum Tabellenbereich der Gantt-Diagrammansicht hinzu und zeigt an, dass die Arbeitszeit des Vorgangs "Angebot erstellen" und daher die geplante Dauer fünf Tage beträgt (Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Montag und Dienstag).

Hinweise    Die Standarddauer für neue Vorgänge wird auf 1 Tag (1t?) geschätzt. Das Fragezeichen gibt an, dass es sich bei der Dauer um eine Schätzung handelt. Fügen Sie jeder geschätzten Dauer ein Fragezeichen hinzu. Entfernen Sie das Fragezeichen, um eine bestimmte Dauer anzugeben. Sie können nach geschätzten Dauern filtern oder sortieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

×