Sie können Microsoft Outlook-Kontaktinformationen – Ihre eigenen oder die einer anderen Person – anderen Personen im vCard-Format (VCF-Format) senden. Wenn ein Empfänger die in einer Nachricht empfangene vCard-Anlage (VCF-Datei) öffnet, wird ein Kontaktformular geöffnet, in dem die Kontaktinformationen angezeigt werden.

VCF-Anlage in einer Nachrichtenkopfzeile

Sie können auf eine empfangene VCF-Datei klicken und diese speichern, sie direkt zu Ihren Outlook hinzufügen und alle Informationen speichern. Wenn Sie einen Outlook als VCF-Datei speichern möchten, z. B. für die Massenverteilung oder um diese Informationen anderen zum Download zur Verfügung zu stellen, können Sie dies ebenfalls tun.

Weitere Informationen zu vCards

Mit einer vCard können Sie Kontaktinformationen in einem Format senden, das in anderen E-Mail-Programmen problemlos gelesen werden kann. Eine vCard wird als VCF-Datei gespeichert, die der Internetstandard für die Freigabe von Kontaktinformationen ist. Wenn Sie eine vCard senden, wird die VCF-Datei mit der Nachricht als Anlage gesendet.

Anfügen einer vCard an eine E-Mail-Nachricht

  1. Klicken Sie auf Neue E-Mail.

  2. Klicken Sie auf Element anfügen > Visitenkarte.

    Element anfügen > Visitenkarte

  3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn die vCard, die Sie der Nachricht hinzufügen möchten, in der kurzen Liste enthalten ist, die angezeigt wird, klicken Sie darauf.

    • Wenn Sie eine oder mehrere vCards hinzufügen möchten, die nicht in der Liste angezeigt werden, klicken Sie auf Andere Visitenkarten. Das Dialogfeld Visitenkarte einfügen wird angezeigt und zeigt alle Ihre Kontakte im Ordner Kontakte an. Scrollen Sie durch die Liste der Kontakte, und klicken Sie mit gedrückter STRG-TASTE auf die Kontakte, die Sie auswählen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

      Sie können auch einen anderen Kontakteordner auswählen, indem Sie auf den Pfeil Suchen in klicken und einen anderen Ordner in der Liste auswählen.

Outlook fügt ein Bild der vCard in den Text der Nachricht ein. Sie können das Bild aus der Nachricht löschen, ohne die Anlage zu löschen.

Hier ist ein Beispiel, wie eine vCard aussehen könnte.

vCard eines Kontakts

Speichern eines Kontakts als vCard

Das Speichern von Kontakten als vCards bietet eine Möglichkeit zum effizienten Aufbewahren einer großen Zahl von Kontakten.

  1. Klicken Sie im geöffneten Kontakt auf die Registerkarte Datei und dann auf Speichern unter.

  2. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen ein, und klicken Sie auf Speichern.

So zeigen Sie eine vCard oder Visitenkarte an:

  1. Wählen Sie in Kontakte die Registerkarte Start aus.

  2. Wählen Sie den gewünschten Kontakt aus der Liste aus, und klicken Sie in der Gruppe Aktuelle Ansicht auf Visitenkarte oder Karte.

Seitenanfang

Anfügen einer vCard an eine E-Mail-Nachricht

  1. Führen Sie in Kontakte eine der folgenden Aktionen aus:

    • Ziehen Sie in einer beliebigen Kartenansicht die Visitenkarte, und legen Sie sie im Textkörper einer geöffneten Nachricht ab. (Es gibt die Kartenansichten "Visitenkarten", "Adresskarten" und "Adresskarten mit Details".)

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kontakt, zeigen Sie im Kontextmenü auf Vollständigen Kontakt senden, und klicken Sie auf Im Internetformat (vCard).

      Daraufhin wird eine neue Nachricht mit der vCard-Anlage in der Zeile Anfügen geöffnet.

  2. Schreiben Sie Ihre Nachricht, und senden Sie sie.

Tipp: Eine andere Möglichkeit zum Senden einer VCF-Datei ist deren Einbeziehung in Ihre E-Mail-Signatur. Auf diese Weise werden die Kontaktinformationen besser sichtbar als "Elektronische Visitenkarte" gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter Einschließen einer elektronischen Visitenkarte in die E-Mail-Signatur.

Schauen Sie sich die nachstehenden vCard-Beispiele an.

Elektronische Visitenkarte Beispiel für eine elektronische Visitenkarte

Wenn Sie mehr zum Erstellen von VCF-Dateien erfahren möchten, wechseln Sie zu Erstellen elektronischer Visitenkarten.

Speichern eines Kontakts als vCard

Das Speichern von Kontakten als vCards bietet eine Möglichkeit zum effizienten Aufbewahren einer großen Zahl von Kontakten.

  1. Klicken Sie im geöffneten Kontakt auf Microsoft Office Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche, zeigen Sie auf Speichern unter, und klicken Sie dann auf In vCard-Datei exportieren.

  2. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen ein, und klicken Sie auf Speichern.

Seitenanfang

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×