OneDrive Mit Files On-Demand können Sie auf alle Ihre Dateien in OneDrive zugreifen, ohne sie herunterladen und den Speicherplatz auf Ihrem Gerät verwenden zu müssen.

Wenn Sie "Dateien bei Bedarf" aktivieren, werden alle Ihre Dateien in Mac Finder angezeigt, und Sie erhalten neue Informationen zu jeder Datei. Neue online oder auf einem anderen Gerät erstellte Dateien werden als nur online verfügbare Dateien angezeigt, die keinen Speicherplatz auf Ihrem Gerät belegen. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, können Sie nur online verfügbare Dateien wie jede andere Datei auf Ihrem Gerät verwenden.

Wichtig: Dateien bei Bedarf erfordert Mac OS 10.14 oder höher.

Speicherplatz sparen mit OneDrive

Mit Dateien bei Bedarf für OneDrive können Sie:

  • Speicherplatz auf Ihrem Gerät einsparen, indem Sie Dateien nur online verfügbar machen

  • Festlegen, dass Dateien und Ordner immer auf Ihrem Gerät verfügbar sind

  • Wichtige Informationen zu Dateien anzeigen, z. B. ob sie freigegeben sind

  • Miniaturansichten von mehr als 300 verschiedenen Dateitypen selbst dann anzeigen, wenn Sie die erforderliche Anwendung zum Öffnen des jeweiligen Dateityps nicht installiert haben

Ihre Dateien haben im Finder die folgenden Status:

Blaues Cloudsymbol, das auf eine nur online verfügbare OneDrive-Datei hinweist

Nur online verfügbare Dateien belegen auf Ihrem Computer keinen Speicherplatz. Im Finder wird ein Cloudsymbol für jede reine Onlinedatei angezeigt, die Datei wird jedoch erst auf Ihr Gerät heruntergeladen, nachdem Sie sie geöffnet haben. Sie können keine nur online verfügbaren Dateien öffnen, wenn Ihr Gerät nicht mit dem Internet verbunden ist.

Grünes Häkchen-Symbol, das auf eine lokal verfügbare OneDrive-Datei hinweist

Wenn Sie eine nur online verfügbare Datei öffnen, wird sie auf Ihr Gerät heruntergeladen und so zu einer lokal verfügbaren Datei. Sie können eine lokal verfügbare Datei jederzeit öffnen, auch ohne Internetzugang. Wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, können Sie die Datei wieder in „nur online verfügbar“ ändern. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei, und wählen Sie "Speicherplatz freigeben" aus.

Grünes Kreis-Symbol, das auf eine immer verfügbare OneDrive-Datei hinweist

Nur Dateien, die Sie auf diesem Gerät als "Immer beibehalten" markieren, weisen den grünen Kreis mit dem weißen Häkchen auf. Diese immer verfügbaren Dateien werden auf Ihr Gerät heruntergeladen und belegen Speicherplatz, sind dort aber immer verfügbar, auch wenn Sie offline sind.

Herunterladen und Einrichten OneDrive Dateien bei Bedarf

Laden Sie OneDrive Dateien bei Bedarf für Mac herunter, und installieren Sie sie.

Bei neuen OneDrive-Konten unter Mac OS Mojave ist Files On-Demand standardmäßig aktiviert, wenn Sie OneDrive einrichten. Vorhandene Benutzer müssen "Dateien bei Bedarf" in OneDrive Einstellungen aktivieren.

Hinweise: 

  • OneDrive Dateien bei Bedarf erfordert ein Apple File System (APFS)-formatiertes Volume zum Synchronisieren von Dateien. Wenn Sie ein früheres Dateisystem verwendet haben, wird es automatisch aktualisiert, wenn Sie ein Upgrade auf Mac OS Mojave durchführen.

  • Dateien bei Bedarf-Einstellungen gelten nur für das jeweilige Gerät. Sorgen Sie deshalb dafür, dass Sie diese auf jedem Gerät aktivieren, auf dem Sie diese verwenden möchten.

  • Informationen dazu, wie ein Administrator Dateien bei Bedarf aktivieren kann, finden Sie unter Konfigurieren von Dateien bei Bedarf für Mac (IT-Administratoren).

Screenshot der Einstellungen auf dem Mac für OneDrive Dateien bei Bedarf

Kennzeichnen einer Datei oder eines Ordners für die Offlineverwendung oder als "Nur online verfügbar"

Sobald "Dateien bei Bedarf" aktiviert ist, werden beim Auswählen von Dateien oder Ordnern im Finder die folgenden neuen Optionen angezeigt.

Screenshot der Optionen OneDrive "Dateien bei Bedarf" im Finder auf einem Mac

Wenn die oben genannten Optionen nicht angezeigt werden, müssen Sie finder neu starten:

  1. Halten Sie die CTRL- und WAHLTASTEn gedrückt.

  2. Wählen Sie "Finder " im Dock aus.

  3. Wählen Sie Neu starten aus.

Sie können finder auch über das Dialogfeld "Beenden erzwingen" neu starten:

  1. Starten Sie "Beenden" über das Apple-Menü (oder drücken Sie WAHL+BEFEHL+ESCAPE).

  2. Wählen Sie "Finder " aus, und drücken Sie "Relaunch".

Screenshot des Finders im Dialogfeld "Anwendungen beenden erzwingen" auf einem Mac

Hinweise: 

  • Neue online oder auf einem anderen Gerät erstellte Dateien oder Ordner werden als „nur online verfügbar" angezeigt, um maximalen Speicherplatz einzusparen. Wenn Sie einen Ordner jedoch als "Immer auf diesem Gerät speichern" kennzeichnen, werden neue Dateien in diesem Ordner, sobald sie verfügbar sind auf Ihr Gerät heruntergeladen.

  • Wenn ein Ordner nur online verfügbar ist, können Sie einzelne Dateien in diesem Ordner trotzdem als „immer verfügbar“ markieren.

  • Finder kann nach Nur-Online-Dateien anhand des Namens suchen, jedoch nicht nach Inhalten in reinen Onlinedateien, da sie nicht auf dem Gerät gespeichert sind.

Auswählen eines Ordners, der auf Ihrem Gerät ausgeblendet werden soll

Manchmal möchten Sie möglicherweise aus Datenschutzgründen sicherstellen, dass ein bestimmter Ordner auf einem Gerät nicht angezeigt wird. Einen privaten Ordner möchten Sie beispielsweise auf einem Arbeitscomputer ausblenden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

  1. Wählen Sie in der Menüleiste das OneDrive Cloudsymbol aus, wählen Sie die drei Punkte aus, um das Menü zu öffnen, und wählen Sie "Einstellungen" aus.

    Screenshot der Festlegung der persönlichen OneDrive-Einstellungen

  2. Wählen Sie die Registerkarte "Konto" und dann "Ordner auswählen" aus.

    Screenshot des Hinzufügens eines Kontos in OneDrive Einstellungen auf einem Mac

  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Ordner, den Sie nicht auf diesem Gerät haben wollen.

    Dialogfeld "Ordner auswählen" im Fenster "OneDrive für Mac Einstellungen"

Wichtig: Die Einstellungen für Dateien bei Bedarf gelten nur für das jeweilige Gerät, daher müssen dies auf jedem Gerät ausführen, auf dem ein Ordner nicht angezeigt werden soll.

Dateien bei Bedarf und das Löschen von Dateien

Kann ich nur online verfügbare Dateien innerhalb meines OneDrive-Ordners verschieben?

Ja, Sie können nur online verfügbare Dateien innerhalb des OneDrive-Ordners für das OneDrive-Konto verschieben. Wenn Sie Dateien aus dem OneDrive-Ordner heraus verschieben, werden sie in den neuen Ordner heruntergeladen und aus Ihrem OneDrive entfernt. Wenn Sie versehentlich etwas löschen, können Sie Dateien oder Ordner wiederherstellen , indem Sie zu Ihrem OneDrive Papierkorb wechseln.

Was passiert, wenn ich eine Datei lösche oder in den Papierkorb verschiebe?

Wenn Sie eine nur online verfügbare Datei von Ihrem Gerät löschen, wird sie auf allen Geräten und online von Ihrem OneDrive gelöscht. Sie können gelöschte Dateien und Ordner bis zu 30 Tage lang aus Ihrem OneDrive-Papierkorb im Internet wiederherstellen. Wenn Sie eine lokal verfügbare Datei löschen, wird sie auch im Papierkorb auf Ihrem Gerät angezeigt.

Wenn Sie einen Ordner auf Ihrem Gerät ausblenden möchten, ziehen Sie Auswählen eines Ordners, der auf Ihrem Gerät ausgeblendet werden soll zurate.

Wird eine Datei, deren Status ich in "Nur online verfügbar" ändere, aus meinem OneDrive gelöscht?

Nein, durch das Ändern des Status einer Datei in "Nur online verfügbar" wird sie nicht aus Ihrem OneDrive gelöscht. Die Datei belegt keinen Speicherplatz mehr auf Ihrem Gerät, und Sie können die Datei weiterhin aus mobilen OneDrive-Apps oder auf der Website anzeigen.

Sie werden bald Updates für Files On-Demand unter macOS 12.1 Monterey bemerken. 

  • Dateien in OneDrive werden mit neuen Statussymbolen angezeigt

  • Ihr OneDrive Ordner wird unter "Speicherorte" in der Seitenleiste "Finder" angezeigt.

OneDrive Ordner werden im Bereich auf der linken Seite unter "Speicherorte" angezeigt.

Dateien bei Bedarf ist unter macOS 12.1 Monterey standardmäßig aktiviert. Mit den neuesten Updates können Sie alle Ihre Dateien in Finder unter dem Abschnitt "Speicherort" auf der Randleiste anzeigen und neue Informationen zu jeder Datei abrufen. Ihre Dateien haben im Finder die folgenden Status: 

Zeigt ein Dokumentbild an. Darunter befindet sich ein Cloudsymbol mit einem Nach-unten-Pfeil.

Nur online verfügbare Dateien belegen keinen Speicherplatz auf Ihrem Gerät. Im Finder wird ein Cloudsymbol für jede reine Onlinedatei angezeigt, die Datei wird jedoch erst auf Ihr Gerät heruntergeladen, nachdem Sie sie geöffnet haben. Sie können keine nur online verfügbaren Dateien öffnen, wenn Ihr Gerät nicht mit dem Internet verbunden ist.

Zeigt ein Dokumentbild an. Darunter befindet sich eine horizontale graue Linie.

Wenn Sie eine nur online verfügbare Datei öffnen, wird sie auf Ihr Gerät heruntergeladen und so zu einer lokal verfügbaren Datei. Sie können eine lokal verfügbare Datei jederzeit öffnen, auch ohne Internetzugang. Wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, können Sie die Datei wieder in „nur online verfügbar“ ändern. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei, und wählen Sie "Speicherplatz freigeben" aus.

Zeigt ein Dokumentbild mit einem Häkchen darauf. Darunter befindet sich ein grauer horizontaler Balken.

Nur Dateien, die Sie auf diesem Gerät als "Immer beibehalten " auswählen, werden mit dem Symbol angezeigt, das einen Kreis mit einem Häkchen enthält. Diese immer verfügbaren Dateien werden auf Ihr Gerät heruntergeladen und benötigen Speicherplatz, aber sie sind immer für Sie da – auch wenn Sie offline sind.

Herunterladen und Einrichten OneDrive Dateien bei Bedarf

Laden Sie OneDrive Dateien bei Bedarf für Mac herunter, und installieren Sie sie. 

Bei neuen OneDrive-Konten unter macOS 10.14 Mojave und höher ist "Dateien bei Bedarf" standardmäßig aktiviert, wenn Sie OneDrive einrichten. Vorhandene Benutzer haben Dateien bei Bedarf aktiviert, wenn sie auf macOS 12.1 Monterey aktualisieren.

Hinweise: 

  • OneDrive Files On-Demand erfordert ein Apple File System (APFS)-formatiertes Volume zum Synchronisieren von Dateien. Wenn Sie ein früheres Dateisystem verwendet haben, wird es automatisch aktualisiert, wenn Sie ein Upgrade auf Mac OS Mojave durchführen.

  • Dateien bei Bedarf-Einstellungen gelten nur für das jeweilige Gerät. Sorgen Sie deshalb dafür, dass Sie diese auf jedem Gerät aktivieren, auf dem Sie diese verwenden möchten.

  • Informationen dazu, wie ein Administrator Dateien bei Bedarf aktivieren kann, finden Sie unter Konfigurieren von Dateien bei Bedarf für Mac (IT-Administratoren).

Kennzeichnen einer Datei oder eines Ordners für die Offlineverwendung oder als "Nur online verfügbar"

Beim Auswählen von Dateien oder Ordnern im Finder werden die folgenden neuen Optionen angezeigt.

Zeigt einen OneDrive Bildschirm mit geöffnetem Menü an.

Wenn die oben genannten Optionen nicht angezeigt werden, müssen Sie finder neu starten: 

  1. Halten Sie die CTRL- und WAHLTASTEn gedrückt.

  2. Wählen Sie "Finder" im Dock aus.

  3. Wählen Sie "Neu starten" aus.

Sie können finder auch über das Dialogfeld "Beenden erzwingen" neu starten: 

  1. Starten Sie "Beenden" über das Apple-Menü (oder drücken Sie WAHL+BEFEHL+ESCAPE).

  2. Wählen Sie "Finder" aus, und drücken Sie "Relaunch".
    Zeigt "Finder" im Fenster "Anwendungen beenden erzwingen" an.

    Hinweise: 

    • Wenn Sie ihren gesamten Kontext jederzeit auf Ihrem Gerät haben möchten und sich nicht mit Clouddateien befassen möchten, wählen Sie alle Ihre Ordner und Dateien in Ihrem OneDrive Stammordner aus, und markieren Sie sie als "Immer auf diesem Gerät beibehalten".

    • Neue online oder auf einem anderen Gerät erstellte Dateien oder Ordner werden als „nur online verfügbar" angezeigt, um maximalen Speicherplatz einzusparen. Wenn Sie einen Ordner jedoch als "Immer auf diesem Gerät speichern" kennzeichnen, werden neue Dateien in diesem Ordner, sobald sie verfügbar sind auf Ihr Gerät heruntergeladen.

    • Wenn ein Ordner nur online verfügbar ist, können Sie einzelne Dateien in diesem Ordner trotzdem als „immer verfügbar“ markieren.

    • Finder kann nach Nur-Online-Dateien anhand des Namens suchen, jedoch nicht nach Inhalten in reinen Onlinedateien, da sie nicht auf dem Gerät gespeichert sind.

Dateien bei Bedarf und das Löschen von Dateien

Kann ich nur online verfügbare Dateien innerhalb meines OneDrive-Ordners verschieben?

Ja, Sie können nur online verfügbare Dateien innerhalb des OneDrive-Ordners für das OneDrive-Konto verschieben. Wenn Sie Dateien aus dem OneDrive-Ordner heraus verschieben, werden sie in den neuen Ordner heruntergeladen und aus Ihrem OneDrive entfernt. Wenn Sie versehentlich etwas löschen, können Sie Dateien oder Ordner wiederherstellen, indem Sie zu Ihrem OneDrive Papierkorb wechseln. 

Was passiert, wenn ich eine Datei lösche oder in den Papierkorb verschiebe? 

Wenn Sie eine nur online verfügbare Datei von Ihrem Gerät löschen, wird sie auf allen Geräten und online von Ihrem OneDrive gelöscht. Sie können gelöschte Dateien und Ordner bis zu 30 Tage lang aus Ihrem OneDrive-Papierkorb im Internet wiederherstellen. Wenn Sie eine lokal verfügbare Datei löschen, wird sie ebenfalls im Papierkorb auf Ihrem Gerät angezeigt. 

Wenn Sie einen Ordner auf Ihrem Gerät ausblenden möchten, lesen Sie "Ordner auswählen", der auf Ihrem Gerät ausgeblendet werden soll

Wird eine Datei, deren Status ich in "Nur online verfügbar" ändere, aus meinem OneDrive gelöscht? 

Nein, durch das Ändern des Status einer Datei in "Nur online verfügbar" wird sie nicht aus Ihrem OneDrive gelöscht. Die Datei belegt keinen Speicherplatz mehr auf Ihrem Gerät, und Sie können die Datei weiterhin aus mobilen OneDrive-Apps oder auf der Website anzeigen. 

Warum werden alle meine Dateien mit der aktualisierten Datei-On-Demand-Erfahrung, die mit macOS 12.1 veröffentlicht wurde, neu geladen? Warum zeigen meine immer verfügbaren Dateien das Symbol "Nicht heruntergeladen" an? 

Alternativtext

Ihre Dateien werden nicht erneut geladen, sie werden nur an einen anderen Speicherort verschoben. 

Wenn Ihre OneDrive Instanz auf die neue Dateien bei Bedarf aktualisiert wird, erstellt macOS einen neuen Ordner für Ihre OneDrive Dateien, und der alte Ordner wird an einen Cachespeicherort verschoben. Dadurch können OneDrive Ihre Einstellungen beibehalten, für die Dateien immer verfügbar sind, und verhindern, dass der Synchronisierungsclient eine kostspielige Neuindizierung aller Inhalte durchführt. 

Wenn Ihre Dateien in den Cache übertragen werden, wird die macOS-Dateianbieterplattform benachrichtigt und erhält Metadaten zu den Dateien. Dadurch erstellt das Betriebssystem die Dateien im neuen OneDrive Ordner, den Sie verwenden. Die Metadaten enthalten Informationen dazu, wie groß die Dateien sind und welche Symbole angezeigt werden sollen. 

In app version 22.033, the Not downloaded icon (Alternativtext) will not longer show on files that are always available.

Warum wurden meine Favoritenordner für den Finder entfernt? 

Während des Upgrades auf die Dateianbieterplattform entfernt OneDrive diese Favoriten, da sie nicht mehr auf einen gültigen Speicherort verweisen. Wenn Sie den OneDrive Ordner als Favoriten festgelegt oder den Ordner für den Schnellzugriff in die Randleiste verschoben haben, werden diese ebenfalls entfernt.  

Um diese Favoriten und Schnellzugriffsordner wieder zu erhalten, fügen Sie sie erneut hinzu, indem Sie die Ordner auf die Randleiste des Finders ziehen. 

Wie kann ich alle meine OneDrive Dateien für den Offlinezugriff verfügbar machen? 

Mit app version 22.033 you can now do this within OneDrive Preferences.  

  1. Wählen Sie auf der Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms das Symbol OneDrive aus.

  2. Auswählen OneDrive Einstellungen > Einstellungen

  3. Wählen Sie jetzt "Alle OneDrive Dateien herunterladen" aus.

Warum ist "Dateien bei Bedarf" immer aktiviert?

Da der Dateianbieter die einzige OneDrive Files On-Demand-Lösung ist, die unter macOS 12.3 unterstützt wird und die zuvor unterstützte Kernelerweiterung nicht unterstützt, muss Files On-Demand unter macOS Monterey immer aktiviert sein. Wenn Sie die Einstellung ändern möchten, sehen Sie sich die vorherige Frage an.  

Wie kann ich meine OneDrive Ordner schneller laden? 

Um Speicherplatz und Systemressourcen zu sparen, erstellt die Dateianbieterplattform die Dateien, die OneDrive verwaltet, erst, wenn Sie sie zum ersten Mal benötigen. Wenn Sie einen OneDrive Ordner zum ersten Mal öffnen, zeigt macOS sie bei Bedarf an. Dies kann manchmal einen Moment dauern. 

Um diese Verzögerung zu vermeiden, können Sie das System zwingen, alle diese Dateien und Ordner vorab für Sie zu erstellen, ohne Ihre Inhalte herunterzuladen. Öffnen Sie dazu ein Terminalfenster, und geben Sie "ls -alR ~/OneDrive" (oder den Pfad zu Ihrem OneDrive) ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Dateien und Ordner erstellt, aber nicht heruntergeladen werden, bevor Sie navigieren. 

Kann OneDrive auf einem externen Laufwerk gespeichert werden? Gibt es mehrere Kopien meiner Daten? 

Externe Laufwerke werden mit OneDrive vollständig unterstützt.  

Wenn Sie einen Pfad zum Synchronisieren Ihrer OneDrive auswählen, wird dieser Pfad verwendet, um abzuleiten, wo der OneDrive Cachepfad abgelegt werden soll. Wenn sich dieser Pfad auf einem externen Laufwerk befindet, wird der Cachepfad dort abgelegt.

Wenn der Cachepfad auf einem externen Laufwerk platziert wird, versucht OneDrive, die Anzahl der Kopien Ihrer daten, die es macht, zu minimieren, und in den meisten Fällen ist nur eine Kopie vorhanden, normalerweise im Synchronisierungsstamm. Wenn ihr Heimlaufwerk unter Datenträgerdruck gerät, entfernt das Betriebssystem Dateien (datenlos) aus dem Synchronisierungsstamm, kann aber bei Bedarf immer wieder aus der Cloud abgerufen werden. In einigen Fällen kann eine Datei für kurze Zeit an beiden Orten vorhanden sein, aber im Laufe der Zeit werden OneDrive Updates dies weiter optimieren.   

Benutzeraktion

Datei im Synchronisierungsstamm

Datei im Cachepfad

Standardzustand

Datenlos

Datenlos

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf > Immer auf diesem Gerät beibehalten

Datenlos

Hat Daten

Doppelklicken Sie auf die Datei (öffnen)

Hat Daten

Hat Daten

macOS gerät unter Datenträgerdruck

Datenlos

Hat Daten

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf > Speicherplatz freigeben

Datenlos

Datenlos

Wie funktioniert das Anheften einer Datei, wenn ich ein externes Laufwerk verwende?  

Wenn Sie eine Datei anheften, wird sie nur in den Cachepfad heruntergeladen, und ab App-Version 22.045 werden die Symbole " Auf diesem Gerät verfügbar " () und "Nicht heruntergeladen" (Alternativtext) gleichzeitig angezeigt.

Dies liegt daran, dass die Datei im Synchronisierungsstamm datenlos ist, aber als vollständige Datei im Cachepfad vorhanden ist. Wenn Sie jedoch eine Datei anheften und dann doppelklicken, um sie zu öffnen, wird sie in Ihren Synchronisierungsstamm eingefügt, sodass an jedem Speicherort zwei Kopien vorhanden sind.  

Dateien, die durch Anheften und Öffnen der Datei in Ihren Synchronisierungsstamm gelangen, können weiterhin von macOS entfernt werden, wenn es zu einem Datenträgerdruck kommt. In diesem Fall wird jedoch nur die Datei im Synchronisierungsstamm entfernt. Die Daten befinden sich noch im Cachepfad, sodass Sie immer zum Inhalt der Datei gelangen können, auch wenn Sie offline sind. Wenn Sie eine Datei anheften, sind die Daten im Wesentlichen immer lokal verfügbar. Das einzige Mal, wenn die Daten nicht lokal sind, befindet sich im Standardzustand oder wenn Sie mit der rechten Maustaste auf > Freigeben von Speicherplatz klicken. 

Wie funktioniert die Speicherplatznutzung im Synchronisierungsstamm? 

Die Systemlogik, um zu entscheiden, welche Dateien für den verwendeten Speicherplatz zählen und welche Dateien nicht von der Dateianbieterplattform bereitgestellt werden, nicht von OneDrive oder Microsoft. Gemäß Dateianbieter zählen Dateien mit Daten im Synchronisierungsstamm nicht für den verwendeten Speicherplatz. Wenn eine Anwendung fragt: "Wie viel Speicherplatz ist auf diesem Datenträger frei?", schließt diese Antwort diese Dateien aus. 

Es gibt eine Reihe von Sonderfällen, in denen diese Regeln nicht gelten: 

Angeheftete Dateien, wenn sich der Cachepfad auf Ihrem Startlaufwerk befindet. In diesem Fall sind die Datei im Cachepfad und die Datei im Synchronisierungsstamm Apple File System (APFS)-Klone voneinander, und obwohl zwei Dateien vorhanden sind, teilen sie sich den gleichen Speicherplatz auf dem Datenträger, bis sich eine ändert. Der Dateianbieter löscht keine Dateien, die einen Klon aufweisen, und solche Dateien werden auf den verwendeten Speicherplatz gezählt. 

Wenn sich der Cachepfad auf einem externen Laufwerk befindet, gibt es keinen Klon, sodass angeheftete Dateien aus ihrem Synchronisierungsstamm entfernt werden können und nicht mit dem verwendeten Speicherplatz auf Ihrem Startlaufwerk gezählt werden. 

OneDrive bestimmt bestimmte Dateitypen als nicht verwendbar, und daher werden diese Dateien mit dem verwendeten Speicherplatz gezählt.

Funktioniert Files On-Demand mit der lokalen Dateiindizierung (z. B. Apples Spotlight)? 

Ja. Spotlight indiziert alles, was sich im Synchronisierungsstamm befindet, macht aber keine datenlosen Dateien lokal verfügbar. Wenn Sie in Spotlight nach etwas suchen, das nur aus der vollständigen Datei gelesen werden konnte (z. B. Bild-EXIF-Daten), werden nur lokal verfügbare Dateien indiziert. 

Spotlight indizieren den Cacheordner nicht.  

Ich habe andere Probleme mit Files On-Demand, die hier nicht beantwortet werden.

In diesem Blogpost finden Sie weitere Updates zur Files On-Demand-Erfahrung.

Weitere Informationen

Fragen zu OneDrive-Speicherplänen und zur Abrechnung

OneDrive-Speicherplatz und Dateigröße stimmen nicht überein

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Symbol "Support kontaktieren"

Kontaktieren Sie den Support
Hilfe zu Ihrem Microsoft-Konto und Ihren Abonnements finden Sie unter Konto & Abrechnungshilfe.

Für technischen Support wechseln Sie zu Microsoft-Support kontaktieren, geben Sie Ihr Problem ein, und wählen Sie Hilfe erhalten aus. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wählen Sie Support kontaktieren aus, um zur besten Supportoption geroutet zu werden.

Arbeits- oder Schulabzeichen

Administratoren
Administratoren sollten sich Hilfe für OneDrive Administratoren ansehen, den OneDrive Tech Community oder den Microsoft 365 Support für Unternehmen kontaktieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×