Sign in with Microsoft
New to Microsoft? Create an account.

Wenn Sie eine Nachricht in der Nachrichtenliste auswählen, können Sie die Nachricht im Lesebereich sehen und auf viele verschiedene Typen von Dateianlagen zugreifen. Sie können anpassen, wie der Lesebereich funktioniert und angezeigt wird, oder Sie können ihn deaktivieren.

Sie können nicht nur den Lesebereich verwenden, um Ihre Nachrichten schnell zu durchsuchen, sondern auch eine Vorschau der ersten Nachrichtenzeilen in Ihrer Nachrichtenliste anzeigen, und Sie können lange Nachrichten aufteilen, indem Sie das Nachrichtenfenster aufteilen.

Aktivieren, Deaktivieren oder Verschieben des Lesebereichs

Der Lesebereich ist standardmäßig aktiviert. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • So deaktivieren Sie den Lesebereich:   Wählen Sie auf der Registerkarte "Ansicht " in der Gruppe "Layout " die Option " Lesebereich" und dann " Aus" aus.

  • So aktivieren oder verschieben Sie den Lesebereich   Wählen Sie auf der Registerkarte " Ansicht " in der Gruppe "Layout " die Option " Lesebereich" und dann " Rechts" oder " Unten" aus.

    Lesebereichsoptionen

Durch Auswählen von Aus wird der Lesebereich nur für den Ordner geschlossen, in dem Sie sich befinden. Um den Lesebereich für mehrere Ordner schnell zu deaktivieren, wählen Sie auf der Registerkarte " Ansicht " die Option "Ansicht ändern " > "Aktuelle Ansicht auf andere E-Mail-Ordner anwenden" und dann im Dialogfeld " Ansicht übernehmen " ordner aus.

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte " Ansicht " in der Gruppe "Layout " die Option " Lesebereich" und dann " Optionen" aus.

  2. Um dieses Feature zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Im Lesebereich angezeigte Nachrichten als gelesen markieren, und geben Sie dann eine Zahl in das Feld n Sekunden warten, bevor Element als gelesen markiert wird ein.

    Um dieses Feature zu deaktivieren, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Im Lesebereich angezeigte Nachrichten als gelesen markieren.

    Lesebereichsoptionen

Wenn Sie "Nachrichten immer in der Vorschau anzeigen" aktivieren, wird die letzte Nachricht im Lesebereich angezeigt, wenn Sie zu einem anderen Ordner navigieren. 

Wenn diese Funktion deaktiviert ist, wird beim ersten Navigieren zu einem Ordner nach dem Starten von Outlook im Navigationsbereich "Element zum Lesen auswählen" angezeigt. 

Die Vorschau von Nachrichten ist standardmäßig deaktiviert, Aber Sie können sie jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte " Ansicht " in der Gruppe "Layout " die Option " Lesebereich" und dann " Optionen" aus.

  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Nachrichten immer in der Vorschau anzeigen ".

    Lesebereichsoptionen

Einzeltastenlesen über die Leertaste ermöglicht es Ihnen, Ihre Nachrichten im Lesebereich schnell zu durchlaufen. Jedes Mal, wenn Sie die Leertaste drücken, wird der Inhalt im Lesebereich um eine Seite nach unten gescrollt. Am Ende der Nachricht wird die nächste ungelesene Nachricht in Ihrer Nachrichtenliste angezeigt.

Einzeltastenlesen ist standardmäßig aktiviert, Sie können es aber jederzeit deaktivieren bzw. erneut aktivieren.

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte " Ansicht " in der Gruppe "Layout " die Option " Lesebereich" und dann " Optionen" aus.

  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Einzeltastenlesen mit Leertaste.

    Lesebereichsoptionen

Sie können einen dauerhaften Standardzoomfaktor festlegen. Hier sind die detaillierten Schritte:

  1. Doppelklicken Sie in Ihrem Posteingang auf eine Nachricht, um sie in einem eigenständigen Nachrichtenfenster zu öffnen.

  2. Wählen Sie am rechten Ende des Menübands Outlook-ZoomsymbolZoom aus.

    (Wenn Zoom nicht angezeigt wird, wählen Sie die Auslassungspunkte "Weitere Befehle" am rechten Ende und dann "Zoom" aus.)

  3. Legen Sie im Dialogfeld den gewünschten Prozentsatz fest.

  4. Wählen Sie "Meine Einstellung speichern" und dann "OK" aus.

Es gibt auch zwei Möglichkeiten, den Zoomfaktor im Microsoft Outlook-Lesebereich vorübergehend zu erhöhen oder zu verringern. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Sie können den Schieberegler Zoom unten im Outlook-Fenster verwenden.

    Steuerelement vergrößern

  • Wenn Sie eine Maus mit einem Radsteuerelement verwenden, klicken Sie in den Lesebereich, drücken Sie STRG, und rollen Sie das Bildlaufrad. Wenn Sie das Rad von Ihnen wegrollen, wird der Inhalt größer, und das Rollen des Rads auf Sie macht den Inhalt kleiner.

Hinweis: Der Zoom wirkt sich nur auf das aktuelle Element im Lesebereich aus. Wenn Sie ein anderes Element oder einen anderen Ordner auswählen, kehrt der Lesebereich zum Standardzoom von 100 Prozent zurück.

Als Möglichkeit, Ihren Posteingang schnell zu durchsuchen, können Sie die Nachrichtenvorschau ausprobieren, in der Sie die Wahl haben, eine oder drei Zeilen jeder Nachricht in der Nachrichtenliste zusammen mit dem Namen des Absenders und der Betreffzeile anzuzeigen.

Wählen Sie auf der Registerkarte " Ansicht " die Option "Nachrichtenvorschau" und dann eine Option aus.

Nachrichtenvorschau festlegen

In einer Nachricht, die Sie lesen oder verfassen, können Sie das Fenster horizontal in zwei Bereiche aufteilen. Auf diese Weise können Sie in jedem Bereich separat scrollen und zwei Abschnitte einer Nachricht anzeigen, die andernfalls nicht gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt würden.

  1. Öffnen Sie die Nachricht in einem eigenen Fenster.

  2. Drücken Sie STRG+ALT+S, und klicken Sie auf die Stelle, an der die Nachricht horizontal geteilt werden soll.

  3. Ziehen Sie den Fensterteiler an die gewünschte Stelle. Nun können Sie im Inhalt des einen Bereichs scrollen, ohne dass dies Auswirkungen auf den anderen Bereich hat.

Wenn die Nachricht wieder in einem Bereich angezeigt werden soll, ziehen Sie den Fensterteiler an den Anfang oder das Ende des Fensters. Sie können auch erneut STRG+ALT+S drücken, um die geteilte Ansicht auszuschalten.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×