Umsteigen auf Word 2013

Schnell mit den Neuerungen vertraut machen

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

In diesem Video werden die fünf wichtigsten Dinge gezeigt, die sich in Word 2013 geändert haben.

Einfacher Arbeitsbeginn

  • Öffnen Sie eine Word 2003-Datei, oder klicken Sie auf DATEI > Neu, und öffnen Sie ein leeres Dokument oder eine Vorlage. Die Befehle, die Sie am häufigsten verwenden, befinden sich im Menüband auf der Registerkarte START.

Speichern Ihrer Dateien

  1. Klicken Sie auf DATEI > Speichern unter. Wählen Sie einen Speicherort für die Datei aus, und klicken Sie auf Speichern. Wenn Sie Microsoft 365 oder OneDrive verwenden, klicken Sie auf Ort hinzufügen, und klicken Sie dann auf den Office Live-Dienst, oder OneDrive Sie verwenden möchten.

Hinzufügen von Formatierung

  1. Wählen Sie den Text aus, den Sie formatieren möchten.

  2. Verwenden Sie die Steuerelemente auf der Registerkarte START, um Text fett, kursiv, unterstrichen oder farbig zu formatieren und um Formatvorlagen, z. B. "H1", anzuwenden.

  3. Über die Registerkarte ENTWURF können Sie ein vorgefertigtes Design auf Ihr gesamtes Dokument anwenden.

  4. Wenn Sie auf ein Design oder einen Befehl zum Ändern des Erscheinungsbilds eines Dokuments zeigen, z. B. auf Zeilenabstand, wird Ihre Änderung sofort angezeigt.

Einfügen von Objekten

  • Verwenden Sie die Steuerelemente auf der Registerkarte EINFÜGEN, um Deckblätter, Tabellen, Bilder, Diagramme, Links, Textmarken, Querverweise und Seitenzahlen, Initialen und mehr hinzuzufügen.

Designs

  • Klicken Sie auf ENTWURF, und wählen Sie ein Design aus dem Katalog aus.

Seitenränder, Abstände und Einzüge

  • Klicken Sie auf SEITENLAYOUT.

Umschläge, Etiketten, Seriendruck

  • Klicken Sie auf SENDUNGEN.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×