Auf der linken Seite des Outlook befindet sich das Ordnerbereich. Wie bei Ordnern in einem Aktenschrank geht es auch hier beim Organisieren von E-Mail-Nachrichten, Kontakten, Aufgaben Outlook Elemente.

Wenn Sie auf einen Ordner klicken, werden die hierin gespeicherten Elemente angezeigt. Klicken Sie beispielsweise auf Posteingang, um Ihre neuen Nachrichten zu sehen. Nachrichten in einem Ordner werden im Ordner Nachrichtenliste.

Wenn der Ordner Unterordner enthält, klicken Sie auf Schaltfläche zum Erweitern des Ordnerbereichs. Damit wird die Ordnerliste erweitert, sodass die zusätzlichen Ordner angezeigt werden. Um die Ordneransicht so zu reduzieren, dass Unterordner nicht angezeigt werden, klicken Sie auf Schaltfläche zum Reduzieren des Ordnerbereichs.

Anzeigen und Ausblenden von Unterordnern

Der Inhalt des Ordnerbereich sich je nach Ihrer Arbeit ändern. Wenn Sie beispielsweise mit Ihrem Kalender arbeiten, wird die Datumsnavigator oben im Ordnerbereich. Wenn Sie E-Mail-Nachrichten lesen, befindet sich der Abschnitt Favoriten – eine Gruppe von E-Mail-Ordnern, die Sie häufig verwenden möchten – zusätzlich zu Ordnerbereich E-Mail-Ordnern im Ordner "Favoriten".

In Outlook 2003, Outlook 2007 und Outlook 2010 wurde Ordnerbereich als Navigationsbereich bezeichnet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?

Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Haben Sie weiteres Feedback? (Optional)

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×