Inhaltsverzeichnis
×

Freigabedatum:

12.03.2020

Version:

1903-BETRIEBSSYSTEM-Build 18362.720 und Build 1909-BETRIEBSSYSTEM Build 18363.720

NEU 05.08.21
ABLAUFBENACHRICHTIGUNG

WICHTIG Seit dem 05.08.2021 ist diese KB nicht mehr über Windows Update, den Microsoft Update-Katalog oder andere Veröffentlichungskanäle verfügbar.  Wir empfehlen, Ihre Geräte auf das neueste Update der Sicherheitsqualität zu aktualisieren. 

Anmerkungen zu den neu Windows 10, Version 1909 und Windows 10 Version 1903

Windows 10 1903 und 1909 verwenden gemeinsam ein gemeinsames Kernbetriebssystem und eine identische Gruppe von Systemdateien. Deshalb waren die neuen Features in Windows 10, Version 1909, in das kürzliche monatliche Qualitätsupdate für Windows 10, Version 1903 (veröffentlicht am 8. Oktober 2019), enthalten, befinden sich derzeit aber in einem Ruhezustand. Diese neuen Features bleiben ruhen, bis sie mithilfe eines Aktivierungspakets aktiviert werden,bei dem es sich um einen kleinen, schnell zu installierenden "Masterschalter" handelt, mit dem einfach die Windows 10,Version 1909-Features aktiviert werden.

Um diese Änderung widerspiegeln zu können, wird in den Versionshinweisen für Windows 10, Version 1903 und Windows 10, Version 1909 eine Seite mit dem Aktualisierungsverlauf freigegeben. Jede Versionsseite enthält eine Liste der behandelten Probleme für 1903- und 1909-Versionen. Beachten Sie, dass die Version 1909 immer die Fixes für 1903 enthält. 1903 enthält jedoch nicht die Fixes für 1909. Auf dieser Seite finden Sie die Buildnummern für 1909- und 1903-Versionen, sodass Sie leichter vom Support unterstützt werden können, wenn Probleme auftreten.

Weitere Details zum Aktivierungspaket und dazu, wie Sie das Featureupdate erhalten, finden Sie im Blog Windows 10, Version 1909 - Übermittlungsoptionen.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Arten von Windows Updates, z. B. wichtig, Sicherheit, Treiber, Service Packs und so weiter, finden Sie im folgenden Artikel.

HinweisFolgen @WindowsUpdate, um herauszufinden, wann neue Inhalte im Veröffentlichungsinformationsdashboard veröffentlicht werden.

Highlights

  • Aktualisiert ein Protokollproblem des Microsoft Server Message Block 3.1.1, das freigegebenen Zugriff auf Dateien und Drucker ermöglicht.

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses Sicherheitsupdate enthält Qualitätsverbesserungen. Wichtige Änderungen:

  • Dieser Build enthält alle Verbesserungen aus Windows 10 Version 1903.

  • Für diese Version wurden keine weiteren Probleme dokumentiert.

Dieses Sicherheitsupdate enthält Qualitätsverbesserungen. Wichtige Änderungen:

  • Sicherheitsupdate für den Microsoft Server-Nachrichtenblock 3.1.1 (SMBv3).

Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen in diesem Paket enthaltenen Fixes heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Weitere Informationen zu den aufgelösten Sicherheitsrisiken finden Sie im Sicherheitsupdatehandbuch.

Windows Updateverbesserungen

Microsoft hat zur Verbesserung der Zuverlässigkeit ein Update direkt Windows Updateclient veröffentlicht. Alle Geräte, auf denen Windows 10 für den Empfang automatischer Updates von Windows Update konfiguriert sind, einschließlich Enterprise- und Pro-Editionen, erhalten das neueste Windows 10-Featureupdate basierend auf Gerätekompatibilität und der Windows Update for Business-Verschiebungsrichtlinie. Dies gilt nicht für langfristige Wartungseditionen.

Bekannte Probleme in diesem Update

Problembeschreibung

Problemumgehung

Bei der Windows Servercontainer mit den Updates vom 10. März 2020 können Probleme mit 32-Bit-Anwendungen und -Prozessen auftreten.

Wichtige Anleitungen zum Aktualisieren Windows Containern finden Sie unter Kompatibilität Windows Containerversion und Aktualisieren Windows Servercontainern.

Geräte, die einen manuellen oder automatisch konfigurierten Proxy verwenden, insbesondere bei einem VPN (Virtuelles privates Netzwerk), zeigen möglicherweise im Netzwerkverbindungsstatusindikator (Network Connectivity Status Indicator, NCSI) im Infobereich eingeschränkten oder keinen Status der Internetverbindung an. Dies kann geschehen, wenn eine Verbindung mit einem VPN oder eine Verbindung mit einem VPN getrennt wurde oder wenn der Status zwischen den beiden getrennt wurde. Bei Geräten mit diesem Problem können auch Probleme beim Internet auftreten, indem Anwendungen verwendet werden, die WinHTTP oder WinInet verwenden. Beispiele für Apps, die auf Geräten in diesem Zustand betroffen sein können, sind z. B. Microsoft Teams, Microsoft Office, Microsoft Office 365, Microsoft Outlook, Internet Explorer 11 und einige Microsoft Edge.

Dieses Problem wurde in KB4554364 behoben.

Geräte in einer Domäne können apps, die mit einem Gruppenrichtlinienobjekt (Group Policy Object, GPO) veröffentlicht wurden, möglicherweise nicht installieren. Dieses Problem betrifft nur App-Installationen, die .msi verwenden. Sie wirkt sich nicht auf andere Installationsmethoden aus, z. B. aus Microsoft Store.

Dieses Problem wurde in KB4549951 behoben.

Nach der Installation dieses Updates auf einem Windows 10-Gerät mit WWAN(Wireless Wide Area Network) LTE-Modem ist eine Internetverbindung möglicherweise nicht möglich. Möglicherweise weist der Netzwerkverbindungsstatusindikator (Network Connectivity Status Indicator, NCSI) im Infobereich möglicherweise noch darauf hin, dass Sie mit dem Internet verbunden sind.

Dieses Problem wurde in KB4559004 behoben.

So erhalten Sie dieses Update

Bevor Sie dieses Update installieren

Microsoft empfiehlt dringend, dass Sie das neueste Wartungsstackupdate (SSU) für Ihr Betriebssystem installieren, bevor Sie das neueste kumulative Update (LCU) installieren. SSUs verbessern die Zuverlässigkeit des Updateprozesses, um potenzielle Probleme zu entschärfen, während die LCU installiert und Microsoft Sicherheitsupdates angewendet werden. Allgemeine Informationen zu SSUs finden Sie unter Servicing Stack Updates und Servicing Stack Updates (SSU): Häufig gestellte Fragen.

Wenn Sie Windows Update verwenden, wird Ihnen automatisch die neueste SSU(KB4541338)angeboten. Um das eigenständige Paket für die neueste SSU zu erhalten, suchen Sie im Microsoft Update-Katalog nach dem Paket.

Dieses Update installieren

Veröffentlichungskanal

Verfügbar

Nächster Schritt

Windows Update und Microsoft Update

Ja

Keine. Dieses Update wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert.

Microsoft Update-Katalog

Ja

Um das eigenständige Paket für dieses Update zu erhalten, wechseln Sie zur Website des Microsoft Update-Katalogs.

Windows Server Update Services (WSUS)

Ja

Dieses Update wird automatisch mit WSUS synchronisiert, wenn Sie Produkte und Klassifizierungen wie folgt konfigurieren:

Produkt:Windows 10, Version 1903 und höher

Klassifizierung:Sicherheitsupdates

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie unter Herunterladen der Dateiinformationen für kumulatives Update 4551762. 

Hinweis Bei einigen Dateien ist in der Spalte "Dateiversion" der CSV-Datei irrtümlich "Nicht anwendbar" enthalten. Dies kann zu falsch positiven oder falsch negativen Meldungen führen, wenn Zum Überprüfen des Build einige Überprüfungstools von Drittanbietern verwendet werden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?

Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Haben Sie weiteres Feedback? (Optional)

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×