Inhaltsverzeichnis
×

Veröffentlichungsdatum:

23.05.2019

Version:

Vorschau auf das monatliche Rollup

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses nicht sicherheitsrelevante Update enthält Verbesserungen und Korrekturen, die Teil von KB4499171 (veröffentlicht am 14. Mai 2019) waren, und enthält diese neuen Qualitätsverbesserungen als Vorschau auf das nächste monatliche Rollup-Update:

  • Behebt ein Problem beim ordnungsgemäßen Festlegen des Datumstrennzeichens im japanischen kurzen Datumsformat. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.

  • Aktualisiert Zeitzoneninformationen für Marokko.

  • Aktualisiert Die Zeitzoneninformationen für die Palästinensische Autonomiebehörde.

  • Verbessert die Leistung im Zusammenhang mit Zeichenfolgenvergleichsfunktionen wie _stricmp() in der universellen C-Runtime.

  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Ereignis 7600 im DNS-Serverereignisprotokoll (Domain Name System) einen unlesbaren Servernamen enthält.

  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass mit der universellen CRT (UCRT) erstellte Anwendungen die fehlende Exportnachricht "__C_specific_handler_noexcept" erhalten.

  • Behebt ein seltenes Problem, das verhindert, dass fmod() bei Bedarf "-0" zurückgibt.

Bekannte Probleme in diesem Update

Problembeschreibung

Problemumgehung

Nach der Installation dieses Updates können Probleme bei der Verwendung der Preboot Execution Environment (PXE) auftreten, um ein Gerät von einem WDS-Server (Windows Deployment Services) zu starten, der für die Verwendung der Variablenfenstererweiterung konfiguriert ist. Dies kann dazu führen, dass die Verbindung mit dem WDS-Server beim Herunterladen des Images vorzeitig beendet wird. Dieses Problem wirkt sich nicht auf Clients oder Geräte aus, die keine Variable Window Extension verwenden.

Dieses Problem wurde behoben KB4503285.

Bestimmte Vorgänge, z. B. umbenennen, die Sie für Dateien oder Ordner ausführen, die sich auf einem freigegebenen Clustervolume (CLUSTER Shared Volume, CSV) befinden, können mit dem Fehler "STATUS_BAD_IMPERSONATION_LEVEL (0xC00000A5)" fehlschlagen. Dies tritt auf, wenn Sie den Vorgang auf einem CSV-Besitzerknoten aus einem Prozess ausführen, der nicht über Administratorrechte verfügt.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Führen Sie den Vorgang aus einem Prozess aus, der über Administratorrechte verfügt.

  • Führen Sie den Vorgang von einem Knoten aus, der nicht über CSV-Besitz verfügt.

Microsoft arbeitet an einer Lösung und wird in einer kommenden Version ein Update bereitstellen.

Internet Explorer 11 funktioniert möglicherweise nicht mehr, wenn Power BI Berichte geladen oder interagiert werden, die Liniendiagramme mit Markierungen enthalten. Dieses Problem kann auch auftreten, wenn andere Inhalte angezeigt werden, die SVG-Markierungen (Scalable Vector Graphics) enthalten.

Dieses Problem wurde in KB4503295 behoben.

So erhalten Sie dieses Update

Dies wird als optionales Update für Windows Update bereitgestellt. Weitere Informationen zum Ausführen von Windows Update finden Sie unter So erhalten Sie ein Update über Windows Update

Um das eigenständige Paket für dieses Update abzurufen, wechseln Sie zur Website des Microsoft Update-Katalogs.

Dateiinformationen

Laden Sie die Dateiinformationen für update-4499145 herunter, um eine Liste der Dateien zu erhalten, die in diesem Update bereitgestellt werden. 

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×