Aktualisieren Sie, um die große Adresse bekannt (LAA) für 32-Bit-Version von Outlook 2016 und Outlook 2013 aktivieren

Zusammenfassung

Angenommen Sie, für einige Zeit 2016 von Microsoft Outlook oder Microsoft Outlook 2013 verwenden. Auch haben Mittel Speicher verwenden ist zusammenhängenden freien Speicherplatz erschöpft. Dadurch wird eine Benutzeroberfläche fragmentierte und nicht gerendert.

Dieses Update kann die große Adresse bekannt (LAA) für 32-Bit-Version von Outlook 2016 und Outlook 2013 auf einem 64-Bit-Betriebssystem.

Weitere Informationen

LAA Status aktivieren können 32-Bit-Version von Outlook 2016 oder Outlook 2013 4 GB Adressraum erweitert und die Schritte für die entsprechende Office-Version.

Outlook 2016

1. Mai 2018 update für Outlook 2016 (KB4018372)installieren.

Hinweis Keine zusätzliche Registrierungseinträge müssen Outlook 2016 LAA verwendet.

Outlook 2013

1. Mai 2018 update für Outlook 2013 (KB4018376)installieren. Nach der Installation des Updates sund den Wert des folgenden Registrierungsunterschlüssels:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Outlook\ReserveHighAddressRange DWORD-Wert: 0 (null)

Diagnosetests

ReserveHighAddressRange DWORD-Wert auf 1 festlegen reserviert in der Anwendung beim Start verhindern, dass Add-Ins und Outlook.exe Prozess Speicher im Bereich hoch verfügbaren Speicheradressen. Der einzige Grund ist für die Diagnose. Beispielsweise dazu ermitteln eines COM-add-Ins Wenn Verhalten hohe Speicheradresse wird zur Verfügung gestellt und auch für Diagnostik entfernt wird.

Um diese Einstellung zu verwenden, legen Sie den Wert des folgenden Registrierungsunterschlüssels:

HKEY_CURRENT_USER \Software\Microsoft\Office\Xx.0\Outlook\ReserveHighAddressRange DWORD-Wert: 1

Hinweis

In diesem Registrierungspfad <Xx.0 > entspricht die Outlook-Version (16,0 = Outlook 2016 15,0 = Outlook 2013).

Alternativ können Entwickler den Wert im folgenden Wert Registrierungsunterschlüssels auf 1 niedriger Adressbereich reservieren festlegen:

HKEY_CURRENT_USER \Software\Microsoft\Office\Xx.0\Outlook\ReserveLowAddressRange DWORD-Wert: 1

Hinweis

In diesem Registrierungspfad <Xx.0 > entspricht die Outlook-Version (16,0 = Outlook 2016 15,0 = Outlook 2013).

Wenn ein überprüfen Entwickler, wie ein Add-in funktioniert Wenn Umlagen im Bereich hoch sind, können sie ReserveLowAddressRange um nachfolgende Umlagen in den hohen Speicherbereich zu erzwingen. Dadurch können COM-add-ins zu identifizieren, die hartcodiert bestimmte Adressbereiche.

Wichtig

Die zwei Registrierungswerte in diesem Abschnitt sollten ausschließlich. Entfernen Sie den ReserveLowAddressRange -Wert den Wert ReserveHighAddressRange verwenden und umgekehrt.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Office:

Große Adresse im Outlook 2016

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×