Beschreibung des Sicherheitsupdates für SharePoint Server 2019 Language Pack: 9. März 2021 (KB4493231)

Zusammenfassung

Mit diesem Sicherheitsupdate wird ein Sicherheitsrisiko bezüglich Spoofing in Microsoft SharePoint behoben. Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsrisiko finden Sie unter Microsoft CVE-2021-24104.

Hinweis: Die endgültige Produktversion von Microsoft SharePoint Server 2019 muss auf dem Computer installiert sein, damit Sie dieses Sicherheitsupdate anwenden können.

Verbesserungen und Korrekturen

Mit diesem Update wird der Zeitgeberauftrag Feste Stichprobe statischer Dokumenten- und Listendaten aus SharePoint Server entfernt. Dieser Zeitgeberauftrag ist nur für die Verwendung in SharePoint Online vorgesehen. Daher sollte er nicht in SharePoint Server enthalten sein.

Hinweis: Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie KB 4493230 zusammen mit diesem Update installieren.

Dieses Sicherheitsupdate enthält außerdem Korrekturen für die folgenden nicht sicherheitsrelevanten Probleme in SharePoint Server 2019. Um diese Probleme zu beheben, müssen Sie KB 4493230 zusammen mit diesem Update installieren.

  • Behebt ein Problem, bei dem alle Designs von Unterwebsites gleichzeitig geändert wurden, wenn ein Design der Stammwebsite geändert wurde.

  • Behebt ein Problem, bei dem Text in der Sprachversion Chinesisch (traditionell) von SharePoint Server 2019 in der modernen Benutzeroberfläche als Chinesisch (vereinfacht) angezeigt wurde.

  • Behebt ein Problem, bei dem im Hochkontrastmodus Link versuchen als Link im Bereich Neuer Link angezeigt wird, wenn das Feld Adresse leer ist.

  • Behebt ein Problem, bei dem der Fokus auf der Schaltfläche „Zurück“ im Bereich Website erstellen nicht eindeutig ist.

  • Behebt ein Problem einer fehlenden Schaltfläche „Schließen“, um das Dialogfeld Website erstellen über die Tastatur zu schließen.

  • Behebt ein Problem, bei dem die Rich-Text-Symbolleiste ausgeblendet wird, wenn viele Textzeilen eingegeben werden.

  • Behebt ein Problem, bei dem die Datumsauswahl im modernen Bereich „Elementeigenschaften“ in Dokumentbibliotheken nicht gerendert wird.

  • Behebt ein Problem, bei dem ein Listenordner in der modernen Benutzeroberfläche nicht erfolgreich umbenannt werden kann.

  • Behebt ein Problem, bei dem ein Ordner in einem modernen Ansichtsdokument nach der Installation der ListView-Befehlssatzerweiterung nicht geöffnet werden kann.

  • Behebt ein Problem, bei dem in einer benutzerdefinierten Liste der modernen Ansicht die Vorschau eines Nachschlageelements im Detailbereich nicht funktioniert und die Vorschau in der Listenansicht abgeschnitten wird.

  • Behebt ein Problem, bei dem der linke Navigationsbereich ausgeblendet wird, wenn ein Unterlink erstellt und dann gelöscht wird.

  • Behebt ein Problem, bei dem beim Bearbeiten des linken Navigationsbereichs Linkelemente fehlen.

  • Behebt ein Problem einer fehlenden Schaltfläche „Schließen“ im Bereich Aussehen ändern.

  • Behebt ein Problem, bei dem der Fokus in der Kachel Aktivität der Site nicht sichtbar ist.

  • Behebt ein Problem, bei dem der Fokusstatus fehlt, wenn die Schaltfläche Weitere Option im linken Bereich der Kommunikationswebsite ausgewählt wird und dann ein Optionselement im Popupmenü ausgewählt wird.

  • Behebt ein Problem, bei dem der Fokusstatus fehlt, wenn die Schaltfläche Ich folge oder Ich folge nicht ausgewählt wird.

  • Behebt ein Problem, bei dem die Sprachausgabe nichts über die Schaltfläche Weitere Option im linken Bereich der Site ansagt.

  • Behebt ein Problem, bei dem die erforderlichen Aria-Attribute im Bereich Liste erstellen fehlen.

  • Behebt ein Problem, bei dem die Sprachausgabe die Anzahl der Elemente und die Bestellnummer der einzelnen Elemente unter „Empfohlene Links“ nicht ansagt.

  • Behebt ein Problem, bei dem die Schaltfläche Mobile App abrufen keinen ausreichenden Farbkontrast aufweist.

Bekanntes Problem bei diesem Update

Problem

Nachdem Sie dieses Update installiert haben, können Sie Listenelementanlagen im Elementdetailbereich nicht mehr löschen.

Status

Dieses Problem wird derzeit von Microsoft untersucht. Weitere Informationen werden in diesem Artikel veröffentlicht, sobald eine Lösung für dieses Problem verfügbar ist.

Problemumgehung

Informationen zum Beheben dieses Problems finden Sie unter KB5003294.

Beziehen und Installieren des Updates

Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist in Microsoft Update verfügbar. Wenn Sie automatische Updates aktivieren, wird dieses Update automatisch heruntergeladen und installiert. Weitere Informationen zum automatischen Beziehen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Website mit dem Microsoft Update-Katalog.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center herunterladen. Befolgen Sie die Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Weitere Informationen

Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates

Informationen zur Bereitstellung dieses Updates finden Sie unter Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 9. März 2021 (KB5001208).

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das zuvor veröffentlichte Sicherheitsupdate 4493161.

Dateihashinformationen

Dateiname

SHA1-Hash

SHA256-Hash

wssloc2019-kb4493231-fullfile-x64-glb.exe

0DF0F64CF6B9A229195118BD2FF19FDAEA2BB484

9581ED719BAF52A19d23038290a5f32eAFD0D70FD5C20E8F260c85864879F691

Dateiinformationen

Laden Sie die Liste der im Sicherheitsupdate 4493231 enthaltenen Dateien herunter.

Informationen zum Schutz und zur Sicherheit

Schützen Sie sich online: Unterstützung für Windows-Sicherheit

Erfahren Sie, wie wir vor Cyberbedrohungen schützen: Microsoft-Sicherheit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×