Problembeschreibung

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:

  1. Im Dialogfeld " Microsoft Office 2010-Spracheinstellungen " können Sie die Anzeigesprache auf Arabischfestlegen.

  2. Sie starten Microsoft Office Publisher 2010. Sie stellen fest, dass sich der Seiten Navigations Bereich auf der rechten Seite befindet.

  3. Klicken Sie in der Gruppe anzeigen auf die Registerkarte Ansicht , und klicken Sie dann, um das Kontrollkästchen Seiten Navigation zu deaktivieren.

  4. Beenden Sie alle Office-Anwendungen, und ändern Sie dann im Dialogfeld Microsoft Office 2010-Spracheinstellungen die Anzeigesprache in Englisch.

  5. Sie starten Publisher 2010, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Ansicht auf das Kontrollkästchen Seiten Navigation in der Gruppe anzeigen .

In diesem Szenario stellen Sie fest, dass sich der Seiten Navigations Bereich weiterhin auf der rechten Seite befindet.Hinweis Wenn die Anzeigesprache im Dialogfeld Spracheinstellungen für Microsoft Office 2010 auf eine Sprache von links nach rechts (wie Englisch) festgelegt ist, sollte sich der Seiten Navigations Bereich auf der linken Seite befinden.

Problemumgehung

Um dieses Problem zu umgehen, löschen Sie die Datei "Pubcmd14. dat" vom folgenden Speicherort, bevor Sie Publisher 2010 starten:

%systemdrive%\Users\UserName\AppData\Roaming\Microsoft\PublisherHinweis Wenn Sie die Datei "Pubcmd14. dat" löschen, geht die gesamte Anpassung der Publisher 2010-Benutzeroberfläche verloren.  

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×